info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ETCF e.V. |

ETCF: Server-based Computing gewinnt an Bekanntheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eine neue Studie zeigt, dass die Branche ihr großes Potenzial noch weiter ausschöpfen kann.

München, 25. September 2006 – Während sich der Verkauf von PCs und Notebooks in jüngster Zeit als eher schleppend erweist, glänzt das Thin Client Geschäft mit jährlich zweistelligen Wachstumsraten. Der Bekanntheitsgrad von Anbietern für Thin Client Computing Lösungen hat sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Das ergab die aktuelle Marktstudie „Server-based Computing 2006 – Chance und Herausforderung für den Channel“ des ETCF (European Thin Client Forum) und CMP-WEKA research + consulting, bei der insgesamt 300 Reseller befragt wurden. Bei den Vorteilen von Thin Client Lösungen stehen in der öffentlichen Meinung vor allem die hohe Sicherheit und die niedrigen Wartungskosten hoch im Kurs. Gleichermaßen lässt sich durch den Einsatz der Technologie eine deutliche Produktivitätssteigerung erzielen. Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen aber auch, dass es in der Branche weiteren Handlungsbedarf auf Seiten der Hersteller und Anbieter gibt. So bietet bislang lediglich ein Drittel aller Fachhändler und Systemhäuser diese Lösungen an.

Server-based Computing-Lösungen verhelfen zu einer schlanken Architektur auf Anwenderseite, die Unternehmen hohe Einspar- und Nutzenpotenziale ermöglicht. Die Branche verbucht deshalb schon seit Jahren erhebliche Zuwachsraten. Die Studie „Server-based Computing“ kam nun zu dem Ergebnis, dass 78,4 Prozent der befragten Fachhändler und Systemhäuser die hohe Sicherheit als wichtigsten Grund für Server-based Computing Lösungen ansehen. „Tatsächlich garantieren die zentral administrierbaren Architekturen ein zuverlässiges Sicherheitsfundament für Unternehmensnetze“, erklärt Jörg Hesske, Vorstandsmitglied des ETCF. „Im Vergleich zu üblichen Arbeitsplatz-PCs in Client-Server-Umgebungen offenbaren Thin Clients keine Sicherheitslücken.“ Als weitere Vorteile werden vor allem die niedrigen Wartungskosten (76,7 Prozent), der niedrige Einrichtungsaufwand (70,7 Prozent), die hohe Skalierbarkeit (69,8 Prozent) und die hohe Flexibilität (65,5 Prozent) erachtet.
Die Studie brachte aber auch zum Vorschein, dass in den Unternehmen noch ein großer Informations- und Kommunikationsbedarf vorhanden ist, denn 34,8 Prozent der Befragten konnten keinen Anbieter von Server-based Computing Lösungen nennen. Die erfreuliche Entwicklung der letzten Jahre ist jedoch unübersehbar: Bei einer ähnlichen Umfrage auf dieselbe Frage im Jahr 2004, konnte noch fast die Hälfte keinen Anbieter nennen.
38,4 Prozent der Befragten verkaufen bereits Server-based und Thin Client Computing Lösungen. Resultat der Studie ist dabei, dass immer dann, wenn sich der Kundenstamm eher aus Groß- und mittelständischen Unternehmen zusammensetzt, auch der Verkauf von Thin Client Lösungen höher ist (42 bzw. 45 Prozent).
Die Reseller, die keine solchen Lösungen verkaufen, begründen dies vor allem damit, dass sie „andere Schwerpunkte setzen“ (43,5 Prozent) oder innerhalb ihres Kundenkreises „keine Nachfrage erkennen“ (43,1 Prozent). 5,3 Prozent geben aber auch an, dass ihnen das nötige Know-how fehlt. „Die Zahlen zeigen, dass wir den Channel mit verstärkten Informations- und Ausbildungsmaßnahmen darüber aufklären müssen, dass nicht nur durch hohe Margen Geld verdient werden kann“, sagt Heiko Gloge, Vorstandsmitglied vom ETCF. „Denn gerade im Server-based Computing-Geschäft wird auch Kompetenz belohnt.“ Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist der Nutzen unverkennbar. Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts UMSICHT spart jeder Thin Client gegenüber einem PC je nach Nutzung zwischen 1.400 und 3.200 Euro an jährlichen Gesamtkosten ein.
Der komplette Studienband ist für 250 Euro zzgl. MwSt. bei CMP-WEKA research+consulting erhältlich und wird als CD-ROM ausgeliefert (Ansprechpartner ist Herr Frank Sautner: Tel: 08121-951595; e-mail: frank.sautner@cmp-weka.de).


Über das European Thin Client Forum e.V.
Das ETCF ist ein eingetragener Verein mit dem Ziel, das Leistungsspektrum und den ökonomischen Nutzen von Thin Client-Technologie sowie die Interessen und Ziele der Thin Client Community aktiv zu unterstützen und zu fördern. Dazu gehört insbesondere die Verstärkung der Wahrnehmung der Thin Client-Gemeinschaft gegenüber meinungsbildenden Multiplikatoren und in der Öffentlichkeit. Darüber hinaus dient das ETCF als Plattform für einen intensiven Informations- und Wissensaustausch der akkreditierten Mitglieder sowie zur Ermittlung schlüssiger Marktkennzahlen im Thin Client-Umfeld.


Über research+Consulting

research+consulting steht für marktnahe, kompetente und neutrale Marktforschung in den unterschiedlichen Stufen der IT-Wertschöpfungskette. Als unabhängiges Profitcenter im CMP-WEKA Fachverlag bietet research+consulting fundiertes Marktforschungs-Know-how mit exzellenten Branchenkenntnissen. Neben verlagseigenen Studien führt research+consulting auch individuelle Untersuchungen für Kunden durch.



Ihr Ansprechpartner

Franziska Wolschk
Isartalstraße 49
80469 München
Tel.: +49 89 759 003 126
Fax: +49 89 759 003 211
E-Mail: wolschk@etcf.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvana Mai, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5138 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ETCF e.V. lesen:

ETCF e.V. | 02.04.2007

Centracon ist Preisträger des Server Based Awards

Centracon realisierte gemeinsam mit der GAD ein neues bankspezifisches Anwendungsverfahren mit der Bezeichnung „bank21“, das den etwa 470 angeschlossenen Kreditinstituten eine neue Bankenplattform mit allen notwendigen Bausteinen für den reibungsl...
ETCF e.V. | 12.10.2006

Das ETCF auf der Systems 2006

München, 11. Oktober 2006 – Vom 23. bis 27. Oktober präsentiert sich das European Thin Client Forum (ETCF), Europas erster und einziger Lösungsverband für Thin Clienting und Server-based Computing, auf der SYSTEMS in München. Am Gemeinschaftsst...
ETCF e.V. | 04.09.2006

ETCF: Sparsame Server – Energie fressende PCs?

München, 04. September 2006 – Das European Thin Client Forum (ETCF), Lösungsverband für Server-based Computing (SBC) und Thin Clienting, begrüßt die zunehmende Berücksichtigung des hohen Energieverbrauchs durch die Informations- und Kommunika...