info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OUTERMEDIA GmbH |

Politische Partizipation durch neue Beteiligungsplattform - Wer wird PolitikHERO?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


-- /via Jetzt-PR/ --

Mit www.PolitikHERO.de wird eine neue und unabhängige Internet-Plattform zur Förderung der politischen Partizipation in Betrieb genommen. Sie baut Politikverdrossenheit ab und verschafft den Bürgern Gehör. PolitikHERO bietet den Raum für Lob oder Kritik an Politikern. Spielerische Elemente wie Scores, Badges und Charts sorgen für hohes Engagement und entfachen Lust am politischen Diskurs. Insbesondere einem jungen Publikum, für das politische Teilhabe oftmals mit Hemmschwellen verbunden ist, wird dadurch eine Tür geöffnet.



"Lügen" und "Betrügen" als Vorurteil über Politiker



Was müssen Politiker besonders gut können? Sucht man im Netz nach Antworten, stehen die Schlagworte "Lügen" und "Betrügen" hoch im Kurs. Doch sollten die Parlamentarier nicht als Helden angesehen werden? Schließlich wurden sie als Volksvertreter gewählt. Unmittelbares Feedback der Bevölkerung soll die Politiker wieder stärker in die Verantwortung nehmen.



Im Netz gibt fast nichts, das nicht bewertet werden kann und wird: Restaurants, Museen, Transaktionen, Kleidung, Hotels und die Statements der Facebook-Freunde. Allein für das Handeln der politischen Akteure steht bisher keine eigenständige Plattform zur Verfügung - und das obwohl sich der Wunsch nach politischem Austausch an vielen Stellen wiederspiegelt, ob in den Kommentarspalten politischer Onlinemagazine oder am Stammtisch. Genau hier setzt PolitikHERO an und schafft ein Forum, in dem das Meinungsbild online gebündelt wird. User vergeben Punkte, um die "Fähigkeiten" der Parlamentarier einzuschätzen. Mit dem Einsatz von Gamification-Elementen sorgt die Plattform für niedrigschwellige politische Partizipation.



So funktioniert PolitikHERO



Allen auf der Plattform vertretenen Politikern sind Kategorien mit "Fähigkeitswerten" wie Glaubwürdigkeit, Rhetorik, Bürgernähe oder Stil zugeordnet. Die User verteilen in den einzelnen Kategorien ein Plus oder Minus und begründen ihre Entscheidung wahlweise mit einem Text oder youtube-Video. Die Bewertung beeinflusst nicht nur unmittelbar den "Fähigkeitswert" der bewerteten Person, sondern kann ebenso von anderen Nutzern bewertet oder kommentiert werden und Verbreitung auf Twitter finden. Dadurch werden politische Interaktionen entfacht und Stimmungsbilder zur öffentlichen Einschätzungen der jeweiligen Politiker gegeben. Der Abgeordnete, der durch die Interaktion der User den höchsten Gesamtscore erhält, trägt zeitweilig den Titel PolitikHERO.



Umfangreiche Statistik & Second Screen



Neben der Bewertungs- und Diskussionsplattform bieten insbesondere die statistischen Auswertungen der fortlaufenden Abstimmungsprozesse einen Mehrwert. Trends können transparent nachvollzogen werden - wie z.B. wer gerade die politische Bühne dominiert, sich hoher oder mangelnder Beliebtheit erfreut etc. Auch als Second Screen für politische Talkrunden bietet sich die Plattform an.



Unabhängige Entwicklung



PolitikHERO ist eine Entwicklung der Berliner Medienagentur OUTERMEDIA. Die komplett eigenfinanzierte Plattform ist unabhängig von Parteien, Verbänden oder Lobbygruppen. Zuletzt durchlief sie mit ca. 200 Testnutzern einen Beta-Test und wurde sukzessive verbessert. Ab heute steht PolitikHERO in einer ersten öffentlichen Version kostenlos zur Verfügung. Der weitere Ausbau ist angestrebt, so dass innerhalb der kommenden Wochen und Monate sowohl die Liste der vorhandenen Politiker als auch die Darstellungsoptionen der statistischen Auswertung erweitert werden.  



Fakten zu PolitikHERO



Wo ist PolitikHERO zu finden?

www.PolitikHERO.de und auf Twitter: @PolitikHERO



Welche Politiker*innen können bewertet werden?

Die Startphase umfasst die meisten Mitglieder des Bundeskabinetts, Spitzenpolitiker der beiden Oppositionsparteien sowie eine Auswahl populärer Landespolitiker und MdB. Sukzessive werden weitere Politiker nachrücken.



Wer kann PolitikHERO nutzen?

Jede Person. Für die Startphase ist ein Twitter oder Facebook Account zum Login notwendig.



Was kostet PolitikHERO die User?

Nichts. Die Anwendung ist kostenlos und werbefrei im Internet verfügbar.



Ist PolitikHERO unabhängig?

Ja. PolitikHERO ist unabhängig von Parteien, Verbänden oder Lobbygruppen.



Wie finanziert sich PolitikHERO?

PolitikHERO ist ein Herzensprojekt der OUTERMEDIA GmbH und wurde ausschließlich selbst finanziert. Die interne Mitarbeiterweiterbildung war positiver Nebeneffekt der unabhängigen Entwicklung.



Ist PolitikHERO vor Manipulation geschützt?

PolitikHERO wird vor Manipulation geschützt. In der Entwicklung wurde großer Wert auf Datensicherheit gelegt. Es wird versucht "unechte" Profile zu erkennen und zu löschen. Zudem sorgen die Verifizierung über Twitter und Facebook sowie die Einschränkung der verfügbaren Stimmen zur Bewertung dafür, dass Manipulation unwahrscheinlich wird.



Wie repräsentativ sind die Ergebnisse auf PolitikHERO?

Wie repräsentativ die Ergebnisse sind, hängt von der Anzahl und Verteilung der Nutzer ab. Gelingt es ein breiteres Publikum mit hoher Diversität auf der Plattform zu versammeln, ist mit repräsentativen Ergebnissen zu rechnen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Thiele-Schwez (Tel.: +49 30 4435 09 261), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 686 Wörter, 5821 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OUTERMEDIA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema