info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klondex Mines Ltd. |

Klondex erwirtschaftet 2015 einen Betriebs-Cashflow in Höhe von 47,4 Mio. USD, erhöht seinen Kassenstand um 30 % und visiert für 2016 einen Anstieg der GEO-Produktion um 16 % an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Klondex erwirtschaftet 2015 einen Betriebs-Cashflow in Höhe von 47,4 Mio. USD, erhöht seinen Kassenstand um 30 % und visiert für 2016 einen Anstieg der GEO-Produktion um 16 % an

Vancouver (British Columbia), 23. März 2016. Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex, das Unternehmen, wir, unser oder uns - http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=294628) gibt seine Betriebs- und Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das gesamte Jahr 2015 bekannt. Diese Pressemitteilung sollte gemeinsam mit unseren testierten Bilanzabschlüssen für das Jahr 2015 und der entsprechenden Managements Discussion & Analysis (MD&A) gelesen werden, die auf unserer Website (www.klondexmines.com), auf SEDAR (www.sedar.com) sowie auf EDGAR (www.sec.gov) verfügbar sind. Alle Dollar-Beträge in dieser Pressemitteilung sind in Tausend US-Dollar, sofern nicht anders angegeben und basieren auf unseren Finanzausweisen und MD&A, die in Übereinstimmung mit International Financial Reporting Standards (IFRS) angefertigt wurden wie herausgegeben von International Accounting Standards Board.

Höhepunkte des Jahres 2015

- Gesundheit, Sicherheit und Umwelt - keine Unfälle mit Ausfallzeiten nach 1.173 Tagen (ca. 3,2 Jahre) auf Fire Creek und nach 50 Tagen (ca. 1,2 Jahre) auf unserer Mine und Erzverarbeitungsanlage Midas (Midas). Das Umweltgutachten wurde nach Jahresende von BLM genehmigt und ermöglicht jetzt auf Fire Creek eine Fortsetzung der Bergbau- und Explorationsaktivitäten einschließlich der Konstruktion eines Abraumlagerplatzes.

- Cashflow und Liquidität - Kassenstand erhöhte sich 2015 um 13,6 Mio. USD oder 29,9 % auf 59,1 Mio. USD. Gänzliche Tilgung der mit 11,0 Prozent verzinsten Schuldverschreibung (die Schuldverschreibung) in Höhe von 17,6 Mio. USD durch ein Emissionsangebot im September.

- Verkaufte Unzen und Einnahmen - Verkauf von 133.084 GEOs (Gold Equivalent Ounces, Unzen Goldäquivalent), bestehend aus 110.058 Unzen Gold und 1.708.548 Unzen Silber. Rekordeinnahmen in Höhe von 155,2 Mio. USD aus durchschnittlichen Verkaufspreisen von 1.166 USD pro Unze Gold bzw. 15,72 USD pro Unze Silber; Nettogewinn für das gesamte Jahr 2015 von 22,5 Mio. USD (0,03 $ pro Aktie - basic).

- Produktion und Performance-Maßstäbe - Produktion von 127.527 GEOs eine Zunahme um 21 % gegenüber 2014. Die Produktion in 2015 übertraf unsere ursprüngliche Prognose und lag etwas unter unserer abgeänderten Prognose aufgrund des starken Schneefalls an der Mine Midas im Dezember. Beträchtliche Margen aus den Betrieben mit Produktions-Cash-Cost von 626 USD pro verkaufter GEO und All-In Sustaining Costs (gesamte Unterhaltskosten) von 786 USD pro verkaufter Unze Gold.

- Minenbetriebsstatistiken - 261.288 Tonnen Erz verarbeitet eine Zunahme um 52 % gegenüber 2014, während wir daran arbeiten, die Midas-Mühle voll auszulasten. Jahresdurchschnittswerte für ausgewählte Metriken: Aufbereitung von 716 Tonnen Erz pro Tag, 0,43 Unzen/Tonne Goldgehalt des Fördererzes, 6,66 Unzen/Tonne Silbergehalt des Fördererzes, 0,52 Unzen/Tonne GEO-Gehalt des Fördererzes.


Höhepunkte des vierten Quartals 2015

- Cashflow und Liquidität - durch Betriebs-Cashflows von 10,8 Mio. USD wurde ein Kassenbestand von 59,1 Mio. USD für das vierte Quartal und Jahresende erzielt.

- Verkaufte Unzen und Einnahmen - Verkauf von 33.60 GEOs (Gold Equivalent Ounces, Unzen Goldäquivalent), bestehend aus 28.221 Unzen Gold und 406.129 Unzen Silber. Einnahmen in Höhe von insgesamt 37,2 Mio. USD aus durchschnittlichen Verkaufspreisen von 1.106 USD pro Unze Gold bzw. 14,64 USD pro Unze Silber; Nettogewinn für das vierte Quartal 2015 von 6,4 Mio. USD (0,05 $ pro Aktie - basic).

- Produktion und Performance-Maßstäbe - Produktion von 30.249 GEOs bei Produktions-Cash-Cost von 593 USD pro verkaufter GEO ein Rückgang um 5 % gegenüber den 621 USD pro verkaufter GEO im dritten Quartal.

- Minenbetriebsstatistiken - 69.568 Tonnen Erz verarbeitet. Quartalsdurchschnittswerte für ausgewählte Metriken: Aufbereitung von 756 Tonnen Erz pro Tag, 0,41 Unzen/Tonne Goldgehalt des Fördererzes, 5,36 Unzen/Tonne Silbergehalt des Fördererzes, 0,48 Unzen/Tonne GEO-Gehalt des Fördererzes.

Jüngste Entwicklungen im Jahr 2016

- Akquisition von Rice Lake - am 22. Januar 2016 erwarben wir die Mine und Mühle Rice Lake in der Nähe von Bissett in der kanadischen Provinz Manitoba für 32,0 Mio. USD. Diese Akquisition repräsentiert eine wichtige Möglichkeit unseren Geschäftsbetrieb strategisch und verantwortungsbewusst in einem bergbaufreundlichen Gerichtsbezirk zu vergrößern, während wir unsere technischen Kenntnisse im untertägigen Gangbergbauverfahren wirksam einsetzen.

- Gesicherte revolvierende Kreditfazilität - am 23. März 2016 schlossen wir ein Abkommen für eine gesicherte revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 25 Mio. USD mit Investec Bank PLC, wodurch wir unsere Finanzlage und Liquidität stärken.

Paul Huet, Präsident und CEO von Klondex, sagte: 2015 war für Klondex in vielfältiger Weise ein Rekordjahr. Unsere Produktion nimmt weiterhin zu, während unsere Produktions-Cash-Costs weiter abnehmen, was zu einem signifikanten Betriebs-Cashflow führt, der unseren Geschäftsbetrieben zugutekommt. Wir beendeten das Jahr mit einem Kassenbestand von ungefähr 60 Mio. USD, ein Anstieg um 30 % gegenüber dem Ende des Vorjahres und weiteren 19 Mio. USD an Inventar. Ferner sicherten wir uns im März 2016 eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 25 Mio. USD zu wettbewerbsfähigen Raten, was die Stärke unserer Bilanz weiter demonstriert. Wir sind in einer guten Ausgangslage unseren Geschäftsbetrieb in der Zukunft weiter auszubauen. Wir visieren 2016 eine Produktionssteigerung um 16 % zu ähnlichen Produktionskosten an, was erwartungsgemäß wieder einen signifikanten freien Cashflow für unsere Aktionäre liefern wird.

Ausblick auf das gesamte Jahr 2016

Betriebe in Nevada

Wir erwarten, unsere Betriebe in Nevada im Jahr 2016 weiter auszubauen, dabei visieren wir eine Steigerung der Gesamtproduktion um 16 % gegenüber 2015 an, während unsere Produktions-Cash-Cost pro verkaufter GEO laut Erwartungen auf vergleichbaren Niveaus verbleiben und wir unseren Fokus auf den konsequenten Abbau profitabler Unzen beibehalten. Die GEO-Produktion in 2016 wird laut Erwartungen vom ersten Quartal zum vierten Quartal steigen, da wir unsere Abbauraten und den Durchsatz in der Midas-Mühle im Laufe des Jahres erhöhen. Die anvisierte jährliche GEO-Produktion wird laut Erwartungen zu ungefähr 40 % - 45 % in der ersten Hälfte von 2016 und zu 55 % - 60 % in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 erfolgen. Die Investitionsprognosen für 2016 stiegen etwas gegenüber dem Vorjahr auf derzeit 50.0 Mio. USD, wobei ungefähr 60 % für Fire Creek, 30 % für Midas und 10 % für die Midas-Mühle budgetiert sind. Von der Investitionsschätzung für 2016 werden laut Erwartungen ungefähr 12,3 Mio. USD für Bohr- und Explorationsarbeiten ausgegeben werden.

Fire Creek Midas Total
2016 Prognose niedri hoch niedri hoch niedri hoch
g g g

Produzierte Unzen Goldäqu 97.00 100.0 48.00 50.00 145.0 150.0
ivalent 0 00 0 0 00 00
(1)
Investitionskosten der $450 $500 $850 $900 $600 $650
Produktion pro
verkaufte
GEO(1)(2)
Gesamte Unterhaltskosten $850 $900
pro verkaufte Unze
Gold
(2)
Gesamt Kosten pro $950 $1,000
verkaufte Unze
Gold
(2)
Kapitalausgaben für $28.00 $30.00 $17.00 $20.00 $45.00 $50.00
Mineralkonzessio 0 0 0 0 0 0
nsgebiete, Anlagen und
Ger
äte
(1) Die Unzen Goldäquivalent sind die Unzen Gold zuzüglich der
Unzen Silber dividiert durch ein

GEO-Verhältnis. GEO-Verhältnisse werden berechnet, indem der
durchschnittlich erzielte Goldpreis pro Unze durch den
durchschnittlich erzielten Silberpreis pro Unze dividiert wird,
der von uns

2016 erwartet wird.
(2) siehe Abschnitt Non-IFRS Maßstäbe dieser Pressemitteilung für
weitere
Einzelheiten
..

Projekt Rice Lake

Aufgrund der Tatsache, dass Rice Lake ein vollständig genehmigter, ehemals produzierender Bergbaukomplex ist, erwarten wir einen effizienten und unkomplizierten Prozess bei der Identifizierung des profitabelsten und verantwortungsbewussten Programms zur Weiterentwicklung des Projekts. Wir haben einen Teil der vor Ort Beschäftigten behalten einschließlich Mitglieder des Teams, das wesentlich an der Entwicklung eines passenden Minenplans beteiligt sein wird, der einen freien Cashflow generieren kann (falls eine Produktionsentscheidung getroffen wird). Leistungen und Maßnahmen auf Rice Lake werden basierend auf den besten Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltmaßnahmen im Einklang mit den Grundwerten des Unternehmens ausgeführt.

Laut unseren Erwartungen besteht ein beachtlicher Wert und großes Potenzial in verschiedenen Bereichen der Liegenschaft Rice Lake und folglich werden unsere Zielsetzungen für 2016 Folgendes einschließen:

- Mineralressourcen - Entwicklung einer neuen Mineralressourcenschätzung, die sowohl historische als auch neue Bohrergebnisse einschließt. Neue Bohrergebnisse werden auf vorrangigen Zielen und Zonen basieren, die unserer Ansicht nach einer qualitativ hochwertigen Mineralressourcenschätzung beauftragen können.

- Minenplan - Erstellung eines detaillierten Minenplans, der im Anschluss an die Fertigstellung einer neuen Mineralressourcenschätzung den Erzkörper optimiert.

- Exploration - Beginn einer kleinen selektiven Explorationskampagne zur Verbesserung unseres Verständnisses der und zur Identifizierung der Vererzung (falls vorhanden) in Bereichen nahe bestehender untertägiger Grubenbaue.

- Gold in Tailings - Bewertung des Potenzials zur Ausbringung des in den Tailings (Aufbereitungsrückstände) verbliebenen Goldes durch Sonic-Bohranlagen, Analysen und metallurgische Tests.

- Infrastruktur und Gerätschaften vor Ort - gründliche Bewertung der Einrichtungen, Infrastruktur, untertägiger Grubenbaue und mobiler Gerätschaften vor Ort und bei Bedarf Sanierung. Identifizierung und wenn zutreffend Transport etwaiger überflüssiger Geräte zu unseren Betrieben in Nevada.

- Produktionsentscheidung - nach Abschluss des Obigen erwarten wir in der Lage zu sein, in der zweiten Jahreshälfte 2016 eine formelle Entscheidung über einen Produktionsbeginn zu treffen.


Konsolidierte Finanzergebnisse der Betriebe

Jahr mit Ende 31. Dezember
2015 2014 2013
Einnahmen $155.162 $110.005 $-
Umsatzkosten
Produktionskosten 83.299 54.205 -
Wertverlust und Wertminderung 29.643 23.153 -
Bruttogewinn 42.220 32.647 -
Allgemeine und administrative Ausga 12.396 9.014 4.464
ben

Verlust durch Veräußerung von Gerät 351 - -
schaften

Einnahmen aus Betrieben 29.473 23.633 (4.464 )
Kosten für Unternehmensübernahmen (337 ) (2.050 ) (766 )
Gewinn (Verlust) aus sekundären 124 3.302 (8.352 )
Instrumenten
(netto)

Finanzgebühren (7.689 ) (8.771 ) -
Verlust durch Tilgung von (2.132 ) - -
Schuldverschreibungen

Gewinn durch Devisen 14.869 8.100 57
Anderes,(netto) - (744 ) -
Gewinn (Verlust) vor Steuer 34.308 23,.470 (13.525 )
Einkommenssteuer 11.780 6.980 -
Nettogewinn (Verlust) $22.528 $16.490 $(13.525 )

Nettogewinn (Verlust) pro Aktie - b $0,17 $0,14 $(0,20 )
asic

Im Jahre 2015 verkauften Fire Creek und Midas zusammen 110.058 Unzen Gold und 1.708.548 Unzen Silber. Einnahmen, Produktionskosten sowie Wertverlust und Wertminderung sind im Laufe des Jahres 2015 gestiegen, da der Erwerb von Midas im Februar 2014 abgeschlossen wurde und wir danach mit der Produktionssteigerung bei Midas und Fire Creek begannen (2015 war unser erstes vollständiges Jahr mit Produktion). Steigerung der Einnahmen im Jahr 2015 durch höhere Unzen-Volumina wurde teilweise durch niedrigere durchschnittlich erzielte Verkaufspreise ausgeglichen (2015 Gold- und Silberpreise pro Unze von 1.166 USD bzw. 15,72 USD verglichen mit 2014 Gold- und Silberpreisen pro Unze von 1.310 USD bzw. 18,47 USD). Die Allgemein- und Verwaltungsausgaben stiegen 2015 aufgrund höherer Mitarbeiterzahlen im Unternehmenshauptsitz sowie zusätzlicher Anwaltsgebühren, behördlicher Gebühren und Gebühren für die Börsennotierung unsere Zulassung am NYSE MKT. Finanzgebühren entstanden in erster Linie durch die Schuldverschreibungen (sie wurden vollständig getilgt) und einen effektiven Zinssatz für das Golderwerbsabkommen. Verlust durch die Tilgung von Schuldverschreibungen, als wir das gesamte Kapital in Höhe von 17,6 Mio. USD vollständig zurückbezahlt haben.

Liquidität und Kapitalressourcen

Jahr mit Ende 31. D
ezember

2015 2014
Nettobargeld durch Betriebsaktivitäten $47.427 $29.999
Nettobargeld aufgewendet für Investitionen (35.790 ) (106.257)
Nettobargeld durchInvestitionsaktivitäten 3.739 110.372
Auswirkung der Devisen auf Barbestand (1.767 ) (1.327 )
Nettozunahme des Barbestands 13.609 32.787
Barbestand zu Beginn des Zeitraums 45.488 12.701
Barbestand am Ende des Zeitaums $59.097 $45.488

Wir erwirtschafteten einen Nettobetriebs-Cashflow von 47,4 Mio. USD, wovon über 45,6 Mio. USD Investitionen waren eingeschlossen in den 35,8 Mio. USD Nettobarbestand, der für Investitionen verwendet wurde. Wir erhielten aus einem Emissionsangebot einen Nettoerlös n Höhe von 18,7 Mio. USD, die zur Tilgung von Schuldverschreibungen in Höhe von 17,6 Mio. USD verwendet wurden. Dies verbesserte unsere Liquidität und Finanzlage beachtlich.

Vom 31. Dezember 2014 bis zum 31. Dezember 2015 erhöhte sich unser Barbestand um 29,9 % auf 59,1 Mio. USD und unser Arbeitskapital stieg um 29,3 % auf 62,4 Mio. USD.
Konsolidierte vierteljährliche Betriebsergebnisse 2015
2015 Jahr m Jahr
it mit
Ende Ende
31. 31.

Dezemb Dezemb
er er
2015
2014
Minenbetriebe Q1 Q2 Q3 Q4 Änderu
ng

Tonnen vermahlenes 57.6 63.0 70.9 69.5 261.2 171.8 89.44
64 59 97 68 88 44 4
Erz
Durchschnittl. 0,50 0,45 0,39 0,41 0.,43 0,51 (0,08)
Goldgehalt
Fördererz
(
oz/ton)
Durchschnittl. 6,78 8,00 6,65 5,36 6,66 8,34 (1,68)
Silbergehalt
Fördererz
(
oz/ton)
Durchschnittl. 0,60 0,56 0,48 0,48 0,52 0,63 (0,11)
Gold
äquivalentgehalt
Fördererz
(
oz/ton) (1)
Durchschnittl. Aus 94,0% 94,4% 94,1% 91,0% 93,4 % 94,0 % (0,6 %
bringungsrate )
Gold (%)
Durchschnittl. Aus 90,7% 93,6% 94,0% 89,8% 92,3 % 95,2 % (2,9 %
bringungsrate )
Silber (%)
Produziertes Gold 27.2 26.5 26.3 25.8 105.8 86.23 19.65
( 25 52 00 16 93 9 4
Unzen)
Produziertes Silbe 354. 472. 443. 334. 1.605 1.365 239.6
r 455 473 576 722 . . 40
( 226 586
Unzen)
Goldäquivalent 32.2 33.0 32.0 30.2 127.5 105.5 22.02
produziert 03 07 68 49 27 00 7
(Unzen)(1)
Verkauftes Gold (U 27.1 26.7 27.9 28.2 110.0 70.66 39.39
nzen 35 68 34 21 58 1 7
)(1)
Verkauftes Silber 304. 543. 454. 406. 1.708 1.117 591.2
( 557 251 611 129 . . 60
Unzen) 548 288
Verkaufte Gold-Äqu 31.4 34.1 33.8 33.6 133.0 86.42 46.66
ivalente 12 89 46 00 84 0 4
(Unzen)(1)
Einnahmen und erzi -
elte
Preise
Goldeinnahmen (1.0 $32.9 $32.4 $31.7 $31.2 $128. $89.36 $38.9
00) 07 76 15 14 312 6 46

Silbereinnahmen (1 5.18 8.99 6.72 5.94 26.85 20.63 6.211
.000) 4 9 1 6 0 9

Gesamte Einnahmen( $38.0 $41.4 $38.4 $37.1 $155. $110.0 $45.1
1.000) 91 75 36 60 162 05 57

Durchschnittlich e $1.21 $1.21 $1.13 $1.10 $1.16 $1.310 $(144)
rzielter 3 3 5 6 6
Goldpreis ($/oz)
Durchschnittlich e $17,0 $16,5 $14,7 $14,6 $15,7 $18,47 $(2,7)
rzielter 2 7 8 4 2 5
Silberpreis ($/oz
)

Non-IFRS Maßstäbe
Produktionskosten $607 $437 $512 $496 $513 $492 $21
pro verkaufter
Unze Gold auf
Nebenproduktbasis
(2)
Produktions-Cash $689 $605 $621 $593 $626 $645 $(19 )
Costs pro

verkaufter GEO (2)
All-in sustaining $788 $595 $858 $887 $786 $811 $(25 )
costs pro

verkaufter Unze Go
ld
(2)
(1) Produzierte Unzen Goldäquivalent (oder Goldäquivalentgehalte
pro Tonne) sind die produzierten Unzen Gold (oder Goldgehalte)
zuzüglich der produzierten Unzen Silber (oder
Silber
gehalte) dividiert durch ein GEO-Verhältnis. GEO-Verhältnisse
werden berechnet, indem der durchschnittlich erzielte Goldpreis
pro Unze durch den durchschnittlich erzielten Silberpreis pro
Unze dividiert wird, der von uns im entsprechenden Zeitraum
verzeichnet wurde, und stimmen mit den Verhältnissen überein,
die zur Ermittlung der Investitionskosten

der Produktion pro verkaufte GEO verwendet werden. Siehe
Abschnitt Non-IFRS Maßstäbe dieser Pressemitteilung für weitere
Einzelheiten

(2) dies ist eine non-IFRS Kennzahl, siehe Abschnitt Non-IFRS
Maßstäbe dieser Pressemitteilung für weitere
Einzelheiten.

Zusammenfassung der Betriebsergebnisse des vierten Quartals 2015

Drei Monate mit Ende Neun Jahr mit
31. Dezember Monate Ende
mit 31. Deze
2015 Ende mber
30. 2015
Septembe
r

2015
Minenbetriebe Fire Midas Total
Creek

Tonnen vermahlenes Erz 23.250 46.318 69.568 191.720 261.288
Durchschnittl. 0,93 0,14 0,41 0,44 0,43
Goldgehalt Fördererz
(
oz/ton)
Durchschnittl. 1,25 7,42 5,36 7,13 6,66
Silbergehalt
Fördererz
(
oz/ton)
Durchschnittl. Goldäqui 0,95 0,24 0,48 0,54 0,52
valentg
ehalt Fördererz (oz/ton
)
(1)
Durchschnittl. Ausbring 91,1 % 90,7 % 91,0 % 94,2 % 93,4 %
ungsrate
Gold (%)
Durchschnittl. Ausbring 90,0 % 89,8 % 89,8 % 92,9 % 92,3 %
ungsrate
Silber (%)
Produziertes Gold (Unze 19.757 6.059 25.816 80.077 105.893
n
)
Produziertes Silber (Un 26.058 308.66 334.72 1.270.5 1.605.2
zen 4 2 04 26
)
Goldäquivalent 20.086 10.052 30.249 97.269 127.527
produziert
(Unzen)(1)
Verkauftes Gold (Unzen) 22.337 5.884 28.221 81.837 110.058
(1)

Verkauftes Silber (Unze 23.223 382.90 406.12 1.302.4 1.708.5
n 6 9 19 48
)
Verkaufte Gold-Äquivale 22.630 10.838 33.600 99.461 133.084
nte
(Unzen)(1)
Einnahmen und erzielte
Preise

Goldeinnahmen (1.000) $24.53 $6.681 $31.21 $97.098 $128.312
3 4

Silbereinnahmen (1.000) 322 5.624 5.946 2.904 26.850
Gesamte Einnahmen(1.000 $24.85 $12.30 $37.16 $118.002 $155.162
) 5 5 0

Durchschnittlich erziel $1.098 $1.135 $1.106 $1.186 $1.166
ter
Goldpreis ($/oz)
Durchschnittlich erziel $13,87 $14,69 $14,64 $16,05 $15,72
ter
Silberpreis ($/oz)
Non-IFRS Maßstäbe
Produktionskosten pro $392 $889 $496 $519 $513
verkaufter Unze Gold
auf
Nebenproduktbasis
(2)
Produktions-Cash Costs $401 $1,002 $593 $637 $626
pro

verkaufter GEO (2)
All-in sustaining n/a n/a $887 $750 $786
costs pro

verkaufter Unze Gold (2
)

(1) Produzierte Unzen Goldäquivalent (oder Goldäquivalentgehalte
pro Tonne) sind die produzierten Unzen Gold (oder Goldgehalte)
zuzüglich der produzierten Unzen Silber (oder
Silber
gehalte) dividiert durch ein GEO-Verhältnis. GEO-Verhältnisse
werden berechnet, indem der durchschnittlich erzielte Goldpreis
pro Unze durch den durchschnittlich erzielten Silberpreis pro
Unze dividiert wird, der von uns im entsprechenden Zeitraum
verzeichnet wurde, und stimmen mit den Verhältnissen überein,
die zur Ermittlung der Investitionskosten

der Produktion pro verkaufte GEO verwendet werden. Siehe
Abschnitt Non-IFRS Maßstäbe dieser Pressemitteilung für weitere
Einzelheiten

(2) dies ist eine non-IFRS Kennzahl, siehe Abschnitt Non-IFRS
Maßstäbe dieser Pressemitteilung für weitere
Einzelheiten.

Auf konsolidierter Basis schließen die Ergebnisse 2015 von Fire Creek und Midas den Verkauf von 133.084 GEOs ein bestehend aus 110.058 Unzen Gold und 1.708548 Unzen Silber, da die höhere Produktion aufgrund der höheren Tonnage und konstanter Gehalte auf Fire Creek in der zweiten Hälfte des Jahres durch eine niedrigere Produktion in der zweiten Jahreshälfte auf Midas aufgrund der geringeren Gehalte in Verbindung mit der Abbauabfolge aufgewogen wurde. Zur Verminderung der Auswirkung von Midas geringeren Gehalten auf unsere geplante konsolidierte Unzen-Produktion erhöhten wir die Tonnage des aufbereiteten Erzes sowohl für Midas als auch Fire Creek in der zweiten Jahreshälfte. Die am Ende des vierten Quartals produzierten GEOs waren etwas geringer aufgrund des starken Schneefalls an der Mühle Midas, die die Aufbereitung einer bestimmten Erzmenge bis 2016 verschob. Die Ausbringungsraten des vierten Quartals schließen die Auswirkungen unseres jährlichen Haldeninventarabgleichs ein, der zu einer Abwärtskorrektur der Unzen führte. Unsere Kosten pro Unze für 2015 lagen unter dem durchschnittlich erzielten Goldpreis und generieren weiterhin signifikante Cash-Margen.

2015 arbeitete Fire Creek leistungsstark und nach Plan mit einer durchschnittlichen Aufbereitungsrate von ungefähr 237 Tonnen pro Tag (151 Tonnen pro Tag in 2014). Unsere Goldproduktion erhöhte sich im Laufe des Jahres 2015 aufgrund einer höheren verarbeiteten Tonnage, da wir Zugang zu zusätzlichen Abbaustellen hatten einschließlich der Fähigkeit zum Langloch-Strossenbau in der zweiten Jahreshälfte in den Erzgängen Karen, Hui Wu und Joyce, was ungefähr 15 % der in 2015 abgebauten Tonnage ausmachte. Das Programm für den Langloch-Strossenbau verbesserte unsere Produktionsraten in der zweiten Jahreshälfte und die Kosten gegenüber den ersten sechs Monaten des Jahres 2015, während der durchschnittliche Goldäquivalentgehalt des Fördererzes im Jahr 20115 beibehalten wurde. Im Laufe des Jahres 2015 hatten wir ebenfalls zusätzliche Geräte für unseren Fahrzeugpark, was uns eine Steigerung der Abbaurate gegenüber 2014 erlaubte.

2015 waren wir in der Lage, auf Midas die GEO-Produktion trotz niedrigerer durchschnittlicher GEO-Gehalte mit einer durchschnittlichen Aufbereitungsrate von ungefähr 479 Tonnen pro Tag (320 Tonnen pro Tag in 2014) zu erhöhen. Wenn wir das auf Fire Creek aufbereitete Erz einschließen, dann hatte die Midas-Mühle im dritten Quartal 2015 eine durchschnittliche tägliche Spitzenleistung von 772 Tonnen pro Tag. Während des Jahres 2015 wurden die niedrigeren Metallgehalte in der zweiten Jahreshälfte mit der notwendigen Abbauabfolge in Verbindung gebracht, während wir die Erzerschließung im hochgradigen Erzgang 905 aufgrund der Entdeckung eines hochgradigen südlichen Ausläufers in zuvor nicht erkanntes vererztes Material um weitere 300 Fuß avancierten. Dies führte zu Abbaubereichen mit geringeren Gehalten, was im Vergleich mit der ersten Jahreshälfte 2015 die Produktionsniveaus senkte. Obwohl die kurzfristigen Abbauaktivitäten den Minenplan weiterhin unterstützen, so erwarten wir, dass unsere durchschnittlichen GEO-Gehalte auf den Niveaus der zweiten Jahreshälfte 2015 verbleiben (oder abnehmen) bis weitere historische Abbaubereiche und der vor Kurzem entdeckte Erzgang 505 zur Produktion gebracht wird.

Webcast und Telefonkonferenz

Klondex wird seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das gesamte Jahr 2015 am Mittwoch, den 23. März 2016, bekannt geben. Am darauffolgenden Morgen, am 24. März 2016 um 10:30 Uhr (EST) bzw. 7:30 (PST), werden eine Telefonkonferenz und ein Webcast abgehalten werden. Die Telefonnummern für die Telefonkonferenz sind im Folgenden angegeben.

Kanada und USA (gebührenfrei): +1 800-319-4610
Toronto: +1 416-915-3239
International: +1 604-638-5340

Die Teilnehmer sollten sich fünf bis zehn Minuten vor dem geplanten Beginn einwählen und die Teilnahme an der Klondex-Telefonkonferenz anfordern. Der Webcast wird auf der Website des Unternehmens oder über den folgenden Link verfügbar sein: http://services.choruscall.ca/links/klondex20160324.html.

Über Klondex Mines Ltd. (www.klondexmines.com)
Wir sind ein gut kapitalisiertes Junior-Gold- und Silberbergbauunternehmen mit dem Schwerpunkt auf Exploration, Entwicklung und Produktion einer sicheren, umweltverträglichen und kosteneffizienten Weise. Wir besitzen zwei produzierende Mineralliegenschaften zu 100 %: das Projekt Fire Creek sowie die Midas-Mine und Mühle. Beide Liegenschaften befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Fire Creek liegt ungefähr 100 Meilen südlich von Midas. Ferner hat Klondex vor Kurzem die Mine Rice Lake in Manitoba, Kanada, erworben.

Für weitere Informationen:
John Seaberg
Senior Vice President, Investor Relations
O: 775-621-5512
M: 303-668-7991
jseaberg@klondexmines.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resources-capital.ch

Anmerkung hinsichtlich vorausblickender Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze vorausblickende Informationen bezeichnen könnten, einschließlich, aber nicht auf Informationen über die zeitliche Planung und Erfolg der Explorations- und Entwicklungsaktivitäten, den Zeitpunkt und Erfolg der Bergbaubetriebe, die Fähigkeit des Unternehmens GEOs zu produzieren und zu verkaufen, die Fähigkeit des Unternehmens die jährlichen Betriebsschätzungen zu erreichen, die Fähigkeit die täglichen Vermahlungsraten aufrechtzuerhalten, die zusätzlichen Investitionsausgaben des Unternehmens, die Absicht des Unternehmens und Fähigkeit, das vererzte Material zu verkaufen, die Ergebnisse der Wirtschaftlichkeitsstudien hinsichtlich der Mineralprojekte des Unternehmens, die Finanzlage des Unternehmens, die erfolgreiche Durchführung des Großprobenprogramms auf dem Projekt Fire Creek und die Projektentwicklung und damit verbundene Genehmigungsverfahren. Diese vorausblickenden Informationen bringen verschiedene Risiken und Unsicherheiten mit sich, die auf aktuellen Erwartungen basieren und tatsächliche Ergebnisse könnten sich von jenen in diesen Informationen beinhalteten wesentlich unterscheiden. Diese Unsicherheiten und Risiken schließen ein, sind aber nicht darauf beschränkt, die Stärke der globalen Wirtschaft, den Goldpreis, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, das Ausmaß, mit dem die Mineralressourcenschätzungen die tatsächlichen Mineralressourcen reflektieren, das Ausmaß der Faktoren, die eine Minerallagerstätte wirtschaftlich machen würden, die Risiken und Gefahren in Verbindung mit Untertagebetrieben, die Risiken in Verbindung mit der Einhaltung der Umwelt- und Regierungsvorschriften und die Fähigkeit von Klondex zur Finanzierung ihrer beachtlichen Kapitalbedarfs und Betriebe. Die Risiken und Unsicherheiten der Geschäfte des Unternehmens werden in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens eingehender besprochen. Diese Unterlagen wurden bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht und finden sich unter www.sedar.com. Die Leser werden gebeten, diese Unterlagen zu lesen. Klondex übernimmt keine Verpflichtung irgendeine vorausblickende Information zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Informationen unterscheiden könnten, außer es wird gesetzlich vorgeschrieben.

Technische Information

Die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung wurde von Brian Morris, gemäß Ni 43-101 eine qualifizierte Person, geprüft und genehmigt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
Non-IFRS Performance Measures
We have included the non-IFRS measures Production cash costs per gold ounce sold on a by-product basis, "Production cash costs per gold equivalent ounce sold", and Allin sustaining costs per gold ounce sold in this press release and intend to adopt the non-IFRS measure "All-in costs per gold ounce sold" in 2016 (collectively, the "Non-IFRS Measures"). These Non-IFRS Measures are used internally to assess our operating and economic performance and to provide key performance information to management. We believe that these Non-IFRS Measures, in addition to conventional measures prepared in accordance with IFRS, provide investors with an improved ability to evaluate our performance and ability to generate cash flows required to fund our business. These Non-IFRS Measures are intended to provide additional information and should not be considered in isolation or as a substitute for measures of performance prepared in accordance with IFRS. These Non-IFRS Measures do not have any standardized meaning prescribed under IFRS, and therefore may not be comparable to or consistent with measures used by other issuers or with amounts presented in our financial statements.

Our primary business is gold production and our future development and current operations primarily focus on maximizing returns from such gold production. As a result, our Non-IFRS Measures are calculated and disclosed on a per gold ounce basis.

Production Cash Costs Per Gold Ounce Sold on a By-product Basis
Production cash costs per gold ounce sold on a by-product basis presents our cash costs associated with the production of gold and, as such, non-cash depreciation and depletion charges are excluded. Production cash costs per gold ounce sold on a by-product basis is calculated on a per ounce of gold sold basis, and includes all direct and indirect operating costs related to the physical activities of producing gold, including mining, processing, third-party refining expenses, on-site administrative and support costs, and royalties (State of Nevada net proceeds taxes are excluded), net of revenues earned from silver sales (table in thousands, except ounces sold and per ounce amounts):
Three months ended Three months ended
December 31, December 31,
2015 2014

Fire Midas Total Fire Midas Total
Creek Creek

Production costs $9,078 $10,85 $19,93 $9,498 $10,17 $19,66
5 3 1 9

Less: silver (322 ) (5,624) (5,946) (365 ) (6,494) (6,859)
by-product
revenues

8,756 5,231 13,987 9,133 3,677 12,810
Gold ounces sold( 22,337 5,884 28,221 21,612 4,660 26,272
1)

Production cash $392 $889 $496 $423 $789 $488
costs per gold
ounce sold on a
by-product
basis


Year ended December Year ended December
31, 31,
2015 2014

Fire Midas Total Fire Midas Total
Creek Creek

Production costs $37,39 $45,90 $83,29 $25,16 $29,04 $54,20
4 5 9 4 1 5

Less: silver (1,284) (25,56) (26,85) (1,026) (19,61) (20,63)
by-product 6 0 3 9
revenues

36,110 20,339 56,449 24,138 9,428 33,566
Gold ounces sold( 81,080 28,978 110,05 54,474 (13,748 68,222 (
1) 8 2 2
) )

Production cash $445 $702 $513 $443 $686 $492
costs per gold
ounce sold on a
by-product
basis

(1) Includes ounces sold (if any) under the agreement dated as
of March 31, 2011 and amended and restated as of October 4,
2011 between our indirect wholly-owned subsidiary,

Klondex Gold & Silver Mining Company, and Waterton Global
Value, L.P. (the "Gold Supply Agreement") and ounces
delivered under the agreement dated February 11, 2014 between

Klondex and Franco-Nevada GLW Holdings Corp. (the "Gold
Purchase
Agreement").

(2) Excludes 2,439 gold ounces ($3.0 million in cash receipts)
sold during the first quarter of 2014, the proceeds of which
were used to reduce the carrying value of the Fire Creek
mine.
Production Cash Costs per Gold Equivalent Ounce Sold
Production cash costs per gold equivalent ounce sold presents our cash costs associated with the production of gold equivalent ounces and, as such, non-cash depreciation and depletion charges are excluded. Production cash costs per gold equivalent ounce sold is calculated on a per gold equivalent ounce sold basis, and includes all direct and indirect operating costs related to the physical activities of producing gold, including mining, processing, third-party refining expenses, on-site administrative and support costs, and royalties (State of Nevada net proceeds taxes are excluded). Gold equivalent ounces are computed as the number of silver ounces required to generate the revenue derived from the sale of one gold ounce, using average realized selling prices (table in thousands, except ounces sold and per ounce amounts):
Three months ended Three months ended
December 31, December 31,
2015 2014

Fire Midas Total Fire Midas Total
Creek Creek

Average $1,098 $1,135 $1,106 $1,227 $1,267 $1,234
realized price
per gold ounce
sold

Average $13.87 $14.69 $14.64 $17.07 $17.12 $17.12
realized price
per silver
ounce
sold

Silver ounces 79.2 77.3 75.5 71.9 74.0 72.1
equivalent to
revenue from
one gold
ounce

Silver ounces 23,223 382,90 406,12 21,378 379,32 400,70
sold 6 9 8 6

GEOs from 293 4,954 5,379 297 5,126 5,558
silver ounces
sold

Gold ounces sold 22,337 5,884 28,221 21,612 4,660 26,272
(1)

Gold equivalent 22,630 10,838 33,600 21,909 9,786 31,830
ounces

Production costs $9,078 $10,85 $19,93 $9,498 $10,17 $19,66
5 3 1 9

Production cash $401 $1,002 $593 $434 $1,039 $618
costs per GEO
sold


Year ended December Year ended December
31, 31,
2015 2014

Fire Midas Total Fire Midas Total
Creek Creek

Average $1,156 $1,193 $1,166 $1,316 $1,273 $1,310
realized price
per gold ounce
sold

Average $15.77 $15.71 $15.72 $18.32 $18.48 $18.47
realized price
per silver
ounce
sold

Silver ounces 73.3 75.9 74.2 71.8 68.9 70.9
equivalent to
revenue from
one gold
ounce

Silver ounces 81,441 1,627, 1,708, 56,015 1,061, 1,117,
sold 107 548 273 288

GEO from silver 1,111 21,438 23,026 780 15,403 15,759
ounces
sold

Gold ounces sold 81,080 28,978 110,05 54,474 (13,748 68,222 (
(1) 8 2 2
) )

Gold equivalent 82,191 50,416 133,08 55,254 29,151 83,981
ounces 4

Production costs $37,39 $45,90 $83,29 $25,16 $29,04 $54,20
4 5 9 4 1 5

Production cash $455 $911 $626 $455 $996 $645
costs per GEO
sold

(1) Includes ounces sold (if any) under the Gold Supply
Agreement and ounces delivered under the Gold Purchase
Agreement.

(2) Excludes 2,439 gold ounces ($3.0 million in cash receipts)
sold during the first quarter of 2014, the proceeds of which
were used to reduce the carrying value of the Fire Creek
mine.
All-in Sustaining Costs per Gold Ounce Sold
All-in sustaining costs per gold ounce sold presents the full cost of gold production from our current operations; therefore, capital amounts related to expansion projects are excluded. Certain other cash expenditures, including State of Nevada net proceeds taxes, federal tax payments, and financing costs are also excluded. Our calculation of all-in sustaining costs per gold ounce sold is consistent with the June 2013 guidance released by the World Gold Council, a non-regulatory, non-profit market development organization for the gold industry.

We calculate our all-in sustaining costs per gold ounce sold on a consolidated basis as ore from both Fire Creek and Midas is processed at Midas and because general and administrative expenses are related to our mining operations as a whole. All-in sustaining costs per gold ounce sold includes all (1) direct and indirect operating cash costs related to the physical activities of producing gold, including mining, processing, third party refining expenses, on-site administrative and support costs, and royalties, (2) general and administrative expenses, (3) decommissioning provision accretion, and (4) sustaining capital expenditures, the total of which is reduced for revenues earned from silver sales (table in thousands, except ounces sold and per ounce amounts):
Three months ended Year ended
December December
31, 31,

2015 2014 2015 2014
Production costs $19,933 $19,669 $83,299 $54,205
General and 3,144 2,266 12,396 9,014
administrative
expenses

Decommissioning 103 192 402 458
provision
accretion

Sustaining capital 7,809 3,718 17,205 12,285
expenditures

Less: Silver revenue (5,946 ) (6,859 ) (26,850 ) (20,639 )
25,043 18,986 86,452 55,323
Gold ounces sold(1) 28,221 26,272 110,058 68,222 (2
)

All-in sustaining $887 $723 $786 $811
costs per gold ounce
sold

(1) Includes ounces sold (if any) under the Gold Supply
Agreement and ounces delivered under the Gold Purchase
Agreement.

(2) Excludes 2,439 gold ounces ($3.3 million in cash receipts)
sold during the first quarter of 2014, the proceeds of which
were used to reduce the carrying value of the Fire Creek
mine.
We define sustaining capital expenditures as those costs which do not contribute to a material increase in annual gold ounce production over the next 12 months. As such, sustaining capital expenditures exclude amounts for certain exploration activities, underground mine development in which the production benefit will be primarily realized in periods greater than the next 12 months, certain capital expenditures at the corporate office, and permitting activities related to expansion efforts. The following table reconciles sustaining capital expenditures to our total capital expenditures (in thousands):
Three months Year ended
ended December December
31, 31,

2015 2014 2015 2014
Sustaining capital $7,809 $3,718 $17,205 $12,285
expenditures

Expansion and 4,182 8,998 28,415 17,697
non-sustaining
expenditures

$11,991 $12,716 $45,620 $29,982
All-in Costs per Gold Ounce Sold
All-in costs per gold ounce sold includes additional costs which reflect the varying costs of producing gold over the life-cycle of a mine. We calculate our all-in costs per gold ounce sold by beginning with the all-in sustaining costs total and adding non-sustaining (expansion) capital expenditures and other costs not related to current operations. We intend to adopt this measure during 2016 to report our performance against the targets we have listed in the 2016 Full Year Outlook section.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klondex Mines Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 10118 Wörter, 42718 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Klondex Mines Ltd. lesen:

Klondex Mines Ltd. | 30.11.2016

Klondex gibt Empfangsbestätigung für endgültigen Emissionsprospekt bekannt

Klondex gibt Empfangsbestätigung für endgültigen Emissionsprospekt bekannt Vancouver (British Columbia), 28. November 2016. Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex oder das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpra...
Klondex Mines Ltd. | 21.11.2016

Klondex meldet aktualisierte Bohrergebnisse bei True North Bohrungen unterstützen Erweiterung der Zonen 710/711 und Cohiba

Klondex meldet aktualisierte Bohrergebnisse bei True North Bohrungen unterstützen Erweiterung der Zonen 710/711 und Cohiba Vancouver (British Columbia), 17. November 2016. Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (https://www.youtube.com/watc...
Klondex Mines Ltd. | 11.11.2016

Klondex gibt neue Entdeckung bei der Mine Fire Creek bekannt; Bohrungen weiten das primäre Erzgangsystem weiter aus

Klondex gibt neue Entdeckung bei der Mine Fire Creek bekannt; Bohrungen weiten das primäre Erzgangsystem weiter aus Vancouver, BC - 10. November 10, 2016- Klondex Mines Ltd. (KDX:TSX; KLDX:NYSE MKT) (Klondex oder das Unternehmen - http://www.commod...