info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tourismusverein Ultental-Deutschnonsberg |

Meran Urlaub – Ein Programm für die ganze Familie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)




 

Die Ferienregion Meraner Land - Idyllische Ortschaften, faszinierende Bergwelt und atemberaubende Natur

Das Meranerland und speziell das Ultental zeichnet sich durch seine vielen kleinen Ortschaften aus. Dadurch ist die Gegend vielseitig und es gibt einiges zu entdecken. Das Ultental, südlich von Meran, ist eines der ursprünglichen Täler Südtirols. Das 40 Kilometer lange Tal mit seinen vier Ortschaften ist eine kleine Ferienidylle. Bei einem Spaziergang durch die Straßen der Dörfer St. Pankraz, St. Gertraud, St. Nikolaus und St. Walburg wird Ihnen der besondere Charme der Gegend bewusst. Die jahrhundertealte Bauweise der Gebäude und wunderschöne alte Bauernhäuser vor der Bergkulisse weisen auf alte Traditionen hin und sorgen für eine einmalige Atmosphäre. Aber auch landschaftlich hat diese Region einiges zu bieten. Dicht bewaldete Hänge, zahlreiche Bergseen und Almen scheinen hier noch heute, als nahezu unberührte Flecken der Natur zu bestehen. Ein Teil des Ultentals gehört außerdem zu dem Nationalpark Stilfserjoch, ein über 130 Hektar großes Naturschutzgebiet in Südtirol, Trentino und der Lombardei. Ein weiteres beliebtes Ziel für einen Ausflug an der frischen Luft ist das sonnigste Almgebiet, die Schwemmalm, zu dieser Jahreszeit optimal für Skifahrer.

St. Pankraz – Zwischen alpiner Welt und mediterranem Flair

St Pankraz ist eine kleine Ortschaft in der alpinen Welt. Die Ortschaft, vom Eschtal aus der Eingang in das Ultental, liegt auf 736 Metern Höhe und unterscheidet sich in seiner Vegetation bemerklich zu den umliegenden fast mediterranen Gegenden. Im Zentrum des kleinen Ortes findet man die 56 Meter hohe gotische Kirchturmspitze. Das kunstvoll verzierte Bethaus und das nebenstehende Sebastiankirchlein sind etwas Besonderes für Besucher und Einheimische. Die Turmuhr ist reich bemalt und auf den Eingangstüren befinden sich aufwendige Schnitzereien Heiliger. Eine weitere Kapelle im Ort ist das St. Helena Kirchlein, eine Kirche etwas abseits, auf einem Hügel gelegen. Auch hier gibt es religiöse Kunst zu bewundern, beispielsweise den beeindruckenden Barockaltar oder die wertvolle Marienstatue. Bei einem Spaziergang dorthin wird Ihnen auch der wild romantische Gebirgsbach, der Falschauer auffallen. Ein kleiner Wasserlauf durch die Natur. Mittlerweile eine harmlose Bereicherung der Landschaft, doch in der Geschichte von St. Pankraz ging der Bach 1882 einmal über die Ufer.

Ein Museum zum Staunen - Landwirtschaft in St. Nikolaus

Auch in den Bergen muss Landwirtschaft betrieben werden. Bei solchen Steigungen ist das schon eine kleine Herausforderung. Wenn Sie sich für das südtiroler Landleben mit seinen Besonderheiten interessieren, dann sollten Sie das Ultentaler Talmuseum besuchen. Hier erfahren Sie wissenswertes über bäuerliches Kulturgut der südtiroler Landwirtschaft. Hier steht Ihnen genügend Anschauungsmaterial zum Leben als Landwirt zur Verfügung. Von Bauernstuben, Gerätschaften und Handwerkszeug bis hin zur heimischen Tierwelt, den Steinadlern, Bären und Auerhähnen, werden Sie hier ausführlich informiert. Nebenbei erfahren Sie bestimmt auch was Milchgöbis und Pfannenknechte sind.

Weiter Informationen finden Sie unter: http://www.ultental-deutschnonsberg.info

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nora Leisig (Tel.: 015124563986), verantwortlich.


Keywords: st. Felix, ferien südtirol, meranerland

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3572 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Tourismusverein Ultental-Deutschnonsberg

Infobüro St. Walburg

Sommer Mo bis Fr
8.30 - 12.00 / 15.00 - 18.30 h
Sa: 8.30 - 12.00 h

Winter Mo bis Sa
9.00 - 12.00 h

Infobüro St. Pankraz

Juni bis September
Mo bis Fr
9.00 - 12.00 h

Infobüro Kuppelwies

Mo bis Fr 9.00 - 12.00 / 14.30 - 17.00 h

Sa: 9.00 - 12.00 h


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tourismusverein Ultental-Deutschnonsberg lesen:

Tourismusverein Ultental-Deutschnonsberg | 27.12.2015

Die Ferienregion Meraner Land

St. Pankraz hat einiges zu bieten St. Pankraz ist vom Eschtal aus der Eingang in das Ultental und die umliegende alpine Welt. Die Ortschaft liegt auf 736 Metern Höhe und unterscheidet sich in seiner Vegetation bemerklich zu den umliegenden, fast m...