info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OnTop PR |

ASEPTconnect ermöglicht rückstandslose Reinigung und Sterilisation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


CIP- und SIP-fähiges Inline-Gehäuse für den totraumfreien Einbau von Druck- und Temperaturmessgeräten in fest verrohrten Anlagen


Mit ASEPTconnect stellt der deutsche Messgerätehersteller LABOM ein neuartiges Inline-Gehäuse vor, das über einen Aseptik Clamp-Anschluss nach DIN 11864, Form A, verfügt. Das Produkt der Typenreihe MZ2300 ermöglicht besonders hygienisches Arbeiten sowie eine Reinigung und Sterilisation nach dem CIP- und SIP-Verfahren.

 

 

Hygienischen, sterilen Arbeitsbedingungen kommt in der Prozessindustrie eine große Bedeutung zu – während des Herstellungsprozesses an sich, aber auch bei der anschließenden Reinigung und Sterilisation. Toträume sowie Spalten und Kanten in den Anlagen sollten daher möglichst vermieden werden. Mit dem Inline-Gehäuse ASEPTconnect stellt LABOM ein Produkt zur Verfügung, das nicht nur CIP- und SIP-fähig ist, sondern aufgrund des aseptischen Clamp-Anschlusses nach DIN 11864, Form A, auch den problemlosen, sterilen Anschluss von Druck- und Temperaturmessgeräten erlaubt.

 

Neben einer produktseitigen spaltfreien O-Ringabdichtung zeichnet sich ASEPTconnect auch durch eine besonders geringe Oberflächenrauheit aus: Diese liegt im Innenteil unter 0,8 µm (optional 0,4 µm), an der Außenseite unter 0,8 µm und trägt somit ebenfalls zu einer besseren Reinigbarkeit bei. Der Edelstahl W.-Nr. 1.4435 (316L), aus dem das Gehäuse gefertigt ist, weist einen Deltaferritgehalt von unter 0,5 % auf.

 

Der Prozessanschluss kann durch Orbitalschweißen erfolgen, ist aber auch als Clamp-Anschluss erhältlich. Eine große Anzahl an Rohrnennweiten nach DIN 11866 gewährleistet dabei die Kompatibilität mit verschiedensten Anlagen; dies beinhaltet sowohl DIN-, als auch ISO- und Zoll-Nennweiten. Das besondere dabei: Auch bei sehr kleinen Nennweiten, bei denen die Hygiene naturgemäß besonders schwer zu gewährleisten ist, garantiert das Inline-Gehäuse beste Reinigungs- und Sterilisationsbedingungen. Zum Einsatz kommt ASEPTconnect neben der Pharmazie oder Biotechnologie auch in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie der Chemie.

 

Hannover Messe, 25. bis 29. April 2016, Halle 11, Stand E58

 

Über die LABOM Mess- und Regeltechnik GmbH:

LABOM gehört seit fast 50 Jahren zu den Qualitätsführern im Bereich der industriellen Druck- und Temperaturmesstechnik. Das deutsche Unternehmen ist spezialisiert auf die Messung und Überwachung von Druck, Füllstand und Temperatur. LABOM-Produkte werden weltweit eingesetzt, vorwiegend in den Bereichen Food/Pharma/Biotechnik, Chemie, Petrochemie, Energie, Umweltschutz, Maschinen- und Anlagenbau sowie Seeschifffahrt. Derzeit beschäftigt LABOM rund 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und unterhält Niederlassungen und Vertretungen in mehr als 40 Ländern.

 

Neben einer breiten Palette von Standardprodukten liegt die Stärke von LABOM in der Anfertigung maßgeschneiderter Kundenlösungen. Das Qualitätsmanagementsystem von LABOM ist nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie nach Druckgeräterichtlinie 97/23/EG und ATEX 94/9/EG zertifiziert. LABOM-Geräte für hygienegerechten Einsatz werden entsprechend den GMP-Richtlinien (Good Manufacturing Practice) hergestellt und entsprechen den Standards der FDA (Food and Drug Administration) und der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maren Schuchmann (Tel.: 04131 777 06 22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3568 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OnTop PR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OnTop PR lesen:

OnTop PR | 24.11.2016

Ohne geht’s nicht mehr: Auch kleine Unternehmen brauchen heute eine Homepage

Laut einer GfK-Umfrage von Greven Medien aus dem Jahr 2015 informieren sich mittlerweile über 90 Prozent der Kunden online, bevor sie sich für ein Unternehmen entscheiden. Die Studie ermittelte, dass rund ein Drittel aller potentiellen Kunden zur K...
OnTop PR | 16.11.2016

OnTop PR gewinnt zwei weitere Etats

Die branchenübliche Flaute bei der Etatvergabe zum Jahresende scheint für OnTop PR nicht zu gelten – gleich zwei neue Aufträge in einer Woche vermeldet die Lüneburger Agentur: Das Oldenburger Unternehmen homepage4you (homepage4you.org) erstellt...
OnTop PR | 30.09.2016

Kunterbunte Kinderkoffer unterm Weihnachtsbaum: multifunktionale Reiseprodukte von Trunki als perfekte Geschenkidee

Draußen wird es kälter, die Blätter fallen und die Supermarktregale füllen sich mit Spekulatius, Lebkuchen und Co. Keine Frage: Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Damit auch die guten Vorsätze, diesmal nicht alle Weihnachtsgeschenke au...