info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZAROnews |

ZAROnews, Presse, PR, Social-Media, eine Transformation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit, die Medien ändern sich, was ist Lügenpresse was hat sich geändert?


Nun wir wissen Bescheid, dem Volk kann man kaum mehr was vormachen, vorgaukeln, die Gaukler der Mainstream-Medien, entlocken jedem intelligenten Nachrichtenkonsumenten nur noch ein mitleidiges Lächeln. Auf der anderen Seite stehen die Blogger und Social-Media Berichterstatter in allen Farben, und propagieren ihre Ideologien in Rot, Braun, Schwarz und Grün. Was man da so alles täglich auf den Tisch geknallt kriegt, ist ebenso gefährlich wie es belustigend ist.

München - Mit dem Computerchip und den modernen technischen, digitalen Errungenschaften hat sich so einiges geändert, der Mensch von heute lässt sich nicht mehr so leicht hinters Licht führen. Vor nicht mal hundert Jahren konnte man den Reichstag abfackeln und es ganz locker den Juden unterschieben. Johanna von Orleans, lies sich optimal als dummes Bauermädchen vermarkten, dass die russische Revolution mit Waffen aus den USA seinen Anfang nahm wusste das Volk nicht, Trotzki wusste es das war es dann auch schon. Was will ich damit sagen, seit Beginn der Menschheit wird verfälscht, gelogen und betrogen, ob es dabei um die Kreuzigung Jesu geht, oder um das trojanische Pferd, alles nur halbwahr, inszeniert, eingefädelt, wer der Wahrheit zu nahe kam, endete beklagenswert, heute nennt man die wahrheitssuchenden Offenbarer Wistleblower, oder Verschwörungstheoretiker, sie werden verfolgt und/oder lächerlich gemacht. Jetzt kann man mitten in New York nicht mehr so leicht ein veraltetes Hochhaus abreißen, es gut versichern, im Terrorfall das Doppelte rausholen, Sprengstoffhunde abziehen, und ein ganze Nation verschaukeln, jetzt kann man sich das ansehen und genau hinsehen. Hier wird die Lügenpresse aktiv, im Namen von Regierungen, Eigentümern, Logenbrüdern, erzählt der TV-Moderator was er darüber zu erzählen hat, es wird geschrieben was das Volk erfahren darf. Da wird ein Flugzeug von einer Glasfassade förmlich aufgesaugt, aber der Nachrichtenmoderator spricht von einem Aufprall, das Volk schüttelt nach sachlicher Beobachtung den Kopf und denkt sich was erzählen die uns da wieder für einen Mist. Ein Osama Bin Laden wurde benötigt und er wurde gemacht, wie in Dallas ein Herr Oswald, der mit einem Schrottggewehr aus drei Richtungen auf den damaligen Präsidenten schoss, aber die Lügenbarone der etablierten Nachrichten- und Presseagenturen, der TV-Sender und Logenmitglieder werden konform eingeschworen auf die Meldungen die man dem dummen Volk verkaufen soll, das Volk weiß längst Bescheid.

Dann redet das Volk von Lügenpresse und die Macher sind angepisst und echauvieren sich um der Dreistigkeit mit der das Volk sie abstraft für ihre Lügen und Halbwahrheiten. Dabei verlieren die großen Tageszeitungen täglich Leser und in ihrer Arroganz und Überheblichkeit unternehmen sie nichts dagegen, nein, sie wettern gegen das Volk und damit gegen eine demokratische Sichtweise, gekoppelt an die Meinungspolitik der Regierung. Sie verlieren und die neuen Onlinemedien, die Blogger, die Social-Media-Plattformen gewinnen, täglich mehr Leser und Fans, die ARD/ZDF und GEZ-finanzierten Medien und ihre öffentlichen Marionetten, singen und tanzen, zappeln noch und geben sich seriös um den letzten Getreuen noch Monsantos Glysophat zu verkaufen. Oder wie wäre es mit den ewig bösen Russen die von NATO-Raketen umzingelt sind und den Westen noch nie angegriffen haben, Mobilmachung ist angesagt, die US-Eigentümer der BRD blasen um Appel und die BRD-Lakaien parieren. Vom Irrsin getriebene TV-Moderatoren lassen sich im Vorabendprogramm RFID-Chips einpflanzen um ihren Bossen und Logenbrüdern zu gefallen. Die Talker allen voran Lanz, bezeichnen Bargeldbesitzer als Steuerhinterzieher und Terrorfinanzierer, damit die letzte Freiheit der Menschen, die Freiheit Bargeld zu besitzen den Bach runter geht, drei ausgewählte Hanswursten sitzen im Publikum, und berichten dass sie schon lange mehr kein Bargeld mehr verwenden, nur noch Karte, ist ja so praktisch ... Frisch gechippt geht es durch den Airportscanner, es macht piep und schon ist alles gut, die digitale Sklaverei steht auf der Poleposition. Doch die öffentlich, rechtliche Lügenpresse und diverse private Mainstreamer haben Konkurrenz bekommen, die freien, unabhängigen Schreiber, der hat viele Gesichter - www.zaronews.world - zum Beispiel.

Lügenpresse, oder Mogelpackungen alles ist möglich

Nun wir wissen Bescheid, dem Volk kann man kaum mehr was vormachen, vorgaukeln, die Gaukler der Mainstream-Medien, entlocken jedem intelligenten Nachrichtenkonsumenten nur noch ein mitleidiges Lächeln. Auf der anderen Seite stehen die Blogger und Social-Media Berichterstatter in allen Farben, und propagieren ihre Ideologien in Rot, Braun, Schwarz und Grün. Was man da so alles täglich auf den Tisch geknallt kriegt ist ebenso gefährlich wie es belustigend ist. Am Anfang war das Wort seitdem wird abgeschrieben, Fakemeldungen werden hundertfach getwitttert und via Facebook um die Welt geschickt. Da ist plötzlich die Erde ein Scheibe, an anderer Stelle erfahren wir dass es in der Erde noch eine Welt gibt, alles ganz genau recherchiert, kontrolliert und bewiesen.

Doch es gibt auch erfreuliches zu berichten über die neuen, freien, unabhängigen Medien, es gibt sie die ernsthaften Formate die tatsächlich den Blick hinter die Kulissen wagen. Manche bewegen dabei bereits einige Millionen Leser, die wahrheitssuchenden Nachrichtenkonsumenten finden hier die Informationen die ihnen die gleichgeschalteten, regierungstreuen Redaktionen vorenthalten. Die Presse der Zukunft wird von den Usern gewählt werden, denn während der Wetterbericht immer eine Art von Lotteriespiel bleiben wird, werden die Nachrichtenspots als Kontraprogramm nur mehr zum Check-Up herangezogen werden um die "Freien-Anbieter" von den gekauften zu unterscheiden und um dann Rückschlüsse auf die Qualität der Aussagen zu treffen.

Bei den Tageszeitungen fährt der Fahrstuhl behände nach unten, eine schleichende Entwicklung die selbst BILD hinnehmen muss und dieses Format wahr immer ein erfolgreiches, komödiantes Horrormagazin nett bebildert und dann doch wieder mit blanker Oberweite, damit noch ein paar übrigbleiben, Leser eben mit Hang zum Bild. So wollten die Alliierten die deutschen Nachrichten im Besatzungsland sehen, pro Amerika, pro Israel und pro freimaurischer Bilderberger, im Interesse einer globalen Diktatur auf demokratischer Basis, damit das Volk es nicht wirklich mitkriegt. Von Regierungsseite wird uns attestiert dass "direkte Demokratie" in der BRD nicht funktioniere (was noch nicht ausprobiert wurde) und dass der Mob (das Volk) nichts zu entscheiden habe, da der MOB nicht entscheidungsfähig sei aufgrund fehlenden Wissens. Warum wissen wir nichts? Weil uns die Mainstreamer nichts wissen lassen, oder anders gesagt weil wir nicht besser informiert werden.

Etwas publizieren hat einen Sinn

Was die Öffentlichkeit, weiß das kann sie wählen, damit kann die Öffentlichkeit entscheiden, das gilt für politische, für familiäre, gesundheitliche, wissenschaftliche Themen und auch für Konsumenten, die über Public Relation Informationen zu Produkten erhalten. Doch Halbwahrheiten oder gar Falschinformationen gehören nicht dazu, die mächtigen Pressemedien, werden weiterhin informieren und dabei wird die Schleichwerbung und das Productplacement weiter, und verstärkt an Einfluss gewinnen, wer wird besser beworben als Monsanto? Oder die Spuren von Kokain im Red-Bull-Cola, der Mars-Riegel der aus dem Regal muss? Etwas über Pressemedien und TV public zu machen ist sinnvoll, aber was geschieht wenn die Mainstream-Formate immer mehr zur Lügenpresse abgestempelt werden? Dann werden sich neue Wege der medialen Veröffentlichungen den Weg bahnen, über Blogs, Social-Media ( https://business.facebook.com/ZAROnews-Presse-PR-487190944670260/ ) und die Suchmaschinen allen voran Google, die reagieren auf die massiven Reize, die durch optimierte Links entstehen. Hier geben sich dauerhaft zwei Medien die Hand, das Internet als Informationstool mit dem Effekt der verbesserten Suchmaschinenoptimierung. Das Wachstum ist beeindruckend da die frustrierten Medienkonsumenten, zu den bekannten Mainstream-Formaten nun zusätzlich die wilden, unabhängigen Online-Magazine besuchen. Hier entsteht eine neue Form der Pressearbeit und der PR-Aktivitäten den Kunden schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe, die Pressemeldung und die Suchmaschinenoptimierung. Millionen von Lesern, werden zu Usern. Die Oberflächeninformationspolitik der gesteuerten regierungskonformen Nachrichten zerstört sich selbst in seinen scheinheiligen Halbwahrheiten, der Konsument begreift was läuft, er hat es satt, ständig für dumm gehalten zu werden. In den kommenden Jahren ist es gut vorstellbar dass eine komplett neue Nachrichten- und Informationsindustrie entsteht, die sich festigen wird und auch eigene Regularien entwickeln wird um sich neben dem althergebrachten Formaten zu etablieren, aber sicher wird der Leser als auch der PR-Kunde den Weg zu diesen freien, alternativen Pressemedien finden. Das Internet macht dann möglich was unmöglich erschien, dann dürfen Autoren schreiben und publizieren, Wistleblower werden gehört werden und man wird Experten nicht mehr den Mund verbieten können, Kriegstreiber werden es schwerer haben und Demagogen sitzen dann in ihren Logen mit ihren Brüdern und beschwören die guten, alten Zeiten. (Ende) Robert Zach

Jetzt PR-Berater werden und Karriere starten: http://karriere.zaronews.ch/ Firmenkontakt
ZAROnews
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
0043537271123
presse@zaronews.com
www.zaronews.com


Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
0041 41 5001113
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.com


Web: http://www.zaronews.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Zach (Tel.: 0043537271123), verantwortlich.


Keywords: Presse, PR, Public-Realtion, Lügenpresse, Social-Media, neue, Medien, Blog

Pressemitteilungstext: 1328 Wörter, 9750 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZAROnews


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZAROnews lesen:

ZAROnews | 28.03.2015

ZAROnews - Public Relation, nachhaltig, erfolgreich, g

Luzern - Presse ist die bessere Werbung, ein Slogan der seit Jahren immer wieder auftaucht und mit Recht auf die positive Wirkung gezielter Pressemitteilungen hinweist, Gegenargumente dazu gibt es nicht, Presseberichte sind optimale Botschafter. Die ...
ZAROnews | 05.10.2010

Angst, Phobien, Depressionen und geistigen Verwirrungen überwinden, eBook "angstfrei-sein" hilft

Kufstein - Oft gehen massive Ängste, Verlustängste, Phobien mit einer geistigen Verwirrung einher, der von Ängsten geplagte Mensch kann nicht mehr unterscheiden zwischen Realität und Wirklichkeit. Dadurch wird der von Angststörungen geplagte Men...
ZAROnews | 15.09.2010

ZARO Biotec, eröffnet neuen Onlineshop Clixa.de mit energetischen Produkte und Nahrungsergänzungen

Kufstein/Tirol - Das "eClypsi", ist das Kultprodukt von ZARO Biotec und es wurde einige Jahre erfolgreich im Teleshopping und durch Direktvertrieb im Markt angeboten. Heute hat es einen derartig guten Status, dass es im Internet immer häufiger gekau...