info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
amcm GmbH |

Zertifizierungsstelle für digitale Signatur bei amcm in Bonn eröffnet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Synergie zwischen Telekom-Konzern und kleinen Unternehmen


BONN – Vor rund 100 Gästen haben der Leiter der Bonner Wirtschaftsförderung, Martin Ogilvie, und der Geschäftsführer der amcm GmbH, Arne Meindl, die Zertfizierungsstelle für digitale Signatur eröffnet. Die amcm GmbH war von der Bundesnetzagentur in Zusammenarbeit mit der ESG (Elektronische Signatur GmbH) und dem Telekom-Tochterunternehmen T-Systems für die Herausgabe der sicherheitsrelevanten Chip-Karten qualifiziert worden, die zur Anwendung der digitalen Signatur nötig sind.

In seinem Grußwort hob Ogilvie die Bedeutung der Informationstechnologie für den Standort Bonn hervor. Er verwies auf Synergieeffekte, die sich in Bonn ergeben, wenn kleine und mittlere IT-Unternehmen mit Konzernen wie der Deutschen Telekom zusammenarbeiten. "Wir brauchen nicht nur die Gobal Player, sondern auch die vielen kleineren Firmen, die in der Region Arbeits- und Ausbildungsplätze bieten", sagte Ogilvie.

Günter Oppold von der Telekom-Tochter T-Systems stellte die Funktionsweise der digitalen Signatur vor. "Die elektronische Signatur gibt Rechtssicherheit, dass ein Dokument auf dem Weg vom Absender zum Empfänger nicht verfälscht wurde. Sie ist gleichzusetzen mit der Vorlage des Personalausweises." Anders als bei der Vergabe von Ausweisen hat der Staat die Vergabe der elektronischen Unterschrift aber an die Industrie delegiert. "Die arbeitet aktuell mit dem höchstmöglichen Sicherheitsstandard", betonte Oppold.

amcm-Geschäftsführer Arne Meindl präsentierte einen Einblick in die Themenfelder der amcm, die in diesem Jahr ihr 5-jähriges Bestehen feiert. "Unternehmen und Privatkunden verlangen eine EDV, die sich rechnet", sagte er. Das gelte auch für Sicherheitslösungen. "Die Investition in Sicherheit zahlt sich aus, weil damit Viren, Hacker-Zugriffe und Datenklau verhindert werden können." Auch Investitionen in die digitale Signatur rechnen sich, wenn Dokumente oder Rechnungen in großer Stückzahl statt auf dem Papier auf dem elektronischen Weg übermittelt werden.

amcm GmbH
Kekuléstr. 39
53115 Bonn
Telefon (0228) 33646-0
Telefax (0228) 33646-11

Web: http://www.amcm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudius Kroker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2097 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von amcm GmbH lesen:

amcm GmbH | 28.06.2007
amcm GmbH | 13.12.2006

Sozialleistungen nur noch gegen digitale Unterschrift

BONN – Das Bonner IT-Unternehmen amcm GmbH begrüßt die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, staatliche Sozialleistungen wie Arbeitslosen- oder Wohngeld von 2010 an nur noch gegen digitale Unterschrift auszuzahlen. Zeitungsberichten zufolge wi...
amcm GmbH | 23.11.2006

Datensicherung ist Chefsache – Mittelstand nimmt Risiken nicht ernst genug

BONN – Anlässlich des 5. IT-Sicherheitstages NRW, der am 23. November in Hagen stattfindet, warnt die Bonner amcm GmbH vor einem zu lässigen Umgang mittelständischer Unternehmer mit sensiblen Computerdaten. "Egal ob Geschäftsführer einer GmbH o...