info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Herzsprung-Verlag |

Sieben Engel - Ein spannender Roman mit religiösem Tiefgang

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein christlicher Roman, der mitreißt und gleichzeitig neue Wege für das eigene Leben aufzuzeigen vermag - Autorin Karin Waldl lebt in Rüstorf (Österreich)

Die junge österreichische Autorin Karin Waldl, Lehrerin im Familienurlaub, lebt ihren Glauben nicht nur durch ihre religionspädagogische Gemeindearbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie schreibt auch darüber - vor allem in Kinder- und Jugendbüchern, die sie auch selbst illustriert. Mit ihrem Erwachsenen-Roman "Sieben Engel" entführt sie den Leser in die Welt der von Gott geschickten Abgesandten, die den Menschen durch die Widrigkeiten des Lebens begleiten. Sie können Trost und Frieden spenden.



Karin Waldl versteht es dabei, dem Leser in gut lesbarer Form aufzuzeigen, wie unverkrampfter Glaube und das Vertrauen auf Gottes Beistand gangbare Wege auch aus schwierigen Situationen weisen können.











Elina Mercy hütet für ein Jahr das kleine Landhaus ihrer abwesenden Schwester Ruth in Sevenoaks, während diese als Journalistin in Kanada arbeitet. Die etwas weltverloren wirkende junge Frau, die sich gerne in Bücher, deren Figuren und Träume flüchtet, wird an einem trüben Sommertag durch einen hellen Blitz im Garten des Hauses geblendet. Sie stürzt und verliert für kurze Zeit das Bewusstsein. Wieder bei Sinnen entdeckt sie unter dem Apfelbaum ein faszinierendes Wesen: Malak, ein Bote Gottes. Eigentlich hat Elina längst dem Glauben abgeschworen und ist keineswegs anfällig für Aberglauben. Doch von dieser Begegnung ist sie zutiefst beeindruckt. Und das Unvorstellbare geschieht: Malak und sechs weitere himmlische Wesen werden zu Elinas Begleitern. Sie selbst wird zum Teil des göttlichen Plans. Das alles ahnt Elina jedoch noch nicht, als sie im Frisiersalon ihrer Chefin Laurenz Winter begegnet. Der charmante, gut aussehende Schauspieler gewinnt nicht nur ihr Herz, er bricht es ihr auch. Jetzt sind die sieben Engel gefordert - und vielleicht sind sie es, die Elina die Begegnung mit dem berühmten Richard Benigna ermöglichen. Er, der eigentlich ein Freund von Laurenz Winter ist, wird auch ihr guter und geschätzter Freund. Zugleich geschehen erstaunliche Dinge in Elinas Leben und im Leben der ihr nahe stehenden Menschen. Auch ein Wahrsager und seine Intrigen spielen eine Rolle, die Elinas Chefin Savina gar in Todesfurcht versetzen. Der Leser darf also gespannt sein, welche Wendungen die Lebenswege der Buchhelden nehmen und ob es mit Hilfe der sieben Engel für Elina ein Happy End geben kann.



Die Autorin untermauert ihre Handlung vielfach durch Zitate aus der Bibel, sodass der Leser wie zufällig Zugang zum "Buch der Bücher" findet. In den 44 kurzen Kapiteln nimmt daher nicht nur die spannende Entwicklung der Hauptfiguren gefangen, sondern auch die zugrundeliegende christliche Lebenseinstellung der Autorin wird jederzeit sichtbar.



Sie bewegt sich dabei auf dem Weg der ganzheitlich sinnorientierten Pädagogik, wie sie auch der Philosoph und Theologe Franz Klett propagiert. Am Beispiel der irdischen und himmlischen Protagonisten des Buches werden auch für das eigene Leben Denkanstöße gegeben und Lösungen aufgezeigt. Karin Waldl widmet das Buch übrigens ihrem Ehemann Markus, dem - wie sie schreibt - "besten irdischen Vater für unsere drei bezaubernden Kinder". In Kürze erscheint der zweite christliche Roman der Autorin. Er trägt den Titel "Funkelnder Sternenstaub".







Bibliografische Angaben



Karin Waldl

Sieben Engel

ISBN: 978-3-99051-022-3, 12,90 Euro Taschenbuch, 266 Seiten

ISBN: 978-3-99051-023-0, 9,99 Euro ebook



Das Buch kann über den Verlag und den Buchhandel bezogen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thorsten Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 540 Wörter, 3994 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Herzsprung-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Herzsprung-Verlag lesen:

Herzsprung-Verlag | 03.10.2016

Gruseliger Roman für Fantasy-Fans:

Die Idee zu "Luzifer - des Teufels Sünden" kam der Autorin Stella A. Tack aus Bad Gastein bei einem Schreibworkshop, dessen Thema eigentlich gar nicht ihres war. "Wege" sollten beschrieben werden, und gradlinige Wege sind nicht unbedingt im Sinne ei...
Herzsprung-Verlag | 29.07.2016

Das Sterben in Bad Au geht munter weiter

Mit "GlückLos" legt die österreichische Autorin Elisabeth Martschini aus Baden in der Nähe von Wien den zweiten Band ihrer Bad Auer Krimi-Trilogie vor. Schon in Band 1 "GlücksFälle" brilliert die renommierte Literaturwissenschaftlerin mit sprach...
Herzsprung-Verlag | 29.07.2016

"Wer denkt in mir?" - Wie die Gedanken im Kopf entstehen

Der Autor Peter Georg Hagenstein (Salzburg) beschäftigt sich im vorliegenden Werk auf rund 90 Seiten mit der Frage "Was denkt in mir?". Dabei geht er dieser Frage mit dem Zusatz "Eine Auseinandersetzung zwischen den vier Grundelementen des menschlic...