info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
arara verlag |

Grenzenlos - Kurzgeschichten gegen die Krise

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Anhaltende Rezession in Brasilien und milliardenschwerer Korruptionsskandal Lava Jato spalten brasilianische Bevölkerung in der schwersten politischen Krise der letzten Jahre.

Karlsruhe, 25.04.2016 - In diesem Zusammenhang wurde Sonntag vor einer Woche das Amtsenthebungsverfahrens gegen die amtierende Präsidentin Dilma Rousseff (PT, Partido dos Trabalhadores) eingeleitet, für das sich im brasilianischen Parlament 367 von 504 Abgeordneten ausgesprochen haben. Dabei scheint es auch im fünftgrößten Land der Welt um eine gerechtere Verteilung und den sozialen Frieden zu gehen. Dafür sowie für mehr Mitmenschlichkeit setzen sich 25 junge brasilianische Autorinnen und Autoren mit ihren Kurzgeschichten ein, die am 01. April 2016 im Arara Verlag für brasilianische Literatur (www.arara-verlag.de) in der Anthologie Grenzenlos (Hg. Marcelo Nocelli) als E-Book bei Amazon Kindle erschienen sind.

"Es ist uns ein Anliegen, unseren deutschsprachigen Lesern mit Grenzenlos einen vielseitigen Einblick in die brasilianische Realität zu ermöglichen, um sich ein eigenständiges Bild von dem Land zu machen, das über die mediale Berichterstattung hinausgeht. Dazu hoffen wir mit der Kurzgeschichtensammlung beizutragen und wünschen allen Lesern eine spannende und kurzweilige Lektüre", so das Team des Arara Verlags.



Grenzenlos - André Ferrer - Andréia Pires - Bethânia Amaro - Daniela Langer - Danielle Meniche Cruz - Débora Ferraz - Flavio Torres - Glauber Vieira - Hassim Hallaj - Joaquim Maria Botelho - Kakao Braga - Leila Guenther - Luiz Bras - Marcelo Maluf - Marcelo Nocelli - Mariela Mei - Paco Steinberg - Rafael Mendes - Rennan Martens - Roberta Mélega Cortizo - Rodrigo Domit - Rodrigo Rosp - Thais Lancman - Veronica Fantoni - Zoraya Cesar



Dreizehn junge brasilianische Autorinnen und zwölf Autoren, fünfundzwanzig unverwechselbare Stimmen, geben mit ihrem schriftstellerischen Können einen vielschichtigen Einblick in das Leben in Brasilien, einem Land, das aufgrund seiner Vielfalt der Welt im Kleinformat gleichkommt. In einem unverkennbaren Schreibstil greifen sie, oft aus einer sehr persönlichen Perspektive, aktuelle gesellschaftliche Probleme auf, erforschen Ursachen oder bieten Lösungsvorschläge an, die ein menschlicheres Miteinander zum Ziel haben. Und auch wenn sich die Geschichten zunächst auf den brasilianischen Kontext beziehen, eröffnen die Autoren vielfältige Sichtweisen auf universelle Themen und plädieren dabei indirekt für mehr Mitmenschlichkeit in der Welt. Der Titel Grenzenlos soll die globale Bedeutung der Kurzgeschichten unterstreichen und das Interesse der Leser wecken, mehr über diese unterschiedlichen Facetten einer brasilianischen und zugleich internationalen Realität erfahren zu wollen, in der jede einzelne Geschichte einen neuen Blick auf bekannte Fragen ermöglicht.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau wiebke augustin (Tel.: 01727662790), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3414 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: arara verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von arara verlag lesen:

Arara Verlag | 03.05.2016

São Paulo - Köln: Eine außergewöhnliche Verbindung

Karlsruhe, 03.05.20126 - Überraschend anders verarbeitete der erfolgreiche brasilianische Schrift- steller Marcelo Nocelli in seinem 2007 in Brasilien veröffentlichten Debütroman "O Espúrio", der 2014 unter dem Titel "São Paulo - Köln" im Arara...