info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
H+H Software GmbH |

Microsoft ernennt H+H zum Windows Server 2003 Terminal Services Partner

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


H+H zählt zu weltweit 16 Unternehmen, die von MS zertifizierte Verbesserungen und Erweiterungen für Windows Server 2003 Terminal Server anbieten.

Seit dem 8. September 2006 ist die H+H Software GmbH Microsoft Server 2003 Terminal Services Partner. Damit zählt das Göttinger Software-Haus zu den weltweit 16 Unternehmen, die auf der Microsoft-Internetseite unter www.microsoft.com/windowsserver2003/partners/termsrvs.mspx gelistet sind. Microsoft führt hier ausschließlich Unternehmen auf, die Lösungen entwickeln, um die Microsoft Server 2003 Terminal Services zu unterstützen, zu erweitern oder zu verbessern.

Microsoft hat H+H außerdem als Gold Partner zertifiziert. Derzeit gibt es in Deutschland lediglich 350 MS-Partner mit Goldstatus. Microsoft würdigt damit die umfassende Kompetenz der H+H-Mitarbeiter und erleichtert die Zusammenarbeit mit Microsoft für die Weiterentwicklung der H+H Produkte und den technischen Support

Eine feste Größe im SBC-Umfeld
Die H+H Software GmbH hat sich bereits in den späten 1980er-Jahren auf die Terminalserver-Technologie spezialisiert. Seitdem bauen die Göttinger ihr Produktangebot im Bereich Server Based Computing sukzessive aus. Dazu zählen Lösungen für Universitäten, Schulen und Behörden ebenso wie für Industrie-Unternehmen jeder Größe sowie Endkunden. Erst Mitte 2006 präsentierte die H+H Software GmbH mit NetMan Desktop Manager (NDM) eine neue Lösung für Windows Server 2003 Terminal Server Umgebungen. NDM ergänzt das System um wichtige Funktionalitäten mit dem Ziel, den Gesamtaufwand beim Betrieb eines Netzwerks konsequent und nachhaltig zu minimieren. Das Management ist die Domäne des NetMan Desktop Managers. Gerade in diesem Bereich ermöglicht NDM den Unternehmen eine neue Form der Flexibilität und Effektivität. So erweitert NDM den Microsoft Terminal Server um zahlreiche Methoden zur Nutzerverwaltung wie etwa eine Passthrough-Authentifizierung und eine Zugriffsrechtesteuerung für anonyme User sowie auf Stationen und Nutzern basierende Policies. Auch ein automatisches Client-Update sowie die Unterstützung von CD/DVD-Medien hat H+H integriert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Afschar, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2006 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von H+H Software GmbH lesen:

H+H Software GmbH | 08.11.2010

H+H kooperiert mit SBC-Spezialist Terminal-Services.NET

Die Göttinger H+H Software GmbH und der Berliner SBC-Spezialist Terminal-Services.NET Germany vendere GmbH geben ihre strategische Partnerschaft bekannt. Ab Mitte November 2010 werden die beiden Unternehmen beim Vertrieb und der Beratung rund um die...
H+H Software GmbH | 18.05.2010

Vanquish übernimmt Distribution für Terminalserver-Lösung NetMan Desktop Manager von H+H

Die H+H Software GmbH, Göttingen, und die Vanquish GmbH, Oldenburg, geben den Abschluss eines Distributionsabkommens bekannt. Ab dem 01.06.2010 wird Vanquish demnach die Terminalserver-Lösung NetMan Desktop Manager (NDM) von H+H vertreiben. Als ...
H+H Software GmbH | 04.05.2010

H+H optimiert NetMan Desktop Manager bei Performance und Ergonomie

Auf der CeBIT 2010 konnten die Besucher bereits einen ersten Blick auf die Preview-Version von NetMan Desktop Manager (NDM) 4.5 werfen. Jetzt kündigt die H+H Software GmbH, Göttingen, die Markteinführung der neuesten Version ihrer Terminalserver-L...