info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Jacoby & Cie. AG |

Ralph Jacoby zur Rolle des Beirats im Generationenwechsel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ralph Jacoby über die Aufgabe des Beirats in mittelständischen Familienunternehmen, die erfolgreich den Generationenwechsel meistern möchten.

Stuttgart, April 2016: Im Interview für die aktuelle Ausgabe der Bo(a)rdkarte, dem Magazin von Board Partners aus München, gibt Ralph Jacoby, Vorstand und CEO der Jacoby & Cie. AG, Einblicke in die Rolle des Beirates im Rahmen eines Generationenwechsels.



Ein Generationenwechsel kann für mittelständische Familienunternehmen zur kritischen und äußerst komplexen Phase werden und Jahre dauern. Auf die Frage, welchen Mehrwert ein richtig besetzter Beirat dem Unternehmen in dieser Situation bringe, betont Ralph Jacoby die Eigenschaften Unabhängigkeit und Unvoreingenommenheit. Ein Beirat könne den "neutralen Blickwinkel" von außen bieten, der die oft emotionalen und persönlichen Diskussionen versachliche und den Prozess zielführend ergänze. Jacoby sieht die Rolle des Beirats als "Moderator und Transformationsmanager" und spricht aus jahrelanger Erfahrung. Es gehe darum, zuzuhören und "die meist unterschiedlichen Positionen und Haltungen der Generationen zu verstehen". Erst dann sei eine sachliche, lösungsorientierte Moderation möglich.



Das Wohl des Unternehmens steht im Mittelpunkt

Beiräten, die im Unternehmen divergente Interessenslagen vorfinden, rät Jacoby, für das Wohl des Unternehmens unbedingt die unabhängige und neutrale Position zu erhalten. Der Beirat solle "nichts unversucht lassen, die Gemeinsamkeiten hervorzukehren und Konflikte schlichtend zu bewältigen". Eine langjährige Verbundenheit des Beirats zur Familie könne dem Prozess seiner Erfahrung nach eher schaden, da sie eine unvoreingenommene Haltung gefährde.

Empfehlungen zur optimalen Besetzung eines Beirats, zur Aufgabenteilung und zur vertrauensvollen Integration der "Vorgeneration" verrät Ralph Jacoby im weiteren Verlauf des Interviews, das Sie hier komplett lesen können: http://www.jacoby-cie.de/aktuelles/ansicht/article/ralph-jacoby-im-interview-die-rolle-des-beirats-im-generationenwechsel.html





***



Board Partners

Hinter Board Partners stehen national wie international versierte Berater und Beraterinnen mit der Erfahrung und der Expertise, Fach- und Führungskompetenzen zu besetzen, Unternehmen zu entwickeln und Nachhaltigkeit zu schaffen. Sie begleiten personelle und strategische Herausforderungen und wollen dazu beitragen, Unternehmensprozesse und -erfolge Schritt für Schritt zu verbessern. www.board-partners.com



Ralph Jacoby

Ralph Jacoby ist Vorstand und CEO der Jacoby & Cie. AG sowie Managing Partner der JF Mittelstandspartner GmbH. Er betreut Mandate in Sachen Unternehmerberatung und Weiterentwicklung international tätiger Mittelstandsunternehmen. Er ist unter anderem Vorsitzender der Beiräte der Firma HLS Engineering und der Voit-Gruppe sowie Mitglied des Aufsichtsrats der Firma Seeburger AG IT. Zuvor war er Mitglied des Vorstands der Bertrandt AG und als CFO verantwortlich für alle Querschnittsfunktionen des Konzerns.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ralph Jacoby (Tel.: +49 711 / 69 36 505), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3422 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Jacoby & Cie. AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Jacoby & Cie. AG lesen:

Jacoby & Cie. AG | 17.05.2016

Umfrage Automotive Innovation Study - der Wandel nimmt zu

Vor dem Hintergrund der aktuellen innovativen Trends wie etwa Digitalisierung, automatisiertes Fahren und Elektromobilität wandten sich die Experten von Jacoby und Cie. und New Mobility Business im ersten Quartal 2016 an über 400 Teilnehmer und B...
Jacoby & Cie. AG | 25.02.2009

Jacoby & Cie. vertieft Zusammenarbeit mit Unternehmen und Banken in der Krise

Stuttgart, 25.02.2009: Die Ausläufer der weltweiten Finanzkrise ziehen täglich neue Kreise und wirken von Tag zu Tag intensiver auf die deutsche Wirtschaft. In wie weit die initiierten Rettungspakete auch den für die deutsche Volkswirtschaft bedeu...
Jacoby & Cie. AG | 20.01.2009

Branchenerfahrene Praktiker stehen dem Autohandel zur Seite

Stuttgart / München, 20.01.2009: Der Automobilhandel gerät derzeit immer mehr in Bedrängnis: Der konjunkturbedingte Rückgang der Nachfrage lässt Preise und Erträge drastisch sinken, die Hersteller vereinbaren neue Vorgaben für 2009 und der Zug...