info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IFTT EDV-Consult GmbH |

Gruppenrichtlinien für lokale Computer und Domänen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


So komplex die Gruppenrichtlinien auch sind, so nützlich können Sie für einen Systemadministrator sein. Es gibt nahezu unzählig viele Einstellungsmöglichkeiten für Administratoren, weshalb ...

Gruppenrichtlinien sind äußerst wichtige Einstellungen, die von Administratoren genutzt werden, um beispielsweise Skripte ausführen zu lassen. Anhand solcher Richtlinien lässt sich festlegen, dass auf allen in einer Domäne befindlichen Rechnern nach der Anmeldung ein solches Skript ausgeführt wird. Weiterhin lassen sich verschiedene andere Dinge festlegen wie zum Beispiel eine Regel, nach der alle Computernutzer ihre Zugangskennwörter für die Rechner nach Ablauf einer bestimmten Frist ändern müssen.



So komplex die Gruppenrichtlinien auch sind, so nützlich können Sie für einen Systemadministrator sein. Es gibt nahezu unzählig viele Einstellungsmöglichkeiten für Administratoren, weshalb die Gruppenrichtlinien zur Bewältigung der Konfiguration ein äußerst wichtiges Werkzeug darstellen. Sowohl lokale Gruppenrichtlinien als auch solche für eine Netzwerkdomäne lassen sich erstellen. Und genau zwischen diesen Richtlinien sollte auch unterschieden werden. Die lokalen Richtlinien beispielsweise werden lediglich auf einem einzelnen Rechner festgelegt und angewendet. Gibt es jedoch in einem Unternehmen einen Verbund von Computern, so machen Gruppenlinien innerhalb einer Domäne Sinn. Mit deren Hilfe lassen sich Richtlinien für alle Computer, die Mitglied dieser Domäne sind, erstellen und aktualisieren.



Bearbeiten lassen sich die Gruppenrichtlinien über einen Objekteditor, welcher mit dem Befehl gpedit.msc gestartet werden kann. Gruppenrichtlinien für eine Domäne lassen sich ändern, indem der Microsoft Management Console der Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor hinzugefügt wird. Der grundsätzliche Aufbau der Gruppenrichtlinien ist dabei für lokale Computer und Domänen gleich.



In unserem herstellerneutralen Seminar zu diesem Thema lernen Sie die gezielte Verwendung der Gruppenrichtlinien von der Planung bis zur Implementierung und flexiblen Steuerung sowie die Konfiguration von Systemen und Benutzerumgebungen kennen. Einen Schwerpunkt des Kurses bilden die praktischen Vorführungen und Übungen, in denen Sie erfahren, welche Konfigurationsmöglichkeiten bestehen und wie sich diese auswirken können. Kenntnisse über die Active Directory sind von Vorteil. Gute Kenntnisse über die aktuellen Windows-Versionen sind für eine erfolgreiche Teilnahme angebracht.



++++++++++



SEM173: Die Verwendung von Gruppenrichtlinien im Active Directory

Verarbeitung, Verwaltung und Troubleshooting



Kursdauer: 2 Tage

Web-URL: http://www.iftt.de/seminare/server-diverse/seminar173.html



++++++++++



Alle unsere Seminare & Workshops führen wir bundesweit und in der Schweiz an verschiedenen Standorten, auch in Ihrer Nähe oder in Ihren Räumlichkeiten, als öffentlichen oder firmenspezifischen Kurs durch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.iftt.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Björn Speike (Tel.: +49 (0)69 / 78 910 810), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3088 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IFTT EDV-Consult GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IFTT EDV-Consult GmbH lesen:

IFTT EDV-Consult GmbH | 25.10.2016

Wertschätzende Kommunikation

Eine wertschätzende Kommunikation ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg und das A und O für ein erfolgreiches Unternehmen. Menschen werden zusammengeführt, erarbeiten gemeinsam Lösungen. Sie dürfen erfahren, dass Sie persönlich und Ihre Arb...
IFTT EDV-Consult GmbH | 25.10.2016

Datenschutz und Datengeheimnis

Ursprünglich wurde unter dem Begriff Datenschutz der Schutz der Daten selbst im Sinne der Datensicherung, z. B. vor Verlust, Veränderung oder Diebstahl verstanden. Dieses Verständnis fand zum Beispiel seinen Niederschlag im ersten Hessischen Daten...
IFTT EDV-Consult GmbH | 11.10.2016

System Center Configuration Manager (SCCM) 2016

Microsoft hat die finale Version von System Center Configuration Manager (SCCM) 2016 mit deutlicher Verspätung freigegeben. Ursprünglich sollte sie zeitgleich mit dem Erscheinen von Windows 10 auf den Markt kommen. Die wichtigsten Neuerungen besteh...