info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gögelein GmbH |

Kredit für Selbständige - auch wenn Banken ablehnen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Welche staatliche Unterstützung gibt es für Selbständige, wenn Banken einen Kredit ablehnen?

Viele Selbständige haben Probleme bei einer Finanzierung, wenn die Bonität nicht gut und/oder zu wenig Sicherheiten vorhanden sind.



Der erste und auch normale Schritt für Selbständige, Handwerker und Freiberufler ist der Weg zur Hausbank. Doch was können Selbständige tun, wenn die Hausbank einen Kredit ablehnt? Lieferantenverbindlichkeiten können nicht mehr pünktlich mit Skonto bezahlt werden, Lastschriften werden dann von der Hausbank schon mal zurückgegeben. Das bedeutet dann oftmals schlaflose Nächte!



Aber wenn die Hausbank einen Kredit oder Erweiterung eines Kontokorrentkredits ablehnt, dann heißt das noch lange nicht, dass auch alle anderen Banken einen Kredit ablehnen. Meistens ist eine Kreditablehnung mit einer schlechten Bonität oder zu wenigen oder keinen Sicherheiten verbunden. Und das Unternehmen befindet sich dann bereits in einer Krise, weil Kunden nicht zahlen oder Auftragseingänge rückläufig sind. Die KfW Bank empfiehlt in solch einem Fall: "Holen Sie sich einen externen Unternehmensberater"!



Schon Albert Einstein sagte: "Man kann die Probleme nicht aus der gleichen Sichtweise lösen, durch die sie entstanden sind. Dazu kommt, dass ein externer Unternehmensberater das notwendige Know How mitbringt. Aber nicht immer reicht eine Unternehmensberatung aus, da das Unternehmen doch frisches Kapital benötigt.



Das ist so als wenn Sie Probleme mit dem Herz haben, dann sollten Sie auch zum Facharzt gehen. Und auch unter den Unternehmensberatungen gibt es Spezialisten, die sich auf eine Finanzierungs- und Förderberatung spezialisiert haben.



Die Lösung für das Unternehmen könnte sein:

- Unternehmensberatung, um die wirtschaftliche Situation zu verbessern

- Fördermittelrecherche für Unternehmen in Schwierigkeiten

- Beratungskostenzuschuss für die Beratung



Wenn ein Kredit für Selbständige von der Bank abgelehnt wird, dann sind staatliche Kredite und Fördermittel eine gute Lösung. Die KfW Bank und die Förderbanken der Bundesländer bieten für kleine und mittlere Unternehmen interessante Kredite für Liquiditätshilfen, Betriebsmittel und Investitionen mit einer Haftungsfreistellung oder einer Bürgschaft der Bürgschaftsbanken bis zu 80% an.

Mit diesen Maßnahmen und einem tragfähigen Unternehmenskonzept kann über eine neue Hausbank ein staatlicher Kredit beantragt werden. Und die Kosten für eine Unternehmensberatung werden für Unternehmen in der Wachstumsphase mit 50% bis 80% und für Unternehmen in Schwierigkeiten mit 90% bis zur Beitragsbemessungsgrenze bezuschusst. Weitere Informationen finden Sie beim Finanzierungs- und Förderberater und über Kredit für Selbständige.



Ihr

Walter Gögelein


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Walter Gögelein (Tel.: 0907491403), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 2979 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gögelein GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gögelein GmbH lesen:

Gögelein GmbH | 04.08.2016

Kredit für Selbständige

Wenn das Unternehmen läuft und die Gewinne sprudeln, dann rollen die Banken bei einem Kredit für Selbständige den berühmten roten Teppich für Unternehmen, Handwerker und Freiberufler aus. Aber, ein Unternehmen läuft nicht immer gleich gut. Es g...