info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Blackbird Energy Inc. |

Blackbird Energy Inc. gibt hervorragendes Fördertestergebnis im mittleren Segment der Montney-Formation bei Elmworth bekannt: 1.768 Barrel-Öl-Äquivalent pro Tag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Blackbird Energy Inc. gibt hervorragendes Fördertestergebnis im mittleren Segment der Montney-Formation bei Elmworth bekannt: 1.768 Barrel-Öl-Äquivalent pro Tag

28. Januar 2016 - Calgary, Alberta (TSX-V: BBI) Blackbird Energy Inc. (Blackbird oder das Unternehmen) freut sich ganz besonders, das Ergebnis des Fördertests im Bohrloch 2-20-70-7W6 (2-20) im mittleren Segment der Montney-Formation bei Elmworth bekannt zu geben. Mit einem Fördertestergebnis von 1.768 Barrel-Öl-Äquivalent pro Tag (Boe/d) zählt das Bohrloch 2-20 zu den Top-Performern im Bereich der Montney-Formation.

Hier die Ergebnisse aus dem letzten 24-Stunden-Test:

Bohrloch DurchschnittlRohgas Flüssige Gesamt-FördMengen-verh
. Fließdruck (MMcf/d) Kohlenwaserleistung ältnis
am serstoffe (Boe/d) Flüssigkei
Casing (2) (Bbls/d) t-Gas
(2) (3) (2) (Bbls/MMcf
(kPa) (1) )

2-20 7.973 6,8 641 1.768 94

Typkurve ( 3,25 439 981 135
5)

(1) Die Förderung im Bohrloch 2-20 erfolgte zu Beginn des letzten 24-Stunden-Fördertests über eine 19,05-mm-Öldrossel und gegen Ende des 24-Stunden-Tests über eine 21,30-mm-Öldrossel.
(2) Durchschnittsleistung über die letzten 24 Stunden der Testförderung im Bohrloch 2-20.
(3) Die aus dem Bohrloch 2-20 geförderte Gesamtmenge an flüssigen Kohlenwasserstoffen setzt sich zusammen aus 316 Bbls freiem Kondensat und 325 Bbls Erdgaskondensat (als Basis dient die Zusammensetzung aus der Gasanalyse in Bohrloch 6-26).
(4) Typkurve für Elmworth (mittlere Montney-Formation) auf Basis von Blackbirds internen Schätzungen (Bestschätzung) und öffentlich verfügbaren Daten.

Zusammenfassung der Ergebnisse & aktuelle Strategie

Die Testergebnisse aus dem Bohrloch 2-20 haben Blackbirds Typkurven in punkto Gasförderleistung und Gesamtleistung (Boe/d) um jeweils 109 % bzw. 80 % übertroffen. Aufgrund der Kombination aus der Erdgasförderleistung im Test und dem hervorragenden Mengenverhältnis Flüssigkeit-Gas zählt das Bohrloch 2-20 im mittleren Segment der Montney-Formation bei Elmworth zu den Top-Performern. Blackbird ist aufgrund der Ergebnisse aus dem Bohrloch 2-20 äußerst optimistisch und hat nun sowohl im oberen als auch im mittleren Segment der Montney-Formation 25 Teilbereiche seiner Konzessionsgebiete bei Elmworth in Bezug auf ihr Risikopotenzial herabgestuft und abgegrenzt.

Methodik der Durchführung

Das Bohrloch 2-20 wurde im mittleren Segment der Montney-Formation bis in eine gemessene Gesamttiefe von 4.660 Metern gebohrt (einschließlich einer 2.008 Meter langen horizontalen Teilstrecke). Blackbird führte die Bohrung unter Einsatz eines Sliding-Sleeve-Frackingverfahrens und eines innovativen CO2-Frackings auf Schaumbasis in 70 Einzelphasen durch. Mit insgesamt 10.531 m3 (88.317 Bbls) Fracking-Flüssigkeit und 9.226 m3 CO2 wurden im Schnitt 31,75 Tonnen Stützmittel (Proppant) pro Phase auf über 70 Phasen verteilt.

Rückgewinnung von Fracking-Flüssigkeit und Druckdaten

Im Zuge des Clean-ups betrug die Durchflussdauer im Bohrloch 2-20 insgesamt 751 Stunden; dabei wurden rund 43 % der Fracking-Flüssigkeit rückgewonnen und zusätzlich 3.027 Bbls (481,4 m3) Kondensat sowie 2.150 e3m3 CO2 gefördert. Während der letzten Testphase von 24 Stunden lag der Druck am Casing (Futterrohr) im Schnitt bei 7.973 kpa. Blackbird ist überzeugt, dass sich die Reinigungsleistung im Bohrloch 2-20 weiter verbessert und im Zuge der zusätzlichen Rückgewinnung von Fracking-Flüssigkeit auch die Produktivität steigen wird.

Drosselgröße

Während der letzten 24 Stunden des Fördertests wurde die Fließrate im Bohrloch 2-20 gedrosselt, um die Fördermenge - im Einklang mit den zulässigen Werten für das Abfackeln - auf insgesamt 275 103m3 Gas pro Tag zu begrenzen (Kombination Rohgas, CO2 und N2). Anhand des in diesem Zeitraum am Casing gemessenen Fließdrucks geht die Unternehmensführung davon aus, dass das Bohrloch 2-20 Potenzial für deutlich höhere Fließraten aufweist; laut Schätzung dürfte die Leistung bei über 9 mmcf/d plus den entsprechenden Flüssigkeiten liegen.

Innovation

Blackbird konnte seinen Betriebserfolg durch innovative Maßnahmen auf mehreren Ebenen erzielen, unter anderem durch das Niederbringen der ersten Monobohrung im Bereich der Montney-Formation bei Elmworth unter Einsatz eines Sliding-Sleeve-Systems mit der höchsten Anzahl an Einzelfracs in diesem Gebiet sowie der erfolgreichen Umsetzung des größten CO2-Frackings in Kanada.

Über Blackbird
Blackbird Energy Inc. ist ein hochinnovatives, auf die Exploration und Erschließung von Öl- und Gasvorkommen spezialisiertes Unternehmen mit Tätigkeitsschwerpunkt in der ertragreichen Montney-Formation bei Elmworth in der Nähe der Stadt Grande Prairie (Provinz Alberta).
Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Unternehmenspräsentation unter www.blackbirdenergyinc.com bzw. über:
Blackbird Energy Inc.
Garth Braun
Chairman, CEO & President
(403) 500-5550
gbraun@blackbirdenergyinc.com


Blackbird Energy Inc.
Joshua Mann
Vice President, Business Development
(403) 390-2144
josh@blackbirdenergyinc.com

Blackbird Energy Inc.
400, 444 5th Ave SW
Calgary, AlbertaT2P 2T8
403-699-9929
www.blackbirdenergyinc.com


Hinweise und zukunftsgerichtete Informationen

Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Testergebnisse aus dem Bohrloch 2-20 zwar sehr vielversprechend sind, jedoch keine Rückschlüsse auf die langfristige Förderleistung bzw. den endgültigen Gewinnungsgrad zulassen.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet). Diese Aussagen können eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die möglicherweise dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Erfolge und Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen beschrieben werden. Sie sind daher keine Garantie für die zukünftige Leistung des Unternehmens. Solche Aussagen beziehen sich unter anderem auch auf das Potenzial für eine höhere Förderleistung im Bohrloch 2-20 bei Verwendung einer größeren Drossel, das Potenzial für eine höhere Förderleistung im Bohrloch 2-20 im Zuge des weiteren Clean-ups und einer höheren Rückgewinnung von Fracking-Flüssigkeit, dass das Bohrloch 2-20 möglicherweise zu den Top-Performern im mittleren Segment der Montney-Formation bei Elmworth zählt, und dass ganz allgemein die Fördertestergebnisse im Bohrloch 2-20 Rückschlüsse auf die zukünftigen Fördermengen aus diesem Bohrloch zulassen. Es kann nicht garantiert werden, dass Ereignisse, die in den zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden, tatsächlich eintreten, bzw. kann bei deren Eintreten nicht abgeleitet werden, welche Vorteile sich für das Unternehmen daraus ergeben. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuelle Sichtweise der Firmenführung wider und basieren auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten. Eine Reihe von Risikofaktoren und Unsicherheiten könnten bewirken, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt erwähnt werden. Dazu zählen unter anderem: (1) eine Verschlechterung der allgemeinen Wirtschaftslage in Nordamerika und auf internationaler Ebene, (2) die typischen Unsicherheiten und der spekulative Charakter der Exploration und Förderung von Öl- und Gasvorkommen, einschließlich der Bohrungsrisiken, (3) der Preis von und die Nachfrage nach Öl und Gas und deren Auswirkung auf die wirtschaftlichen Kennzahlen der Öl- und Gasförderung, (4) allfällige Ereignisse oder Gründe, die zur Verzögerung oder zum Abbruch der Exploration oder Erschließung in den Konzessionsbeteiligungen des Unternehmens führen, wie z.B. Umwelthaftungen, Witterungsverhältnisse, Maschinenausfälle, Sicherheitsfragen und arbeitsrechtliche Probleme, (5) das Risiko, dass das Unternehmen seinen Geschäftsplan nicht umsetzen kann, (6) die mangelnde Verfügbarkeit von Schlüsselarbeitskräften, (7) die Nichtfinanzierbarkeit von betrieblichen und wachstumsorientierten Maßnahmen und (8) andere Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Sollten eine oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten oder sich die Annahmen des Unternehmens als unrichtig erweisen, dann könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste mit Risiken und Ungewissheiten bzw. anderen Faktoren nicht vollständig ist. Unvorhersehbare oder unbekannte Faktoren, die nicht erwähnt wurden, könnten ebenfalls erhebliche negative Auswirkungen auf zukunftsgerichtete Aussagen haben. Die Auswirkungen eines beliebigen Faktors auf eine bestimmte zukunftsgerichtete Aussage lässt sich nicht mit Sicherheit feststellen, da solche Faktoren von anderen Faktoren abhängig sind und die Vorgehensweise des Unternehmens von der Bewertung der zukünftigen Entwicklung unter Berücksichtigung aller verfügbaren Informationen abhängt. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Umrechnung der Öleinheiten (BOE)

Wo in dieser Pressemeldung Mengen in Barrel-Öl-Äquivalent (BOE) angegeben werden, wurden die Erdgasmengen mit einem Umrechnungsverhältnis von 6.000 Kubikfuß pro Barrel in Öleinheiten umgerechnet. Das BOE-Umrechnungsverhältnis von 6.000 Kubikfuß pro Barrel beruht auf einer Umrechnungsmethode der Energieäquivalenz, die in erster Linie am Brennerkopf anwendbar ist, jedoch keine Wertäquivalenz am Bohrlochkopf darstellt. Die BOE-Werte könnten zu Verwechslungen führen, vor allem wenn sie isoliert betrachtet werden.

TSX VENTURE EXCHANGE INC. HAT DEN INHALT DIESER PRESSEMELDUNG WEDER GENEHMIGT NOCH ABGELEHNT. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Blackbird Energy Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1492 Wörter, 10751 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Blackbird Energy Inc. lesen:

Blackbird Energy Inc. | 23.11.2016

Blackbird Energy Inc. informiert über den erfolgreichen Erwerb einer 10 %-Beteiligung an Stage Completions Inc. und den Beginn der Bohrungen in Loch 3-28 im Projekt Elmworth Montney

Blackbird Energy Inc. informiert über den erfolgreichen Erwerb einer 10 %-Beteiligung an Stage Completions Inc. und den Beginn der Bohrungen in Loch 3-28 im Projekt Elmworth Montney 23. November 23, 2016 - Calgary, Alberta (TSX-V: BBI) Blackbird E...
Blackbird Energy Inc. | 18.11.2016

Blackbird informiert über das erfolgreiche Bohrungs- und Fertigstellungsprogramm in Loch 02/2-20 unter Einsatz des Stage-Systems, den geplanten Abschluss der Übernahme von Anteilen an Stage, die Senkung der Bohrungs- und Fertigstellungskosten

BLACKBIRD informiert über das erfolgreiche Bohrungs- und Fertigstellungsprogramm in Loch 02/2-20 unter Einsatz des Stage-Systems, den geplanten Abschluss der Übernahme von Anteilen an Stage, die Senkung der Bohrungs- und Fertigstellungskosten, einl...
Blackbird Energy Inc. | 02.11.2016

Blackbird Energy Inc. gibt Abschluss der CDE-Privatplatzierung für einen Erlös von 5,1 Millionen $ bekannt

Blackbird Energy Inc. gibt Abschluss der CDE-Privatplatzierung für einen Erlös von 5,1 Millionen $ bekannt 1. November 2016 - Calgary, Alberta (TSX-V: BBI) Blackbird Energy Inc. (Blackbird oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass ...