info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Wamser + Batra GmbH |

WB Interim-Management für KU Industries in Coimbatore erfolgreich beendet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


KU Industries ist Teil der Klaus Union Unternehmensgruppe und gehört zu den führenden indischen Gießereien für großvolumigen Sandguss und Feinguss in Sonderwerkstoffen. Im Rahmen einer Optimierungsmaßnahme des Unternehmens wurde Dr. Wamser + Batra beauftragt, die Geschäfte übergangsweise zu führen.



Das Unternehmen, das in Coimbatore in Südindien angesiedelt ist, stand vor einer Optimierung bestehender Managementprozesse in der Produktion und im Einkauf. In diesem Zusammenhang entstand kurzfristig die Erforderlichkeit, einen Wechsel im lokalen Management vorzunehmen. Daher beauftragte das Unternehmen im September 2015 WB turnaround management® mit der temporären Übernahme der Geschäftsführung, um die bestehenden Projekte bei Aufrechterhaltung der Lieferfähigkeit so lange fortzuführen, bis ein Nachfolger für die Geschäftsführung gefunden wurde. WB stellte mit Herrn Huck einen mit Südindien erfahrenen Manager zur Verfügung, der bereits seit Ende der 1980er Jahre mit und in Indien tätig ist und seit vielen Jahren in Coimbatore lebt. Neben der täglichen Geschäftsführung bestand die Aufgabe von Herrn Huck auch darin, etwaige Optimierungsansätze vorzubereiten. Nachdem mit Herrn Kees Dorenbos ein aus der deutschen Zentrale stammender neuer Geschäftsführer seine Tätigkeit bei KU Industries zum 01.04.2016 in Coimbatore aufnahm, endete das Interim-Management von WB. „Wir sind WB dankbar, denn die kurzfristige Verfügbarkeit eines deutschen erfahrenen Managers in Coimbatore hat uns sehr geholfen, die anstehenden Maßnahmen zu planen und strategischen Entscheidungen wohlüberlegt und ohne unnötigen Zeitdruck treffen zu können“, so Thomas Eschner, Geschäftsführender Gesellschafter der Klaus Union Unternehmensgruppe.



Web: http://www.wamser-batra.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sinnikka Schmalschläger (Tel.: 0234-90418360), verantwortlich.


Keywords: Interim Management, Indien, Beratung, Wamser, Batra, Klaus Union

Pressemitteilungstext: 190 Wörter, 1522 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dr. Wamser + Batra GmbH

WB berät und betreut europäische Unternehmen auf dem Weg nach und in Indien. Zu den Dienstleistungen gehören Marktanalysen, Planung und Durchführung von Markteintritts- und Markenpositionierungsmaßnahmen, Firmengründungen, Personalsuchen, Vertriebsaufbau ebenso wie Administrationsunterstützung, Krisenmanagement und Unterstützung bei komplexen Aufgaben vor Ort in Indien. Zu den Referenzen zählen Unternehmen wie Miele, Böllhoff, SieMatic, ERBE, Schell, Burg-Wächter, Klaus Union und WISKA.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. Wamser + Batra GmbH lesen:

Dr. Wamser + Batra GmbH | 28.07.2016

Indienberatung mit größtem Netzwerk im deutschsprachigen Raum endlich im gesamten DACH-Raum präsent

Schon seit längerem haben wir nach einem geeigneten Vertreter für unser Unternehmen in der Alpenrepublik Ausschau gehalten. Nun konnten wir Herrn Wolfgang Bergthaler, einen jungen und äußerst engagierten Indienkenner, gewinnen, unser neu eröff...
Dr. Wamser + Batra GmbH | 22.07.2016

WB organisiert Delegationsreise nach Indien für das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau („MWVLW“)

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau („MWVLW“), in dessen Aufgabenfeld auch die Außenwirtschaftsförderung und die Bearbeitung außenwirtschaftlicher Themen fallen, unterstützt rheinland-p...
Dr. Wamser + Batra GmbH | 21.06.2016

Dr. Wamser + Batra GmbH ist Auslandsbeauftragter für Indien von Thüringen International

Während man den Unternehmen für die anderen BRIC-Staaten bereits kompetente Ansprechpartner vor Ort zur Seite stellen konnte, fehlte dieser noch für Indien. Mit dem zunehmenden internationalen Einfluss, den sich der Subkontinent in den letzten J...