info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VUB Printmedia GmbH |

VUB-Bestsellerliste 2005/2006 für Literatur in deutschen Unternehmen: Fachbücher als Indikator für wirtschaftsrelevante Themen – oder wie führe ich eine glückliche Fernbeziehung?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Köln, 4. Oktober 2006 – Die Einkaufsliste für Fachbücher in deutschen Unternehmen führen eine Textsammlung von Gesetzen zum Arbeitsrecht an sowie der Duden als das Standardwerk für Fragen zur Deutschen Rechtschreibung. Es folgt ein Titel über die Gestaltung der immer häufiger werdenden Fernbeziehungen sowie Bücher über die Themen Geschäftsprozesse, Nutzerfreundlichkeit im Internet, Argumentationstechnik und Führung. Dies ergab die im Vorfeld der 58. Frankfurter Buchmesse (4. bis 8. Oktober 2006) durchgeführte Analyse der VUB Printmedia GmbH, einem führenden Anbieter für die elektronische Beschaffung und Verwaltung von Medien, Literatur und Verlagsprodukten für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

„Die über unsere Plattform eingekaufte Literatur spiegelt die tatsächlichen Entwicklungen der Gesellschaft und die Lage unserer Wirtschaft wider. Die Bestsellerliste des eingekauften Wissens ist ein Indikator dafür, was die Bedarfsträger in den Unternehmen bewegt und was demnach in den Unternehmen auf der Tagesordnung steht“, so Dr. Christian Preuss Neudorf, Geschäftsführer der VUB Printmedia. Unter den 15 ersten Titeln auf der VUB-Bestsellerliste der meistgekauften Bücher des vergangenen Jahres befindet sich gleich nach den „Dauerbrennern“ für arbeitsrechtliche Fragen und dem Duden ein Buch zum erfolgreichen Gestalten von Fernbeziehungen. Neu in der Liste sind ein Wirtschaftsroman, der die Bedeutung von Geschäftsprozessen im Unternehmen erklärt, und ein Fachbuch über die nutzerfreundliche Gestaltung von Webseiten. Das Ranking führen in diesem Jahr die „Arbeitsgesetze“ von DTV und der „Duden Band 1“ vom Bibliographischen Institut an. Beide Themen haben in den Unternehmen wegen der diesjährigen Betriebsratswahlen, aber auch aufgrund der öffentlichen Diskussionen um die Lockerung des Kündigungsschutzes im Rahmen einer Arbeitsmarktreform sowie im Falle des Duden wegen der Reform der Rechtschreibreform eine hohe Aktualität.



Bemerkenswert ist das Werk von Peter Wendel über „Gelingende Fern-Beziehungen“, das den dritten Platz erreichte und die zunehmende Bedeutung getrennten Lebens in Partnerschaften aufgrund von beruflichen Anforderungen erkennen lässt. Der Wirtschaftsroman „Das Ziel“ von Eliyahu M. Goldratt konnte den vierten Platz erlangen, obwohl es sich mit der trockenen Materie der Optimierung von Geschäftsprozessen befasst, allerdings in heiterer Romanform. Beachtlich ist auch der Titel auf dem fünften Platz, die deutsche Ausgabe des Bestsellers „Don´t make me think“ von Steve Krug, der sich an das gesamte Management der Unternehmen wendet und über die Bedeutung eines nutzerfreundlichen Internetauftritts aufklärt. Allesamt Themen, die das moderne Geschäftsleben auf die ein- oder andere Weise fokussieren. Auf den mittleren Rängen platzieren sich wie im Vorjahr die Themen Management und Führung. Es folgen Pflichtthemen zum Bundesdatenschutz, eine Textsammlung zur Riester-Rente und ein Lehrbuch für Business Englisch. Erwähnenswert ist, dass sich die Motivationsbibel „Fish!“ von Stephen C. Lundin und das Standardwerk „Kommunikation“ von Kriemhild Elias zum zweiten Mal unter den Top 15 behaupten konnten.



VUB Printmedia hat die Bestsellerlisten durch die Auswertung von rund 400.000 elektronischen Buchbestellungen und Abonnements seiner 3.800 Kunden in der Zeitspanne September 2005 bis September 2006 ermittelt. Die Analyse wird jährlich zur Frankfurter Buchmesse veröffentlicht. Sie ist nicht repräsentativ, hat aber den Anspruch, eine Übersicht über den Verkauf von Fachbüchern an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in Deutschland zu geben.



VUB-Bestsellerliste Bücher 2006



1
Arbeitsgesetze (ArbG)
Deutscher Taschenbuch Verlag

2
Duden 1. Die deutsche Rechtschreibung
Bibliographisches Institut & FA Brockhaus AG

3
Peter Wendl: Gelingende Fern-Beziehung
Verlag Herder

4
Eliyahu M. Goldratt: Das Ziel. Ein Roman über Prozessoptimierung
Campus Verlag

5
Steve Krug: Don´t make me think!
International Thomson Publishing

6
Albert Thiele: Argumentieren unter Stress
Frankfurter Allgemeine Buch

7
Jim Collins: Immer erfolgreich. Die Strategien der Top-Unternehmen
Deutsche Verlags-Anstalt

8
Wolfgang Mentzel: Mitarbeitergespräche
Haufe Service Center

9
Fredmund Malik: Führen, Leisten, Leben
Wilhelm Heyne Verlag

10
Informationsbroschüre zum Bundesdatenschutzgesetz
Oldenbourg Verlag

11
Anke Hohlbaum und Gunther Olesch: Human Resources. Modernes Personalwesen
Merkur Verlag Rinteln

12
Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung: Die neue Betriebsrente mit Riesterförderung
CF Müller Juristischer Verlag

13
Birgit Adam: Business Englisch
Gondrom Verlag

14
Kriemhild Elias: Kommunikation
Stam

15
Steven C. Lundin: Fish!
Goldmann Verlag




Kurzprofil VUB Printmedia

Die VUB Printmedia GmbH ist ein führender Konzept- und Systemanbieter für die Medienbeschaffung und Medienverwaltung (Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Loseblattwerke, Datenbankrecherchen). Der Anbieter ermöglicht die Integration der externen Medienkataloge in alle gängigen ERP- und E-Procurement-Systeme und bietet außerdem ein eigenes Procurement-System ProVUBâ an. VUB Printmedia schafft durchgängige Geschäftsprozesse und liefert seinen 3.800 Kunden rund 400.000 Bücher und Abonnements pro Jahr. Das Unternehmen ist aus der 1845 gegründeten Verlags- und Sortimentsbuchhandlung Trewendt und Granier’s hervorgegangen, hat seinen Hauptsitz in Köln und verfügt über Niederlassungen in Bonn, Berlin, Leipzig und Dresden. VUB Printmedia beschäftigt 130 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz in Höhe von 23 Millionen Euro.



Ansprechpartner für die Presse

VUB Printmedia GmbH

Dr. Christian Preuss Neudorf

Rubensstraße 1-3

D-50676 Köln

Telefon: +49 (2 21) 20 79 212

Telefax: +49 (2 21) 20 79 214

Internet: http://www.vub.de

E-Mail: drcpn@vub.de



verclas & friends kommunikationsberatung gmbh

Peter Verclas

Waldhofer Str. 102

D-69123 Heidelberg

Telefon: +49 (62 21) 82 57 45

Telefax: +49 (62 21) 82 57 49

Internet: http://www.verclas-friends.de

E-Mail: pv@verclas-friends.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Verclas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 688 Wörter, 5624 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VUB Printmedia GmbH lesen:

VUB Printmedia GmbH | 17.05.2006

Praxishilfe für Beschaffung und Management von Medien

Nürnberg / Köln, 17. Mai 2006 – Der Einkauf wird in Unternehmen immer professioneller und zunehmend strategisch. So können sich Einkaufsabteilungen auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, das Sourcing optimieren und die Lieferanten managen. Unter...
VUB Printmedia GmbH | 15.05.2006

Pressemitteilung der VUB Printmedia: Vorteile der Buchpreisbindung sind Einkäufern unklar

Laut der Trendumfrage wissen fast alle Einkäufer, dass eine „Preisbindung für Bücher und Abonnements“ existiert (96 Prozent) und was sich hinter diesem Begriff verbirgt (92 Prozent). Allerdings kennen nur ein Drittel der Befragten die rechtliche...
VUB Printmedia GmbH | 18.04.2006

e_procure & supply 2006:

Unter dem Motto „Zeitgewinn³“ zeigen VUB Printmedia, American Express und Healy Hudson gemeinsam ihr Know-how über die elektronische Beschaffung. „Wir drei haben alle spezifische E-Procurement-Lösungen. Diese präsentieren wir erstmals gemeinsa...