info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berkeley Energia Ltd. |

Großaktionär unterstützt Berkeley Energia mit einer Finanzierung über dem Nennwert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Großaktionär unterstützt Berkeley Energia mit einer Finanzierung über dem Nennwert

Der Großaktionär Resource Capital Funds (RCF) stellte seine Unterstützung des Unternehmens mit einer Lizenzgebührenfinanzierung und einer Erhöhung seiner Beteiligung am Unternehmen mittels einer Eigenkapitalfinanzierung über dem Nennwert des aktuellen Aktienkurses unter Beweis.

Die Finanzierung in Höhe von zehn Millionen US-Dollar ermöglicht es dem Unternehmen, im Vorfeld der Erschließungsfinanzierung, die in der zweiten Jahreshälfte 2016 eintreffen soll, größere Infrastrukturarbeiten und Explorationsprogramme durchzuführen.

Die Finanzierung umfasst die Emission von Stammaktien des Unternehmens im Wert von fünf Millionen US-Dollar zu einem Preis von 32 Pence pro Aktie, was einem Aufpreis von etwa neun Prozent auf den zehntägigen VWAP bzw. von 15 Prozent auf den 30-tägigen VWAP darstellt. Dies verdeutlicht die Stärke des Projektes und dessen solide Wirtschaftlichkeit selbst bei den zurzeit niedrigen Uranpreisen.

RCF wird zusätzliche fünf Millionen US-Dollar durch den Verkauf einer vollständig gesicherten NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 0,375 Prozent für das Projekt bereitstellen, was jedoch einer endgültigen Dokumentation unterliegt. Die Lizenzgebühr entspricht der Schwerpunktlegung des Unternehmens auf die Minimierung der Verwässerung, um den Eigenkapitalwert seiner Aktionäre zu schützen.

Managing Director Paul Atherley sagte:

Diese Finanzierung ermöglicht es uns, erste Infrastrukturentwicklungsarbeiten durchzuführen, bevor wir zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr mit der Errichtung und Finanzierung beginnen werden. Abgesehen davon wird sie es uns ermöglichen, einige der wertvollen Explorationsziele anzupeilen, zumal wir in den kommenden Monaten nach weiteren Lagerstätten suchen werden, die jener in Zone 7 ähnlich sind.
Die Ergebnisse der Optimierungsstudien, die im Rahmen der endgültigen Machbarkeitsstudie durchgeführt werden, welche in den kommenden Monaten veröffentlicht werden, sollen die solide Wirtschaftlichkeit des Projektes Salamanca selbst bei den zurzeit niedrigen Uranpreisen unter Beweis stellen.

Die Finanzierung wurde nach einer mehrmonatigen Kaufprüfung durch RCF und dessen Berater unter Berücksichtigung aller technischen, wirtschaftlichen, sozialen, umwelttechnischen und genehmigungsbezogenen Aspekte des Projektes abgeschlossen und die Investition über dem Nennwert zeugt von der Qualität des Projektes Salamanca.

RCF ist mit einer Beteiligung von etwa 7,2 Prozent des emittierten Kapitals einer der größten Aktionäre des Unternehmens. Seit seiner Gründung hat RCF 148 Bergbauunternehmen mit Projekten in 47 Ländern und mit 29 Rohstoffen unterstützt. Weitere Informationen über RCF erhalten Sie auf dessen Website (www.resourcecapitalfunds.com).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Paul Atherley-Hugo Schumann
Managing Direktor-Kommunikations Manager
+44 207 478 3900--+44 207 478 3900
info@berkeleyenergia.com

Über RCF
RCF verfügt über ein starkes Team an Investment-Profis mit einem umfassenden branchenspezifischen und technischen Know-how und einer langjährigen Erfahrung bei der Investition in die globale Bergbaubranche. Die Erfolge von RCF sind auf seine Fähigkeit zurückzuführen, technisch und kommerziell anspruchsvolle Aktiva auszuwählen und das Management zu unterstützen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, wobei man als Quelle für geduldiges Kapital fungiert. RCF ist bestrebt, Partnerschaften mit Unternehmen einzugehen, um starke, erfolgreiche und nachhaltige Geschäftsbeziehungen zu errichten, um allen Aktionären eine hohe Rendite zu bescheren.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Aussagen zu Plänen im Hinblick auf die Mineralkonzessionsgebiete von Berkeley sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass Berkeleys Pläne für die Erschließung seiner Konzessionsgebiete wie gegenwärtig erwartet umgesetzt werden können. Es kann zudem nicht garantiert werden, dass Berkeley in der Lage sein wird, weitere Minerallagerstätten abzugrenzen, dass sich die Mineralisierung als wirtschaftlich erweisen wird oder dass in den Mineralkonzessionsgebieten von Berkeley jemals eine Mine erschlossen werden wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Berkeley Energia Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 595 Wörter, 4943 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berkeley Energia Ltd. lesen:

Berkeley Energia Ltd. | 28.11.2016

Berkeley schließt Abnahmevertrag mit Interalloys ab und verdoppelt erste Abnahmemengen

Berkeley schließt Abnahmevertrag mit Interalloys ab und verdoppelt erste Abnahmemengen Berkeley Energia freut sich, bekannt zu geben, dass es mit Interalloys Trading Limited (Interalloys) einen verbindlichen Abnahmevertrag (der Vertrag) unterzeich...
Berkeley Energia Ltd. | 26.10.2016

Berkeley Energia Limited: Quartalsbericht September 2016: Erschließung der Mine Salamanca im Gange

Berkeley Energia Limited: Quartalsbericht September 2016: Erschließung der Mine Salamanca im Gange Nach zehnjähriger Explorationstätigkeit und Investitionen in Höhe von 60 Millionen USD begann die Erschließung der Mine Salamanca im August 2016 ...
Berkeley Energia Ltd. | 11.10.2016

Berkeley Energia: Entwicklung der Infrastruktur im Projekt Salamanca kommt gut voran

Entwicklung der Infrastruktur im Projekt Salamanca kommt gut voran Der größte Uranproduzent Europas wird das lokale Umfeld neu beleben Nach zehn Jahren und Investitionen in Höhe von 60 Millionen USD begann Berkeley Energia (Berkeley oder das Unt...