info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cyberhaven |

G-Pad Pro: Das intuitive Gamepad mit Force Feedback & Bewegungssensoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Ansätze freie Bewegungen direkt in Computer-Spiele umzusetzen gab es bereits beim Commodore 64. Jedoch war das Ergebnis bisher meist nicht befriedigend da es oftmals zu Aussetzern in der Bewegung kam oder aber die Joysticks oder Gamepads nicht sensibel genug einzustellen waren. Der G-Pad Pro der Firma eDimensional schließt diese Lücke und das mit einem Ergebnis welches man nur mit „genial“ betiteln kann.

Jedes PC- oder Playstation 2-Spiel welches man bisher mit dem linken „Analogstick“ steuerte lässt sich nun mittels „Motion“, also über Bewegungssensoren, betreiben.
Kurz gesagt, der Spieler muss den gesamten Pad nur noch in die Richtung „schwenken“ in der er beispielsweise sein Gefährt lenken möchte. Selbstverständlich interpretiert der G-Pad Pro nicht nur die absolute Richtung, wie zum Beispiel ganz links oder ganz rechts, sondern auch deren Abstufungen. So können enge Kurven genau so schnell „genommen“ werden wie lang gezogene - indem man den Pad dementsprechend mehr oder weniger zur Seite neigt.

Dies bedeutet, der Spieler steuert wirklich intuitive ohne große Lernphase.

Natürlich beschränkt sich das Einsatzgebiet des G-Pad Pro nicht nur auf Rennspiele sondern ist auch bei fast allen anderen „Games“ einsetzbar. Zum Beispiel ist es auch kein Problem Steig- oder Sinkflüge bei Flugsimulatoren mittels Motion zu steuern, einfach den Pad nach oben oder unten kippen und schon reagiert das Flugobjekt.

Die "Motion"-Sensitivität ist stufenlos, sogar im Game, einstellbar.

Neben dem „Motion“ beinhaltet der G-Pad Pro ebenfalls Force Feedback wie es die meisten PS2-Besitzer bereits von Ihrem Standartpad kennen. Hierbei sorgen zwei Motoren für den nötigen „Schütteleffekt “ .

Den G-Pad Pro gibt es ab sofort für den PC und für die Playstation 2 als Kabelversion.
In einigen Monaten werden jeweils auch eine „Wireless-Version“ für diese Systeme erhältlich sein. Daneben wird cyberhaven dieses Pad auch für die Playstation 3 anbieten, ebenfalls mit Motion und Force Feedback Unterstützung.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Gamepads ist der G-Pad Pro schön kompakt bemessen. Hierdurch ist es nun auch Spieler mit nicht ganz so großen Händen möglich Ihre Steuereinheit gut zu umfassen.

Das Preisleistungsverhältnis ist als sehr gut anzusehen den bereits ab 39,95 € liegt der G-Pad Pro, als Kabelversion für den PC & der PS2, nur gering über dem Preis „normaler“ Gamepads. Zu bekommen ist dieses geniale „Eingabegerät“ bei der Firma Carsten Meyer – cyberhaven unter www.cyberhaven.de

Weitere Bilder und Informationen erhalten Sie ebenfalls auf der Website www.cyberhaven.de


Web: http://www.cyberhaven.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carsten Meyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2264 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cyberhaven lesen:

cyberhaven | 01.06.2007

Erste High Resolution Videobrille für iPod & Co

Das neue i-theater HR schließt nun diese Lücke. Denn mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel Pro Auge, ist ein klares und detailgetreues Bild garantiert. Das i-Theater HR ist ein kleiner, beweglicher Videomonitor, den Sie ohne Probleme an Ihrem...
cyberhaven | 28.03.2007

Head Tracker (headtracker) Track IR 4Pro die Maus für den Kopf!

Zum Beispiel ist es so nun möglich sich in Flugsimulationen oder Ego-Shooter in Echtzeit umzusehen. Genau diese Echtzeitumsetzung war bis dato jedoch oftmals der Flaschenhals, denn nichts stört mehr als eine stockende Bewegung. Die amerikani...
cyberhaven | 02.02.2007

Erste tragbare LCD Videobrille für unter 160,- €

Anschlussmöglichkeiten finden die i-theater an zum Beispiel jedem Videorekorder, jedem DVD-Player oder an der Spielekonsole. Auch ist es möglich diese LCD-Videobrille mit einem optional erhältlichen Verbindungskabel an dem weit verbreiteten iPod a...