info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kaufen-auf--rechnung.de |

Erst bestellen, später zahlen - der Rechnungskauf ist im Internet die sicherste Zahlungsmethode

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Damit ein Schnäppchen auch wirklich ein Schnäppchen bleibt, sollte man jedes Angebot kritisch beäugen und sich immer für die sicherste Zahlungsmethoden entscheiden: den Rechnungskauf.

Egal, welche Webseite man inzwischen im Internet ansteuert, überall locken die Angebote und Schnäppchen zahlreicher Onlineshops. Hier winkt ein neues Smartphone zum Schnäppchenpreis, dort die neuen Sneaker oder die Jeans und anderenorts schreit das Notebook, welches es nur jetzt in diesem Moment zum Vorzugspreis gibt "kauf mich!". Natürlich fällt es da dem konsumorientierten Internetuser ungemein schwer den Verlockungen zu verstehen, doch manchmal lohnt es sich zweimal hinzuschauen, denn inzwischen haben sich unter die vielen seriösen Onlineshops auch einige schwarze Schafe gemogelt, welches das große Geschäft mit den Onlineschnäppchen wittern. Dubiose zwielichtige Onlineshops, welche zumeist im Ausland auf irgendwelchen Inseln, Steuerparadiesen oder Fernost ansässig ist, glänzen mit besonders preiswerten Angeboten, die man dann zum vermeintlichen Schnäppchenpreis im Vorkasse bestellen kann - bloß die bestellte Ware kommt nie an.



Auf Rechnung kaufen und so dem Internetbetrug beim Onlineshopping den Riegel vorschieben



Natürlich ist dies nicht der Regelfall und doch kommt es immer wieder vor, dass Verbraucher auf Onlineshops, die mit Schein- und Lockangeboten arbeiten, reinfallen und jede Menge Geld hierbei verlieren. Wer einmal Opfer eines betrügerischen Onlineshops geworden ist, der sollte sich unbedingt an die Verbraucherzentrale wenden und den Händler melden, damit zumindest in Zukunft andere Verbraucher vor den Betrügern geschützt werden. Allerdings sollte man nicht damit rechnen, dass man das bezahlte Geld wieder bekommt, denn das ist äußerst schwierig und die Kosten für einen Anwalt lohnen sich nur, wenn die Ausgaben für die bestellte Ware entsprechend hoch waren. Allerdings sollte man sich von diesen Betrugsfällen und Betrugsmaschen auch nicht entmutigen oder gar verschrecken lassen, denn man kann sich ganz einfach vor Internetbetrug durch dubiose Onlineshops schützen, wenn man auf Rechnung im Internet einkaufen geht. Denn nur beim Rechnungskauf muss man als Verbraucher nicht in Vorleistung treten und zum Glück bieten inzwischen auch fast alle bekannten und seriösen Onlineshops auch das Kaufen auf Rechnung als Standardzahlungsmethode ohne Mehrkosten an.



Rechnungskauf-Portal erleichtern Verbrauchern den sicheren Online-Einkauf



Natürlich ist es für den Verbraucher recht aufwendig und schwierig beim Onlineshopping erst einmal zu schauen, welche Zahlungsmethoden der jeweilige Onlineshop anbietet. Gut, dass es Onlineportale wie http://kaufen-auf--rechnung.de gibt, welche sich mit dem Thema Rechnungskauf befassen und Verbrauchern kostenlos zahlreiche Onlineshops präsentieren, in denen man sicher, seriös und sorgenfrei auf Rechnung bestellen kann. Es ist also ratsam, wenn man das Onlineshopping auf Portalen wie Kaufen auf Rechnung startet und so dann zielgerichtet nur Onlineshops ansteuert, die auch wirklich den Rechnungskauf anbieten. Praktisch kann man gezielt Kategorien aufrufen und dort dann nach geeigneten Onlineshops für die geplante Anschaffung suchen. Dabei muss man sich auch gar nicht einschränken, denn inzwischen gibt es in jedem Bereich, egal ob man nach Mode, Technik, Gartengeräten, Sportartikel, Kosmetikprodukte, Spielwaren oder Medikamenten sucht, hervorragende seriöse Onlineshops, welche den Kauf auf Rechnung anbieten - auch für Neukunden und ohne Aufpreis und so kann man als Verbraucher auch wirklich sicher sein, dass man die bestellte Ware auch erhält, denn bezahlt wird ja erst, wenn man die Wunschprodukte dann auch tatsächlich in den Händen hält und begutachten konnte.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Yahor Kazella (Tel.: 0211749584830), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 502 Wörter, 3743 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: kaufen-auf--rechnung.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema