info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PT Asset Management GmbH |

"Die Märkte werden sich schon bald wieder erholen"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


KOMMENTAR Von Dr. Stefan Duchateau, Professor für Portfolio- und Risikomanagement


KOMMENTAR Von Dr. Stefan Duchateau, Professor für Portfolio- und RisikomanagementMetzingen, 24. ...

Metzingen, 24. Juni 2016
Das Ergebnis des Brexit-Referendums ist eine unangenehme Überraschung für die Finanzmärkte - denn zuletzt waren die Marktteilnehmer davon ausgegangen, dass sich die Bemühungen der Brexit-Gegner auszahlen würden, und Großbritannien für den Verbleib in der Europäischen Union stimmen würde.

Es ist klar, dass das Abstimmungsergebnis ein Spiegelbild der Unzufriedenheit in Großbritannien ist - und damit steht das Land auch nicht alleine da. Auch in Deutschland und einigen andere Länder mehren sich die Stimmen von EU-Gegnern.

Bedeutet der Brexit den Supergau für die europäischen Aktienmärkte? Natürlich nicht. Die ersten Reaktionen fallen natürlich heftig aus. Doch die Märkte werden sich schon bald von den aktuellen Verlusten wieder erholen - spätestens wenn sich die Sicht auf die Dinge relativiert.

Klar ist: Großbritannien wird nicht vom Erdboden verschwinden. Das entwertete Pfund wird an Stärke gewinnen. Und die EU wird gezwungen, sich selbst neu zu positionieren. Sie muss sich wieder auf ihre Rolle als effiziente Freihandelszone konzentrieren - und nicht auf die unrealistische Vorstellung, dass sie eine vollständige politische Einheit bilden kann. Denn das sorgt nur für Unmut - vor allem in Großbritannien und Deutschland.
Eine solche Positionierung würde Europa stärker und effizienter machen - und einen Ausweg bieten aus dem politischen Sumpf, in den sich die EU selbst manövriert hat.
Dafür braucht es Zeit und Geduld - doch am Ende werden vor allem die Aktienmärkte davon profitieren.


Über Professor Dr. Stefan Duchateau
Prof. Duchateau blickt auf bereits über 25 Jahre Erfahrung im Portfolio-Management zurück. Neben seinen Professuren an der KU Leuven, HU Brussel und Uni Hasselt in den Bereichen Risiko-Management, Financial Engineering und Portfolio Management, entwickelte und konzipierte er den Kapitalsicherungsfonds (capital protected funds). Prof. Duchateau ist Anlageberater des Global Allocation UI und erstellt eigene makroökonomische Analysen, Asset Allocation Modelle, Risikomanagement-Tools und spezielle Auswahlverfahren für geeignete Anlageklassen. Firmenkontakt
PT Asset Management GmbH
Klaus Lehr
Innere Heerstr. 4
72555 Metzingen
07123 – 2040-3
k.lehr@ptam.de
https://ptam.de/


Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Markus Jähnig
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221 348038 24
ptam@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de/


Web: https://ptam.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Lehr (Tel.: 07123 – 2040-3), verantwortlich.


Keywords: brexit; ptam

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 2607 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PT Asset Management GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PT Asset Management GmbH lesen:

PT Asset Management GmbH | 07.07.2016

"Als Idee ist Warren Buffett tot"

Das Value-Investing nach Warren Buffet gilt als eine der großen Erfolgsstrategien an der Börse. Value-Investoren kaufen bevorzugt Aktien von Unternehmen, die über Marktanteilsgewinne und das allgemeine Wirtschaftswachstum ihren Gewinn steigern. Nu...
PT Asset Management GmbH | 07.06.2016

PT Asset Management GmbH tauft Erfolgsfonds um

Metzingen, 07. Juni 2016. Der Global Allocation UI, größter Publikumsfonds der PT Asset Management GmbH, heißt jetzt PTAM Global Allocation UI (WKN A1JCWX). Der Metzinger Vermögensverwalter PTAM hatte das Management für den Global Allocation UI ...