info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bosch Thermotechnik GmbH |

Vanward und Bosch vereinbaren Joint-Venture für Warmwasserlösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


- Entwicklung und Fertigung von Warmwasserlösungen - Zwei Produktionsstätten in Foshan und Hefei, China, mit rund 1.000 Mitarbeitern - Produktvertrieb ab Anfang 2017 weltweit unter den Marken Vanward und Bosch


Vanward und Bosch vereinbaren Joint-Venture für Warmwasserlösungen

Peking/Wetzlar - Guandong Vanward New Electric Co., Ltd. (Vanward), mit Sitz in Foshan/China, und der Geschäftsbereich Thermotechnik von Bosch, mit Sitz in Wetzlar/Deutschland, haben die Gründung eines Joint Ventures für die Entwicklung und Fertigung von Warmwasserlösungen vereinbart. An dem Joint Venture werden Vanward und Bosch zu gleichen Teilen beteiligt sein. Die kartellrechtliche Genehmigung für die Transaktion steht noch aus. Über die finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Vanward, ein führender chinesischer Hersteller von Warmwasserbereitern und ein führender Anbieter von Küchen- und Badausstattung, und Bosch Thermotechnik, ein führender europäischer Hersteller von energieeffizienten Heizungs- und Warmwasserlösungen, wollen ihre umfangreiche Technik im Warmwasserbereich in dem Joint Venture bündeln. Bosch wird Fertigungslinien für Elektro-Warmwasserspeicher, Warmwasser-Wärmepumpen sowie Solarthermiekollektoren von verschiedenen Bosch-Standorten in China zu zwei bestehenden Vanward-Produktionsstätten in Foshan und Hefei verlagern. Dort sollen sie für das Joint Venture genutzt werden.

Ab Ende 2016 beginnen rund 1.000 ehemalige Vanward-Mitarbeiter mit der Fertigung eines umfassenden Portfolios an Warmwasserprodukten mit dem Schwerpunkt auf Elektro-Warmwasserspeichern. Der Produktvertrieb soll Anfang 2017 unter den Marken Vanward und Bosch starten.

"Bosch Thermotechnik ist ein führender Anbieter energieeffizienter Heizungsprodukte und Warmwasserlösungen in Europa, während Vanward in China über eine starke Position in der Forschung, Entwicklung und professionellen Fertigung von Warmwasserbereitern und Heizsystemen verfügt. Das Joint Venture ist eine Win-Win-Kooperation, und ich bin fest davon überzeugt, dass es die Weiterentwicklung von Warmwasserprodukten in China und anderen globalen Märkten vorantreiben wird", so Ye Yuanzhang, Präsident von Guandong Vanward New Electric Co., Ltd.

"China ist der weltweit größte Markt für Warmwasserbereiter und dieser Bereich wird zukünftig eine zentrale Säule unseres Warmwassergeschäfts. Das Joint Venture von zwei so erfahrenen und angesehenen Partnern wie Vanward und Bosch ermöglicht den optimalen Einsatz von Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungsressourcen und legt die Basis für weiteres Wachstum", so Uwe Glock, Vorsitzender des Bereichsvorstands Bosch Thermotechnik. Firmenkontakt
Bosch Thermotechnik GmbH
Thomas Pelizaeus
Sophienstraße 30 - 32
35576 Wetzlar
06441 418-0
thomas.pelizaeus@de.bosch.com
http://www.bosch-thermotechnik.de


Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Klaus Papp
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711 97893-16
papp@postamt.cc
http://www.presseforum.cc


Web: http://www.bosch-thermotechnik.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Pelizaeus (Tel.: 06441 418-0), verantwortlich.


Keywords: Vanward

Pressemitteilungstext: 353 Wörter, 2893 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bosch Thermotechnik GmbH lesen:

Bosch Thermotechnik GmbH | 06.07.2015

Führender Anbieter bei Smart Heating - Bosch Thermotechnik auf Wachstumskurs

Stuttgart - Bosch Thermotechnik ist von Januar bis Mai deutlich gewachsen. Der Umsatz ist in den ersten fünf Monaten 2015 um sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. "Wir investieren seit Jahren kräftig in die Entwicklung innova...