info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Equitas Resources Corp. |

Equitas Resources Corp. nimmt Bohrungen und Grabungen im Goldprojekt Cajueiro auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Equitas Resources Corp. nimmt Bohrungen und Grabungen im Goldprojekt Cajueiro auf

Vancouver, British Columbia, 26. Mai 2016 - Equitas Resources Corp. (Equitas oder das Unternehmen) (TSX-V: EQT; US: EQTRF; Frankfurt: T6UN) freut sich, bekanntzugeben, dass die Bohrungen in der Zone Baldo (Baldo), Teil des zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekts Cajueiro (Cajueiro) in Zentralbrasilien, begonnen haben.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36052/EQT_05262016_DEPRcom.001.jpeg


Das Explorationsprogramm ist die erste Phase eines umfassenden Arbeitsplans 2016 bei Cajueiro und konzentriert sich auf die Abgrenzung zusätzlicher Goldressourcen in der oberflächennahen Saprolit-Oxid-Domäne entlang eines höchst aussichtsreichen mineralisierten strukturellen Korridors. Ziel des Programms ist die Steigerung der Ressourcen bei Cajueiro und die Bereitstellung weiterer Informationen, die die Erschließung einer Tagebaugrube stützen sollen.

Übersicht über das Explorationsprogramm

Das Explorationsprogramm wird aus 20 HQ-Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.600 Metern und Grabungen auf 700 Metern bestehen, die sich auf 650 Meter der Streichlänge des mineralisierten Korridors in der Zone Baldo konzentrieren werden. Die Grabungen wurden am 11. Mai eingeleitet. Der Bohrauftrag wurde an Layne Do Brasil Sondagens Ltda. vergeben. Am 20. Mai wurden zwei auf Schienen montierte Bohrgeräte, ein CS-1000/10 und ein CS-1500, in Betrieb genommen. Die Bohrungen und Grabungen sollen innerhalb eines Monats abgeschlossen werden.

Potenzial für Ressourcenerweiterung

Die Zone Baldo umfasst derzeit eine abgeleitete Ressource im Umfang von 309.000 Tonnen mit 3,029 g/t Au (Gustavson, 2016), die in oxidiertes Saprolitgestein gebettet ist. Vorherige Explorationsergebnisse zeigten großes Potenzial für eine Aufwertung der Ressource in dieser Zieldomäne auf.

Das Explorationsprogramm 2016 wird zuvor gemeldeten Probeergebnissen nachgehen, die u.a. Gehalte von 5,77 g/t Au (RR1BDO, siehe Abbildung 2) und 87,2 g/t Au (RCF1BDO, siehe Abbildung 2) bei zwei 1 Tonnen schweren Mischproben von der Oberfläche des oxidierten Saprolits entlang des Zielkorridors umfassen. Die bislang einzige Bohrung in dieser Struktur erfolgte am äußersten südwestlichen Ende und durchteufte einen Kernabschnitt von 29,85 Metern mit 1,48 g/t Au im Sulfidmuttergestein (DDH-055, siehe Abbildung 2). Generell enthält der oxidierte Saprolitanteil der Mineralisierung im Vergleich zum Sulfidmuttergestein erheblich höhere Goldgehalte.

Die über die Zone Baldo verteilten oberirdischen Probenahmen ergaben beachtliche Goldgehalte. 34 Stichproben des Saprolits erzielten Gehalte im Bereich von 0,01 g/t bis 118,47 g/t Au; insgesamt 20 Probenwerte lagen über 0,5 g/t Au. Der Durchschnittsgehalt der 34 Proben betrug 14,67 g/t Au. Darüber hinaus ergab eine 100-Kilogramm-Probe, die im südlichen Teil des Zielgebiets Baldo für metallurgische Tests entnommen wurde, einen Head-Gehalt von 8,9 g/t Au (Met Test, siehe Abbildung 2).

Die bisherigen Ergebnisse bei Baldo verdeutlichen das Potenzial zur Abgrenzung von bedeutendem hochwertigen Material, das sich für den Abbau im Tagebau eignet. Der oxidierte Saprolit kann ohne Bohrungen und Sprengungen abgebaut werden, was möglicherweise zu einem sehr kostengünstigen Bergbaubetrieb führen könnte.

Die Ergebnisse der vorherigen Arbeiten sind im Folgenden in Abbildung 2 zusammengefasst:

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36052/EQT_05262016_DEPRcom.002.jpeg



Der Plan für das Bohr- und Grabungsprogramm, in dem 650 Meter der Streichlänge des mineralisierten strukturellen Korridors getestet werden soll, ist nachstehend in Abbildung 3 umrissen:

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36052/EQT_05262016_DEPRcom.003.jpeg


Das Projekt Cajueiro

Das Projekt Cajueiro erstreckt sich auf 39.053 Hektar in den zentralbrasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso und Para und befindet sich 95 Kilometer nördlich der Stadt Alta Floresta.

Der NI 43-101-konforme technische Bericht zu den Ressourcen (Gustavson, 2016) dokumentiert eine abgeleitete Mineralressource im Umfang von 8,636 Millionen Tonnen, die bei einem Gehalt von 0,771 g/t Au (Sulfidmuttergestein) 214.100 Unzen Gold umfasst, eine abgeleitete Mineralressource im Umfang von 9,526 Millionen Tonnen, die bei 0,664 g/t Au (Sulfidmuttergestein) 203.500 Unzen Gold enthält, und eine abgeleitete Mineralressource im Umfang von 1,374 Millionen Tonnen, die bei 1,775 g/t Au (oxidierte Saprolitdomäne) 78.400 Unzen Gold birgt.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung

Everett Makela, P. Geo., VP Exploration von Equitas Resources Corp., ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Weitere Informationen zu Equitas Resources Corp. erhalten sie über Sean Kingsley, Corporate Communications, unter der Telefonnummer 604-681-1568 oder per E-Mail unter skingsley@equitasresources.com.

Für das Board of Directors von Equitas Resources Corp.

Chris Harris
Chris Harris
President & CEO

Tel: 604-681-1568
info@equitasresources.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die zukünftige Betriebstätigkeit des Unternehmens, sowie andere Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen können oftmals anhand von Termini wie wird, könnte, sollte, erwartet, glaubt und ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen hinsichtlich der in Zukunft geplanten Explorationsausgaben sowie der Kosten für die Programme und der Erwartung zusätzlicher Ressourcen im Zielgebiet Baldo, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass sich solche Aussagen als genau herausstellen werden; die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von solchen Aussagen unterscheiden.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Bezugnahmen auf Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, keine wirtschaftliche Rentabilität garantieren und Annahmen, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen basiert, sich möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten. Bestimmte Ereignisse oder Umstände könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten sowie anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, von den Prognosen abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Solche Informationen könnten sich möglicherweise als unrichtig herausstellen, selbst wenn das Management diese zum Zeitpunkt der Erstellung für realistisch hält. Die tatsächlichen Ergebnisse können somit unter Umständen wesentlich von dem Prognosen abweichen. Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den kanadischen Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Equitas Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1019 Wörter, 8571 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Equitas Resources Corp. lesen:

Equitas Resources Corp. | 15.11.2016

Equitas meldet Goldwerte von bis zu 1.023 g/t an der Oberfläche im Projekt Crepori (Brasilien)

Equitas meldet Goldwerte von bis zu 1.023 g/t an der Oberfläche im Projekt Crepori (Brasilien) Vancouver, British Columbia, 15. November 2016 - Equitas Resources Corp (Equitas oder das Unternehmen) (TSXV: EQT) (US: EQTRF) (Frankfurt: T6UN) freut s...
Equitas Resources Corp. | 09.11.2016

Equitas Resources Corp. stellt Update bereit

Equitas Resources Corp. stellt Update bereit Vancouver, British Columbia, 9. November 2016 - Equitas Resources Corp. (Equitas oder das Unternehmen) (TSXV: EQT) (US: EQTRF) (Frankfurt: T6UN) freut sich, seine Aktionäre über die kurz- und mittelfri...
Equitas Resources Corp. | 04.11.2016

Equitas Resources Corp. gibt Änderungen in der Geschäftsleitung bekannt

Equitas Resources Corp. gibt Änderungen in der Geschäftsleitung bekannt Vancouver, British Columbia, 3. November 2016 - Equitas Resources Corp. (Equitas oder das Unternehmen) (TSXV: EQT) (US: EQTRF) (Frankfurt: T6UN) kündigt mit sofortiger Wirkun...