info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HMW Innovations AG |

MIG Fonds 15 erweitert Portfolio um Hemovent GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mobile Intensivstation dank Neuzugang im Portfolio des MIG Fonds 15


Mobile Intensivstation dank Neuzugang im Portfolio des MIG Fonds 15Die MIG Fonds haben ihr Portfolio um ein Unternehmen der Medizin-Branche erweitert und dabei erneut verdeutlicht, dass das Management bei der Auswahl nicht nur auf die Rendite, ...

Die MIG Fonds haben ihr Portfolio um ein Unternehmen der Medizin-Branche erweitert und dabei erneut verdeutlicht, dass das Management bei der Auswahl nicht nur auf die Rendite, sondern insbesondere auf gesellschaftspolitische Aspekte achtet. Denn die Entwicklung der Hemovent GmbH aus Aachen kann Leben retten.

Das neue Portfoliounternehmen des MIG Fonds 15 entwickelt und produziert Systeme zur Unterstützung von Kreislauf- und Lungenfunktionen. Der Fachbegriff für solche mobilen Intensivstationen lautet Extra Corporal Membrane Oxygenation (ECMO). Sie unterstützen oder ersetzen Herz- und Lungenfunktionen für den Fall, dass die körpereigenen Organe nicht mehr funktionieren.

Herz-Lungen-Maschinen wurden in den USA erstmals im Jahr 1953 eingesetzt. Die stationären Systeme sind jedoch groß und schwer, so dass ein Transport nicht möglich ist. Nicht so die Technologie des MIG Portfoliounternehmens. Hemovent arbeitet an der weltweit kleinsten und somit tragbaren Maschine. Solche ECMO-Systeme können bei Unfällen eingesetzt werden und Leben retten, wo die Notfall-Mediziner bislang am Ende ihrer Möglichkeiten waren.

In der Intensivmedizin kommt die Technik der ECMO-Systeme schon seit vielen Jahren zum Einsatz, erfüllt jedoch noch lange nicht alle klinischen Anforderungen. "Jedes Jahr leiden weltweit Millionen Patienten an Herz- oder Lungeninsuffizienz, oft im lebensbedrohlichen Ausmaß", erklärt der technische Geschäftsführer und Mitgründer der Hemovent GmbH Dr. Oliver Marseille. "Schon heute hätten Mediziner mit der ECMO-Technologie die Möglichkeit, diese Leben zu retten, wenn die Technik überall verfügbar wäre."

Ein erster tragbarer Prototyp des MIG Portfoliounternehmens hat die Funktionsweise des ECMO-Systems bestätigt. Die portable Hemovent-Maschine kann die Herz- und Lungenfunktionen eines Menschen bis zu 30 Tage lang übernehmen und ist dabei nicht nur halb so groß sondern auch halb so teuer wie die herkömmlichen Geräte. Außerdem sind sie robust und kommen ohne empfindliche Elektronik und Software aus. "Starke Argumente für den Einsatz auch in intensivmedizinischen Zentren", meint Christof Lenz, Vorstandsvorsitzender und ebenfalls Mitgründer des Unternehmens. Die Hemovent-Geräte können außerdem nach überschaubarer Einarbeitungszeit bedient werden. Bislang kommen ECMO-Systeme nur durch speziell trainierte Narkoseärzte oder Pneumologen zum Einsatz.

Mit ihrem innovativen System hat das Unternehmen aus Aachen weltweit auf sich aufmerksam gemacht. Patente wurden in Europa, den USA und Japan angemeldet. Auch internationale Investoren versprechen sich eine positive Entwicklung der Hemovent GmbH. Neben der MIG Verwaltungs AG als Hauptinvestor hat sich der Venture Capital Fonds WCTI Partners aus Portland in Oregon beteiligt. Weitere Investoren sind unter anderem der Seed Fonds Aachen, die KfW Bank und ein Fonds der Düsseldorfer NRW Bank, der Förderbank für das Land Nordrhein-Westfalen.

Mit dem Kapital der Investoren will Hemovent das innovative ECMO-System zur Marktreife und CE-Zertifizierung bringen. Ein "Scientific Sounding Board" aus erfahrenen Medizinern und Klinikmanagern berät das Portfoliounternehmen der MIG Fonds dabei in Sachen kundenorientierte Produktentwicklung und Markteintritt. Kontakt
HMW Innovations AG
Marco Hässler
Münchener Straße 52
82049 Pullach im Isartal
+49 (0)89 122 281 200
info@hmw.ag
http://www.hmw.ag


Web: http://www.hmw.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Hässler (Tel.: +49 (0)89 122 281 200), verantwortlich.


Keywords: Hemovent, MIG Fonds, Portfoliounternehmen

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 3534 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HMW Innovations AG

Die HMW Innovations AG organisiert seit über 10 Jahren exklusiv den Finanzvertrieb zahlreicher Publikumsfonds im Bereich direkter Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Dabei versteht sich die HMW Innovations AG als professioneller Partner und Dienstleister für die freien Finanzdienstleister, Vermögensberater, Vertriebe und Haftungsdächer, die MIG Fonds anbieten.
MIG Fonds sind direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen mit hohem Innovationspotential und damit verbunden hohen Wertsteigerungsmöglichkeiten. Das Portfoliomanagement der MIG Fonds wird exklusiv von der MIG Verwaltungs AG nach dem KAGB betrieben.
Diese Anlageklasse ist aufgrund der erforderlichen Sach- und Marktkenntnis, der notwendigen Finanzmittel und des industriellen Netzwerkes nahezu ausschließlich institutionellen Investoren, corporate Venture Capital Gebern, staatlichen Förderinstrumenten und finanzstarken family offices vermögender Privatpersonen vorbehalten. MIG Fonds werden von der HMW Emissionshaus AG aus Pullach kapitalmarktrechlich konzipiert, um qualifizierten Privatanlegern diese Anlageklasse zu öffnen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HMW Innovations AG lesen:

HMW Innovations AG | 31.10.2016

Milliarden-Deal bei den MIG Fonds

München, 28.10.2016 - Astellas Pharma Inc. (Tokyo, Japan) erwirbt das biopharmazeutische Unternehmen Ganymed. Als Kaufpreis leistet Astellas zunächst eine Zahlung in Höhe von 422 Mio. EUR sowie zusätzliche, erfolgsabhängige Zahlungen in Höhe vo...
HMW Innovations AG | 20.07.2016

MIG Fonds: Damit Hilfe pünktlich kommt

Manchmal kommt medizinische Hilfe einfach zu spät. Bei akutem Herzversagen könnte eine Herz-Lungen-Maschine Leben retten, doch sind solche Systeme in der Regel nur in Krankenhäusern verfügbar. Die Hemovent GmbH aus Aachen, ein Portfolio-Unternehm...
HMW Innovations AG | 04.07.2016

Sondersteuer auf Cola und Limo in den USA

Die Gesellschaft in den USA wird zunehmend gesundheitsbewusster. Davon kann das deutsche Biotechunternehmen BRAIN AG profitieren - und damit die Anleger der MIG Fonds. Eine Reihe der Venture Capital Fonds hat sich an dem Start-up beteiligt, das Anfan...