info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Multicore: Performance-Sprung für Telecom-Equipment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wind Rivers Linux Platform für Netzwerk-Produkte unterstützt neuen Multi¬core-Prozessor UltraSPARC T1 von Sun

Die enorme Leistungsfähigkeit des UltraSPARC T1 von Sun beruht auf acht CPU-Cores, wovon jede vier Threads unterstützt. Damit kann eine UltraSPARC T1 32 Threads in Hardware ausführen, das sind 28 mehr als jeder andere universell verwendbare Multicore-Prozessor auf dem Markt. Das Design des Prozessors ist unter OpenSPARC.net veröffentlicht und im Rah-men der GNU General Public License nutzbar. Durch die Entwicklung eines Evaluationsports von PNE-LE auf der UltraSPARC T1 ist Wind River offiziell der erste Partner für Commercial Grade Linux, der die
OpenSPARC-Architektur unterstützt.
Die Wind River Platform for Network Equipment, Linux Edition ist eine Carrier Grade Linux-Distribution gemäß OSDL CGL- sowie PICMG 3.x ATCA-Spezifikationen und ist deshalb für Anwendungen in der Telekommunikationsindustrie besonders geeignet. Mit der Wind River Workbench Development Suite steht eine effiziente Entwicklungs- und Testumgebung zur Verfügung; ein Standard-IPC-Mechanismus verbindet die Linux- und die VxWorks-Ausgabe der Plattform.
Die Unterstützung für den OpenSPARC-Prozessor wird in der zweiten Jahreshälfte 2007 verfügbar sein.

Die englischsprachige Originalversion der Mitteilung finden Sie unter http://www.windriver.com/news/press/2006.html.



Web: http://windriver.talkabout.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Fach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 160 Wörter, 1278 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...