info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik |

Testsieger Slimcoach: Online-Diäten im Test – www.slimcoach.de liegt an der Spitze!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unter den zahlreichen im Internet angebotenen Programmen zur gesunden und dauerhaften Gewichtsreduktion ist der Slimcoach der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. Testsieger. Die Zeitschriften Fit For Fun und Frau von Heute bewerteten den Slimcoach (http://www.slimcoach) als hochkompetentes und beispielhaftes wissenschaftlich begründetes Abspeckkonzept, berichtet heute Ernährungswissenschaftlerin Jolanta Schoida von der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. (1, 2).

Vielversprechend günstige Alternativen zur persönlichen Ernährungsberatung bieten virtuelle Abspeck- und Bewegungsprogramme. Dabei soll das Abnehmen unkompliziert und abwechslungsreich von zu Hause aus per Mausklick funktionieren. Vor allem für Berufstätige, die wenig Zeit haben und Übergewichtige, die anonym bleiben wollen, ist dies von Interesse. Doch nicht jeder Anbieter hilft mit Erfolg. Seriöse Online-Anbieter vergewissern sich vorab in einem Einstiegstest über Kriterien wie Alter, Größe, Gewicht, Krankheiten und Ernährungsgewohnheiten. Denn je mehr Informationen vorhanden sind, desto individueller und besser gestaltet das Programm den Abnehmplan. Zusätzlich sollte der virtuelle Berater per E-Mail oder Telefon jederzeit Fragen beantworten. Vor diesem Hintergrund bewies sich der Slimcoach, ein Konzept der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik, als unkompliziertes und empfehlenswertes Ernährungsprogramm. Die Ernährungswissenschaftlerin Melanie Bungert und der Diätassistent Sven-David Müller-Nothmann haben das Slimcoach-Konzept entwickelt. Die bekannte Zeitschrift Frau von Heute erklärte den Slimcoach jetzt zum Testsieger. Nach einem umfangreichen Eingangscheck erhalten Teilnehmer individuelle Ernährungspläne mit einem niedrigen glykämischen Index, um das Hungergefühl unter Kontrolle zu halten. Coaching-Briefe und eine Telefonhotline runden das Programm ab. Zunächst besteht die Möglichkeit, den Slimcoach fünf Tage lang kostenlos zu testen. Danach ist für 13 Wochen eine einmalige Gebühr von 24,90 Euro zu bezahlen. Um erfolgreich abzunehmen, sollte jeder einen festen Willen und gutes Durchhaltevermögen mitbringen, betont Jolanta Schoida. Dabei motiviert das Online-Programm einerseits mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen und bietet andererseits Foren an, die einen Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern ermöglichen. An den Teilnehmern liegt es dann, die Empfehlungen richtig umzusetzen und diszipliniert auf dem Weg zur Wunschfigur zu bleiben, bekräftigt Jolanta Schoida abschließend. Am 7. und 8. Oktober 2006 findet der 4. Internationale Diätetik Kongress statt. Schwerpunkte der Tagung sind unter anderem Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und rheumatische Erkrankungen. Zusätzlich findet zum ersten Mal ein Diätassistenten-Symposium statt. Weitere Informationen dazu sind unter www.ernaehrungsmed.de erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Sonntag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2412 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik lesen:

Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 25.09.2006

Innovationspreis für wissenschaftlich fundierte Produktkonzepte

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten dem Verbraucher mit diesem Preis einen deutlichen Hinweis auf wissenschaftlich abgesicherte Konzepte und Produkte geben. Gerade im Ernährungsbereich kommen ständig neue Produkte mit einem "ges...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 05.09.2006

Ernährungswissenschaftler, Ernährungsmediziner und Diätassistenten tauschen sich in Aachen aus!

Unser interessantes Vortragsprogramm mit anerkannten Referenten, die über die neuesten Erkenntnisse aus der Ernährungsmedizin und Diätetik berichten, sowie das Rahmenprogramm sind die aussagekräftigsten Gründe, warum sich ein Besuch zum 4. IDK l...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 10.08.2006

Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten belasten Millionen Menschen in Deutschland!

In neun Vorträgen berichten renommierte Mediziner, Ernährungswissenschaftler und Diätassistenten über neueste Möglichkeiten in der Therapie, Prävention und Diagnostik von allergischen Erkrankungen, Neurodermitis und Unverträglichkeiten wie Lak...