info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hecho-a-Mano |

Trauringe selber schmieden wird immer beliebter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ob Verlobung, die eigene Hochzeit oder ein besonderer Jahrestag. Immer häufiger entscheiden sich Hochzeitspaare dazu, ihre Trauringe an Feuer und Amboss selber zu schmieden.

Die eigene Hochzeit sollte ein einmaliges Erlebnis werden. Schon alleine deshalb wollen immer mehr Paare, dass auch ihre Trauringe etwas Besonderes sind. Ihre Ringe sollen anders sein. Sie sollen ihre Persönlichkeiten sowie Liebe zueinander unterstreichen. Das ist dann auch der Grund, warum sich Hochzeitspaare immer häufiger dazu entscheiden, ihre Trauringe an Feuer und Amboss selber zu schmieden.



Ob Verlobung, die eigene Hochzeit oder ein besonderer Jahrestag. Individuelle Trau- und Jubiläumsringe liegen voll im Trend, so dass sich immer mehr Paare dazu entscheiden, ihre Trauringe selber zu schmieden. Auf der Suche nach dem passenden Schmiedekurs werden Paare bei Hecho-a-Mano, einer exklusiven Schmuckmanufaktur in Dinslaken, fündig. Die Manufaktur hat sich auf das Schmieden hochwertiger Trau- und Jubiläumsringe aus Damast spezialisiert und bietet Trauring-Schmiedekurse in einem sehr persönlichen Rahmen an.



"Das Besondere an unseren Schmiedekursen", so Markus Buchholz – Inhaber und Schmied von Hecho-a-Mano "ist, dass man bei uns nur zu zweit an Feuer und Amboss schmiedet." Dabei entstehen Ringe, die besonders sind. Denn durch den Schmiedeprozess entstehen Damast Ringe, die es in dieser Form und Verbindung nur ein Mal auf dieser Welt gibt.



Für Markus Buchholz gibt es jedoch noch einen weiteren Grund, warum das Schmieden der eigenen Trauringe zunehmend beliebter wird: Schmieden macht Spaß. "Für die meisten Teilnehmer ist das Schmieden etwas ganz Außergewöhnliches. Sind sie zu Beginn noch sehr zurückhaltend im Umgang mit den Werkzeugen, sieht man bereits nach den ersten zaghaften Schritten, wie viel Spaß es ihnen macht, das neu Gelernte auszuprobieren", sagt er.



"Für unsere Kunden ist der Weg zum Ziel entscheidend", meint Buchholz weiter. Genau deswegen wollen Paare immer öfter ihre Trauringe selber schmieden. Ihre Ringe sollen eine romantische Erinnerung an das gemeinsam Erlebte in sich tragen. Genau das, sagt Markus Buchholz, ist nur in einem sehr individuellen Rahmen möglich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Markus Buchholz (Tel.: (02064) 9708370), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2434 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hecho-a-Mano


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hecho-a-Mano lesen:

Hecho-a-Mano | 27.04.2016

Hecho-a-Mano eröffnet ein neues Atelier in der Altstadt von Dinslaken

Hecho-a-Mano (etscho a mano), was auf Spanisch "handgefertigt" bedeutet, ist auch online für seine ausgefallenen Trauring-Kollektionen bekannt. Jetzt eröffnet die exklusive Schmuckschmiede ein neues Geschäft mitten in der Fußgängerzone der Altst...