info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Psychotherapie Daniel Hitschmann |

Paartherapie -Beziehung retten durch Kommunikation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kommunikationsstärkende Ehrberatung / Paartherapie

Kommunikation ist der Grundpfeiler jeglicher menschlicher Interaktion. Gegenseitiger Austausch auf verbaler und nonverbaler Ebene ist die Voraussetzung beidseitigen Verständnisses, gemeinsamen Lernens und der konstruktiven Gestaltung der Beziehung. Kein Wunder also, dass Kommunikation zwischen den Partnern auch häufig Kernthema von Paartherapie und Eheberatung darstellt. Denn gerade in partnerschaftlichen Beziehungen kann es hier schnell und unbemerkt zu Fehlentwicklungen kommen. Während wir der Person unserer Begierde in der Phase der Verliebtheit in den meisten Fällen noch ein hohes Maß an Aufmerksamkeit zukommen lassen, die Partner gar nicht genug von der Geschichte und den Gedanken des anderen bekommen können, so nimmt dies im Laufe der Zeit kontinuierlich ab. In der Paartherapie bzw. Eheberatung stellt das für sich gesehen noch keinen besorgniserregenden Umstand dar. Ganz im Gegenteil ist es aus psychologischer Sicht ganz natürlich, dass sich mit zunehmender Vertrautheit eines Reizes (in diesem Fall der eigene Partner) die Aufmerksamkeit verlagert. Was wenig romantisch klingt hat aber durchaus seinen Sinn: Aufmerksamkeit ist stets mit einem gewissen Energieaufwand verbunden. Verliebt und damit daueraufmerksam zu sein erzeugt auch Stress, ein Erregungsniveau, das über einen längeren Zeitraum kaum zu halten ist. Das gerade für Liebesbeziehungen Tückische an dieser an sich normalen Entwicklung ist jedoch, dass sie sich schleichend und damit für die Partner oft unbemerkt vollzieht. Was früher intuitiv funktionierte, erfordert nun ein höheres Maß an Achtsamkeit füreinander und ein bewussteres Sich-Zeit-Nehmen. Wenn dies jedoch nicht gelingt, so kann es zu einer zunehmenden Verschlechterung der Gesprächs-Kultur und in Folge auch zu massiven Störungen in der Kommunikation kommen. Dies kann über Jahre selbst in bis dato stabilen Beziehungen zu Krisen führen.



Auch in der Paartherapie bzw. Eheberatung zeigt sich häufig,



dass dieser Wandel oft erst mit deutlicher zeitlicher Verzögerung und mit Auftreten erster Probleme im vollen Ausmaß wahrgenommen wird. Denn für die Partner ist es im Alltag nicht immer einfach, aus der Vielzahl an vertrauten Informationen genau jene Signale herauszufiltern, die für das Miteinander von entscheidender Bedeutung sind. Job, Familie und Haushaltsführung stellen das Paar vor immer neue Herausforderungen und nagen zusätzlich an den Energiereserven. Doch gerade eine gute Kommunikation ist entscheidend dafür, wie mit diesen Hürden umgegangen wird, denn ohne gegenseitige Absprache ist ein effektives Zeitmanagement nicht möglich. Alltägliche Belastungen und die Kommunikation der Partner können sich also wechselseitig beeinflussen. Aber auch viele andere Beziehungsfaktoren (z.B. Sexualität) stehen mit der Kommunikation in einem Wechselverhältnis. Paartherapie und Eheberatung helfen dabei, den Ursachen für eine gestörte Kommunikation auf die Spur zu kommen. Für Paare stellt sich diesbezüglich natürlich die Frage, wie man die Kommunikation (wieder) verbessern kann. In einer Paartherapie respektive Eheberatung wird nicht nur das Verständnis füreinander gestärkt, indem verschiedensten Themen in einem sicheren Raum Platz gegeben wird. Gemeinsam wird auch an Hand konkreter Alltagssituationen erarbeitet, welche Verhaltensweisen und Grundhaltungen einer guten Gesprächs-Kultur abträglich (z.B. zu wenig Zeit für Zweisamkeit) und welche förderlich (z.B. aktives Zuhören) sind. Eine gute Gesprächsbasis ist für eine glückliche Beziehung von entscheidender Bedeutung. Missverständnisse können vermieden, Konflikte schneller gelöst und verschiedenste Herausforderungen des Lebens einfacher gemeinsam bewältigt werden. Mehr über die eigenen Kommunikationsmuster zu lernen kann daher nicht nur für die Partnerschaft sehr bereichernd sein, sondern sich auch positiv auf andere Lebensbereiche auswirken. Für Menschen, die das Gefühl haben, den Draht zum Partner verloren zu haben, stellen Paartherapie/Eheberatung eine wertvolle Möglichkeit dar, diesen wieder zu finden.

Mehr unter Http://www.daniel-hitschmann.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Daniel Hitschmann (Tel.: 00436642433844), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 562 Wörter, 4499 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Psychotherapie Daniel Hitschmann

Psychotherapie, Lebens und Sozialberatung, Supervision & Coaching


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Psychotherapie Daniel Hitschmann lesen:

Psychotherapie Daniel Hitschmann | 22.03.2016

Psychotherapie Wien Paartherapie Wien

Sie suchen einen geschützten Raum, um Ihre Themen, Probleme und Anliegen in Ihrer Beziehung, Familie oder ihrem Beruf besprechen zu können und möchten Möglichkeiten finden, diese zu verändern? Sie befinden sich in einer Krise und möchten Wege d...