info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alegri |

Service Desk Integrator von Alegri

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Effizienter Austausch von Trouble Tickets mit Kunden und Lieferanten


Zunehmender Kostendruck und enge Margen haben in den letzten Jahren zu drastischen Einsparungen im Customer-Care-Bereich geführt. Kurzfristige Ausgabenkürzungen ziehen langfristig jedoch ein schlechteres Serviceangebot sowie eine höhere Fehlerquote nach sich. Um genau diesem Szenario vorzubeugen, hat Alegri den „Service Desk Integrator“ entwickelt, ein Tool, das einen automatisierten Austausch von sog. Trouble Tickets (elektronische Form eines Anliegens) mit den Kunden ermöglicht. Interne Service Management Prozesse lassen sich damit vereinheitlichen. Gleichzeitig können sowohl interne als auch externe Dienstleister angebunden werden. Kommunikations- und Bearbeitungskosten reduzieren sich erheblich, die Prozesse erhalten mehr Transparenz.

Call Center und Help Desks sind zentrale Gebiete des Customer-Care-Bereiches. Deren Hauptzweck ist eindeutig festgelegt: qualifizierte Kundenbetreuung auf nationalen oder auch internationalen Märkten. Diese Aufgabe kann nur mit hohem Aufwand an Informations- und Kommunikationstechnik bewältigt werden. Nicht nur bei der manuellen Eingabe, sondern vor allem durch eine mangelnde informationstechnische Integration kommt es in Call Centern häufig zu hohen Fehlerquoten. Die Zusammenführung verschiedener Systeme vermeidet nicht nur händische Doppeleingaben, sondern verkürzt auch die Bearbeitungszeiten und verbessert die Kommunikation mit dem Kunden.

Der Service Desk Integrator von Alegri bietet eine Lösung, die einen automatisierten Austausch von Trouble Tickets mit den Kunden und Lieferanten ermöglicht. Durch die Zentralisierung der Schnittstellen und eine automatisierte Anpassung der unterschiedlichen Eingangsformate können Trouble Tickets standardisiert und deren Einstellung automatisiert werden. Mit Hilfe eines detaillierten Reportings auf Basis von Key Performance Indikatoren für den Kunden erhöht sich die Transparenz hinsichtlich der Service Level Agreements-Einhaltung und der Ticket Volumina.
Beim Service Desk Integrator übermittelt und übersetzt eine zentrale Transformationsplattform die eingehenden Daten. Mittels Daten-Mapping Tabellen können spezifische Identifizierer und Codes transformiert werden. Als ein großer Vorteil erweist sich dabei, dass bestehende Systeme weiter genutzt bzw. unterschiedliche Systeme zusätzlich angebunden werden können, ohne dass sich die Service Prozesse verändern. Schickt ein Kunde beispielsweise aus seinem bestehenden Trouble Ticket System ein neues Trouble Ticket per E-Mail an das Transformationssystem, lassen sich Absender und Inhalte problemlos auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüfen. Nachdem das Trouble Ticket durch weitere Daten wie beispielsweise Servicebringer angereichert wurde, gelangt es zum internen Service Management. Der Call Center Agent erhält in seinem bestehenden System ein neues Ticket, manuelle Weitergaben sind nicht nötig. Er kann mühelos den Status des Trouble Tickets aktualisieren und das Ticket Update schließlich an den Kunden versenden.

Für eine reibungslose Umsetzung der Trouble Ticket Transformation müssen die bestehenden Systeme folgende Voraussetzungen erfüllen: automatisierter, regelbasierter Versand von Ticket Informationen und automatisches Einlesen empfangener Tickets mittels SMTP/ POP3, FTP oder Web Service Schnittstelle.

Der Service Desk Integrator erhöht die Transparenz der Prozesse und als logische Konsequenz daraus auch die Kundenzufriedenheit. Dem Kunden oder Partner können wichtige und umfassende Informationen bereitgestellt werden, die Zusammenarbeit ist kostenoptimiert und effizient.


Über Alegri International Service GmbH
Das IT-Beratungsunternehmen Alegri ist Spezialist für Consulting Service, Projektmanagement, Business Intelligence & Enterprise Portale und Service Management. Kerngeschäft ist die professionelle Realisierung branchenunabhängiger Lösungen unter absoluter Fokussierung individueller Kundenanforderungen, optimaler Ressourcen-Nutzung und höchster Qualität auf internationalem Niveau.
Das Alegri Beraterteam verfügt über langjährige Expertise in IT-Projekten aller Art und zeichnet sich durch hohe Professionalität und pragmatische Lösungsfindung im Rahmen der Projektdurchführung aus. Zu den Referenzen gehören namhafte Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation, Finanz und Automotive. Die Hauptgeschäftsstellen des Unternehmens befinden sich in München, Wiesbaden, Neuss und Wien. www.alegri.de


Ihre Ansprechpartner:


Alegri International Service GmbH
Dr. Susanne Knabe
Rablstraße 26

81669 München
T.: +49 (0)89 – 666107-0
F.: +49 (0)89 – 666107-20
E: susanne.knabe@alegri.de


onpact AG
Franziska Wolschk
Isartalstraße 49

80469 München
T.: +49 (0)89 – 759003-126
F.: +49 (0)89 – 759003-10
E.: wolschk@onpact.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Huber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 561 Wörter, 4843 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alegri lesen:

Alegri | 10.12.2007

Vertragsmanagement-Tag von Alegri

Verträge sind in den Unternehmen wichtiger denn je: Inhalte müssen formuliert, abgestimmt, freigegeben und überwacht, Workflows gestaltet und Vertragsfristen kontrolliert werden. Geschäftsprozesse sind also beim Vertragsmanagement ebenso zu berü...
Alegri | 09.11.2006

Intelligente KPIs – der Schlüssel zu effektivem IT-Business-Alignment

Als sich ständig weiterentwickelndes „Nervensystem“ erreicht die IT heute fast jede Zelle des Unternehmensgefüges und entscheidet zwischenzeitlich weitgehend über Erfolg oder Misserfolg von Geschäftstätigkeiten. Der effiziente und effektive Ei...
Alegri | 16.10.2006

Alegri bietet IT-Compliance-Workshop für die Pharmabranche

München, 16. Oktober 2006 – Vor der Markteinführung jedes neuen Arzneimittels steht ein umfangreiches Zulassungsverfahren: Je nach Land, in dem das Medikament später verkauft werden soll, müssen dabei die Richtlinien der zuständigen Behörden b...