info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG |

Minol fördert integrative Wohnprojekte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mehr Lebensqualität dank vielfältiger und barrierefreier Wohnquartiere: Mit einer Spende über 10.000 Euro unterstützt der Messdienstleister Minol die Projekte des Stuttgarter Vereins Integrative Wohnformen e.V.


Mehr Lebensqualität dank vielfältiger und barrierefreier Wohnquartiere: Mit einer Spende über 10.000 Euro unterstützt der Messdienstleister Minol die Projekte des Stuttgarter Vereins Integrative Wohnformen e.V.

Senioren und Menschen mit Behinderung, die selbstständig wohnen, leben oft einsam, zurückgezogen und ohne ausreichende Betreuung. Gemeinsam mit dem Verein Integrative Wohnformen e.V. fördert der Stuttgarter Messdienstleister Minol deshalb Quartiere mit einer gemischten Bewohnerstruktur und zentralen Nachbarschaftstreffpunkten: Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Familien, Singles, Studenten, Senioren und Menschen mit Behinderungen leben zusammen, unterstützen sich gegenseitig und können eine professionelle Betreuung in Anspruch nehmen. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins am 2. Dezember überreichte Minol-Geschäftsführer Alexander Lehmann dem Vorstand einen Scheck über 10.000 Euro. "Der Verein fördert lebendige, vielfältige und barrierefreie Wohnformen sowie die soziale Integration von Menschen mit Hilfebedarf in der Region. Wir halten das für ein zukunftsfähiges Konzept, das wir mit unserem Beitrag unterstützen wollen", sagt Alexander Lehmann.

Der Verein Integrative Wohnformen e.V. wurde 2008 gegründet, um Senioren und Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes und gleichzeitig betreutes Wohnen in den "eigenen vier Wänden" zu ermöglichen. Die Mitgliedsunternehmen des Vereins - derzeit 13 Genossenschaften, ein Verein mit Stiftungscharakter und zwei GmbHs - bewirtschaften mittlerweile rund 30.000 Wohnungen in Stuttgart, Esslingen und Kirchheim unter Teck. In sogenannten WohnCafes, speziellen Treffpunkten innerhalb der Gemeinschaftssiedlungen, können die Bewohner an verschiedenen Aktivitäten wie Malkursen, Vorträgen oder selbst organisierten Mahlzeiten teilnehmen. Zudem gibt es ein pflegerisches und pädagogisches Fachkräfteteam vor Ort. "Das Ziel unserer Wohnprojekte ist es, die Gemeinschaft, den Kontakt und die gegenseitige Unterstützung zu fördern und offene, lebendige Quartiere zu schaffen", sagt Alexandra Schäfer, Vorstandsvorsitzende des Integrative Wohnformen e.V. "Mit der Unterstützung von Minol können wir die Projekte fortsetzen und ausweiten." Der Bedarf ist vorhanden: In einigen der beteiligten Wohnungsunternehmen sind bereits mehr als 35 Prozent der Mieter älter als 60 Jahre. Firmenkontakt
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
Frank Peters
Nikolaus-Otto-Straße 25
70771 Leinfelden-Echterdingen
(0711) 94 91-1450
frank.peters@minol.com
http://www.minol.de


Pressekontakt
Communication Consultants GmbH
Johanna Quintus
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
(0711) 97893-23
Quintus@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de


Web: http://www.minol.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Peters (Tel.: (0711) 94 91-1450), verantwortlich.


Keywords: Presseinformation, Minol, integrative Wohnprojekte, Integrative Wohnformen

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2639 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG lesen:

Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG | 27.06.2016

Minol verstärkt Geschäftsführung

Das Management von Minol bekommt Verstärkung: Dr. Anton Bergmann ist seit dem 1. Juni 2016 neues Mitglied der Geschäftsführung. In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für die bundesweit 20 Serviceniederlassungen und die zentralen Komp...
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG | 04.07.2011

Minol: Wartung von Rauchwarnmeldern bleibt Sache der Vermieter

Leinfelden-Echterdingen, Juli 2011 - Die Erkenntnis, wie wichtig Rauchwarnmelder (RWM) für den Brandschutz in Wohnungen sind, setzt sich im sonst so sicherheitsbewussten Deutschland langsam, aber stetig durch. Weil der Brandschutz Ländersache ist, ...
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG | 30.06.2011

Minol erhält Ausbildungszertifikat der Agentur für Arbeit

Leinfelden-Echterdingen, 29. Juni 2011 - Die Agentur für Arbeit Göppingen würdigt die Ausbildung und Nachwuchsförderung bei Minol: Sie hat das Unternehmen heute mit dem Ausbildungszertifikat ausgezeichnet. "Minol bildet überdurchschnittlich viel...