info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WIDEMANN GmbH & Co KG |

Der Großhandel Wiedemann Sarstedt und die Online-Plattform Careio.de geben ihre Kooperation bekannt.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


www.wiedemann.de www.careio.de

"Die Nachfrage nach barrierefreien Badlösungen hat sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt", weiß Hendrik Wöhle, von dem bundesweit tätigen Großhandelshaus Wiedemann mit Hauptsitz in Sarstedt/Hannover zu berichten. Neben dem demografischen Wandel ist auch die seit Januar 2015 höhere Bezuschussung in Höhe von 4000,00 Euro von der Pflegekasse für den Umbau eines seniorengerechten Bades ein weiterer Anreiz die Nachfrage weiter zu steigern.



Gemeinsam mit unseren Kunden dem ausführendem Fachhandwerk und CareIo möchten wir diese Zielgruppen optimale Beratungsmöglichkeiten in unseren Ausstellungen- und dann später einen reibungslosen Einbau durch den Installateur vor Ort anbieten so Wöhle.



Über Deutschlands größtes allumfassendes Pflegeportal CareIO.de kann sich die wachsende Gruppe der Pflegebedürftigen jetzt auch direkt über die Ihnen zustehenden Leistungen informieren. "Denn selbst manche Pflegedienste wissen häufig nicht, welche zusätzlichen Leistungen ohne Einbußen beim Pflegegeld finanziert werden können. Insgesamt gibt es zirka 250 Einzelleistungen, die der versierteste Pflegefachmann nicht alle kennen kann", sagt CareIO-Geschäftsführer Maik Preußner. Das Ergebnis: Viele Mittel, die Pflege- und Krankenkassen den Pflegebedürftigen zur Verfügung stellen, werden nur teilweise oder gar nicht abgerufen.



Die Nutzung des neuen EU-geförderten Portals ist kostenfrei. Die von der Pflege Betroffenen können dabei online in Eigenregie oder unter Zuhilfenahme von Pflegeberatern kalkulieren, wieviel Gelder Ihnen von Ihrer Pflege- und Krankenkasse zustehen. Die entsprechenden Anträge von den Trägern können dabei direkt runtergeladen und eingereicht werden bzw. je nach Verfügbarkeit online ausgefüllt werden.



CareIO wurde aus dem Blickwinkel der Pflegebedürftigen entwickelt. Bislang konnten diese nur auf Teilinformationen im Internet zurückgreifen oder werden von einem zersplitterten Überangebot an Informationen überfordert. CareIO verdeutlicht den Betroffenen das gesamte Spektrum an Fördermöglichkeiten, die es in der jeweiligen Pflegesituation gibt.



Für das ausführende Fachhandwerk ist es gute Möglichkeit, sich in den jeweiligen Regionen optimal zu positionieren und gemeinsam mit WIEDEMANN ein bestmöglichstes Dienstleistungsangebot zu gewährleisten - der Verkauf, sowie der Einbau bleibt bei unseren Kunden, dem ausführenden Fachhandwerk so Hendrik Wöhle, Handlungsbevollmächtigter der WIEDEMANN Unternehmensgruppe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hendrik Wöhle (Tel.: 05066-997-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2906 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WIDEMANN GmbH & Co KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WIDEMANN GmbH & Co KG lesen:

WIDEMANN GmbH & Co KG | 07.04.2016