info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GTC TeleCommunication GmbH |

Kommunikations-Dienstleister GTC erweitert Produktspektrum um Alarmierungsdienste

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Automatische Alarmierung per Fax, SMS, E-Mail


Stuttgart, 24.10.2006 – Nicht nur die steigende Anzahl von Naturkatastrophen macht ein schnelles, effizientes Krisenmanagement in Organisationen nötig. Bei Produktionsschwierigkeiten, Serverausfällen oder plötzlichen wirtschaftlichen Veränderungen müssen Unternehmen schnell reagieren, um Schlimmeres zu vermeiden.

Diesem steigenden Bedürfnis trägt der Alarmierungsdienst des Stuttgarter Kommunikationsdienstleisters GTC Rechnung: per Fax, SMS und/oder E-Mail werden Kriseninformationen rund um die Uhr an die richtigen Stellen zugestellt. Der Versand von Alarmmeldungen kann dabei vollautomatisch ausgelöst werden – z.B. eine SMS an einen Techniker bei Serverausfällen. Alternativ kann der Versand situationsbedingt über eine geschützte Internet-Seite auf den Weg gebracht werden.

Hohe Investitionen sowie wartungsintensive Installationen entfallen: in Krisensituationen wird die gesamte Krisenkommunikation über eine vorinstallierte Schnittstelle von den Hochleistungssystemen der GTC abgewickelt. Für die zuverlässige Auslieferung sorgt GTC, auch wenn eigene Systeme ausfallen - und das mit höchster Professionalität. Denn bereits seit rund 20 Jahren bieten die Stuttgarter ausgefeilte Kommunikationsdienstleistungen. Fax-, E-Mail- und SMS-Rundsendungen sowie Einzelzustellungen sind seit Jahren die Kerndienste der GTC. Der neue Alarmierungsdienst rundet das Kommunikationsprogramm ab und sorgt für automatisierte Abläufe, wenn sonst nichts mehr läuft. So minimiert der GTC-Service operationelle Risiken und leistet einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung in Unternehmen.

Volker Biedinger (39), Geschäftsführer des Kommunikations-Dienstleisters, dazu:
„In Krisensituationen müssen Informationen blitzschnell fließen. Diesem Bedürfnis kommt der GTC Alarmierungsdienst nach. Mit unserer langjährigen Erfahrung rund um die elektronische Kommunikation wissen wir, worauf es ankommt, damit Nachrichten blitzschnell ihren Empfänger erreichen. Durch die Anbindung an die Systeme des Kunden ist die vollautomatische Alarmierung gesichert, auch wenn die kundeneigenen Systeme versagen. Wir holen mit unserem Alarmierungsdienst für unsere Kunden die Kohlen aus dem Feuer, wenn es brenzlig wird.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Gutacker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1918 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GTC TeleCommunication GmbH lesen:

GTC TeleCommunication GmbH | 05.05.2006

Direktmarketing-Dienstleister GTC integriert E-Mail-Robinsonlisten in Versandsysteme

Stuttgart, 05.05.2006 – Kurz nach Verschärfung des Telekommunikationsgesetzes in Österreich integriert der Stuttgarter E-Mail-Versand-Dienstleister GTC die österreichische und deutsche E-Mail-Robinsonliste in seine Versandsysteme. Der Abgleich mi...
GTC TeleCommunication GmbH | 04.04.2006

GTC startet Qualitätsoffensive beim E-Mail-Marketing – Einführungsangebot des Direktmarketing-Dienstleisters GTC

Stuttgart, 04.04.2006 – GTC startet eine Qualitätsoffensive für das E-Mail-Marketing. Während die Anzahl der versandten E-Mails steigt, gilt Gleiches nicht unbedingt für die Qualität der Aktionen. Allzu häufig werden E-Mail-Aktionen ohne Quali...