info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LEDeXCHANGE GmbH |

LEDeXCHANGE für Mittelstandspreis nominiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


"Ludwig" zeichnet die besten Mittelständler in der Region aus


Ludwig van Beethoven steht für Exzellenz. Er ist nicht nur einer der berühmtesten Söhne der Stadt Bonn, sondern auch Namensgeber für einen Preis, dessen Träger sich durch exzellente Geschäftsentwicklung auszeichnen. Die LEDeXCHANGE Unternehmensgruppe mit Standorten in Bonn und Rheinbreitbach ist für den regionalen Mittelstandspreis der IHK Bonn/Rhein-Sieg „Ludwig 2016“ nominiert, der jährlich parallel zum bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ vergeben wird. Mit dem „Ludwig“ werden die besten mittelständischen Unternehmen aus der Region ausgezeichnet. Die LEDeXCHANGE Gruppe hat erst vor kurzem mit ihrem Engagement für den Erhalt des Deutschen Museums in Bonn von sich reden gemacht. Das Unternehmen hatte dem von der Schließung bedrohten Technikmuseum nicht nur die gesamte LED-Beleuchtung gesponsert, sondern übernimmt auch die Stromkosten für die nächsten fünf Jahre. Auch in Sachen Innovation stehen die Beleuchtungsexperten nicht hinter den elf weiteren nominierten Unternehmen zurück. LEDeXCHANGE, die allein 70 Patente im LED-Bereich besitzen und an den Standorten Rheinbreitbach und Bonn mit hochwertiger Technik ausgestattete Lichtlabore ihr eigen nennen, treiben die Entwicklung in diesem Bereich maßgeblich mit voran.

Die LEDeXCHANGE Unternehmensgruppe mit Standorten in Bonn und Rheinbreitbach ist für den regionalen Mittelstandspreis der IHK Bonn/Rhein-Sieg "Ludwig 2016" nominiert, der jährlich parallel zum bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" vergeben wird. Ludwig van Beethoven steht für Exzellenz. Er ist nicht nur einer der berühmtesten Söhne der Stadt Bonn, sondern auch Namensgeber für einen Preis, dessen Träger sich durch exzellente Geschäftsentwicklung auszeichnen. "Die Nominierung ist für uns eine große Ehre, da sie zeigt, dass unsere Aktivitäten in der Region beachtet werden", betont Stephan Boehme, Geschäftsführer der LEDeXCHANGE. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung innovativer LED-Leuchtmittel und die Erstellung individueller Beleuchtungskonzepte spezialisiert. Die Leuchtmittel werden in Deutschland produziert und sind VDE-zertifiziert.

Der in Bonn etablierte Preis würdigt die Rolle des Mittelstandes als Motor der Wirtschaft und Garant für den Wohlstand in der Region. "Mit dem "Ludwig" werden die besten mittelständischen Unternehmen aus der Region ausgezeichnet", betont Michael Piek von der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Bewertet werden die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovation und Modernisierung, das Engagement in der Region, das Marketing sowie Service und Kundennähe. Die LEDeXCHANGE Gruppe hat erst vor kurzem mit ihrem Engagement für den Erhalt des Deutschen Museums in Bonn von sich reden gemacht. Das Unternehmen hatte dem von der Schließung bedrohten Technikmuseum nicht nur die gesamte LED-Beleuchtung gesponsert, sondern übernimmt auch die Stromkosten für die nächsten fünf Jahre. Auch in Sachen Innovation stehen die Beleuchtungsexperten nicht hinter den elf weiteren nominierten Unternehmen zurück. "Die Entwicklung der LED-Beleuchtung hat den Lichtmarkt in den letzten Jahren radikal verändert", so LEDeXCHANGE Geschäftsführer Boehme. Die Bonner Lichtexperten, die allein 70 Patente im LED-Bereich besitzen und an den Standorten Rheinbreitbach und Bonn mit hochwertiger Technik ausgestattete Lichtlabore ihr eigen nennen, treiben die Entwicklung in diesem Bereich maßgeblich mit voran.

Bis Mitte Juni wird eine Fachjury über den Preisträger entscheiden, der im Rahmen einer großen Veranstaltung prämiert werden wird. "Wir können nur immer wieder betonen, nutzen Sie die Chancen, die Ihnen diese beiden Wettbewerbe bieten. Machen Sie sich bekannt, lernen Sie andere Unternehmen kennen, vernetzen Sie sich und profitieren Sie von einer Teilnahme", schließt Michael Pieck. Firmenkontakt
LEDeXCHANGE GmbH
Stephan Boehme
Rolandsecker Weg 39
53619 Rheinbreitbach
02224.98 98 71-0
02224.77 99 742
info@led-ex.de
www.led-ex.de


Pressekontakt
SC.L - Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Rolandsecker Weg 39
53619 Rheinbreitbach
02224.98 98 71-0
02224.77 99 742
led-ex@sc-loetters.de
http://www.led-ex.de


Web: http://www.led-ex.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Boehme (Tel.: 02224.98 98 71-0), verantwortlich.


Keywords: LEDeXCHANGE

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3466 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LEDeXCHANGE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LEDeXCHANGE GmbH lesen:

LEDeXCHANGE GmbH | 21.04.2016

Prämierte Steuerberatungsgesellschaft setzt auf Leuchten von LEDeXCHANGE

Sie wissen Einsparpotenzial zu erkennen und zu nutzen. Das gehört zum Job der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte der internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft KBHT Kalus + Hilger . Jetzt haben sich die ...
LEDeXCHANGE GmbH | 08.03.2016

Deutsches Museum Bonn spart jährlich bis zu 21.000 Euro Stromkosten durch Wechsel auf LED-Beleuchtung

Die Unternehmensgruppe LEDeXCHANGE hat 70 % der vorhandenen Leuchtmittel im Deutschen Museum Bonn in wenigen Stunden im laufenden Betrieb gegen LEDs aus hauseigener Entwicklung ausgetauscht. Die neuen Leuchtmittel wurden innerhalb von zwei Werktage...
LEDeXCHANGE GmbH | 02.03.2016

LEDeXCHANGE will mit Umrüstung auf LED zum Erhalt des Deutschen Museums Bonn beitragen

Die Unternehmensgruppe LEDeXCHANGE plant die vorhandenen Leuchtmittel im Deutschen Museum Bonn gegen LEDs aus hauseigener Entwicklung auszutauschen, um so einen wichtigen Baustein zur Rettung des Museums zu leisten. Die dadurch erzielte Stromkosten...