info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Elke Mählmann |

Die überarbeitete Website von Elke Mählmann ist online.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Relaunch der Webseite von Elke Mählmann, Dolmetscherin und Übersetzerin für Italienisch Deutsch.

Auf der Startseite (http://www.uebersetzer-fuer-italienisch.de) bringt eine Erklärung der Ausdrücke "ermächtigter Übersetzer" und "beeidigter Dolmetscher" Licht in das Dunkel der oft Verwirrung stiftenden Begrifflichkeiten.

Im Bereich Dolmetscher befindet sich eine anschaulich bebilderte Übersicht über die Dolmetscharten, die auch für Laien gut verständlich ist.

Referenzen, Arbeitsproben von Übersetzungen und Beschreibungen von Dolmetsch-Projekten ergänzen das Informationsangebot und sind nicht nur für Kunden der Übersetzerin von Belang, sondern bieten auch einen Einblick in den abwechslungsreichen Berufsalltag von Dolmetschern und Übersetzern.

Seit über fünfzehn Jahren übersetzt und dolmetscht Elke Mählmann in diversen Fachrichtungen: Recht, Marketing, Technik, Politik, Kunst und Kultur.

Zeitgleich wurde der Relaunch des italienischen Webauftritts (http://www.traduzione-in-tedesco.it) abgeschlossen, so dass auch italienischsprachige Interessierte Zugang zu allen Informationen haben.



Unternehmensprofil:

Das Einzelunternehmen Elke Mählmann bietet seit dem Jahr 2001 Übersetzungen aus dem Italienischen in die deutsche Sprache an. Das Unternehmen befindet sich in Berlin und Lecco, Italien.

Frau Mählmann studierte Politologie an der Freien Universität Berlin und war vor ihrer Übersetzer- und Dolmetschertätigkeit in Italien als Dozentin tätig. Frau Mählmanns Muttersprache ist Deutsch.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Elke Mählmann (Tel.: +49 175 9256039), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 189 Wörter, 1947 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Elke Mählmann


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema