info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Selbststaendigkeit.de Service UG |

Kostenlose Interviews für Start-ups auf selbststaendigkeit.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Plattform selbststaendigkeit.de bietet kostenlose Interviews für Start-ups an, damit Existenzgründer auf ihr junges Unternehmen aufmerksam machen können.

Interview als Plattform



Mit kostenlosen Interviews bietet die auf Beratung und Unterstützung von Existenzgründern und Unternehmer spezialisierte Plattform selbststaendigkeit.de Start-ups die Möglichkeit, sich einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Mangelnde Aufmerksamkeit ist ein Handikap, das frühzeitig überwunden werden muss; denn unbekannte Produkte oder Dienstleistungen lassen sich nur schwer verkaufen. Deshalb ist PR eine wichtige Disziplin, die zur Steigerung des Bekanntheitsgrades eines Start-ups einzusetzen ist. Die von selbststaendigkeit.de angebotenen kostenlosen Interviews für Existenzgründer sind daher eine willkommene Gelegenheit, die notwendige Öffentlichkeit zu erreichen und zugleich das Werbebudget zu schonen.



Interview als Präsentationsform



Das Interview wird von selbststaendigkeit.de als für Start-ups geeignete Präsentationsform eingeführt, weil es dem Existenzgründer in einem beweglich geführten Gespräch einen lebendigen Auftritt ermöglicht. Der Schwerpunkt liegt auf der Präsentationsform aus Frage und Antwort. Anders als ein PR-Bericht stellt es das junge Unternehmen nicht nur aus Sicht des Eigentümers vor. Der Interviewer sorgt für die Beleuchtung weiterer Aspekte. Anders als ein Zeitungsbericht, der sich ausschließlich an die Leser wendet, blendet es keine dem Existenzgründer wichtigen Themen aus. Da der Existenzgründer im Interview auf Fragen reagieren kann, bietet ihm diese Präsentationsform die Chance, sein Start-up der Öffentlichkeit nicht nur als nützlich, sondern auch als sympathisch zu "verkaufen".



Interview als kostenloses Angebot



Das Interview wird den Existenzgründern von selbststaendigkeit.de kostenlos angeboten. Auf diese Weise wird den Existenzgründen eine Form der Präsentation ihrer Aktivitäten in Aussicht gestellt, für die sie keine Werbemittel auszugeben brauchen. Die Kostenlosigkeit bedeutet hier im Detail:



• Kostenlosigkeit als Garant für Unabhängigkeit: Noch richtiger ist aber der Aspekt, dass Kostenlosigkeit ein Indiz für Unabhängigkeit ist. Das Interview kann bei selbststaendigkeit.de nämlich nicht als PR-Maßnahme gebucht werden. Der Existenzgründer erwirbt im Gegensatz zum zahlenden Werbekunden keinen Anspruch, Einfluss auf die Form der Veröffentlichung des Interviews zu nehmen. Kann der Auftraggeber einer Anzeige gemäß dem zu zahlenden Tarif Inhalt, Größe und Platzierung bestimmen, fehlen dem Interviewpartner bei selbststaendigkeit.de diese Möglichkeiten der Einflussnahme. Wenn Medien die Veröffentlichungen von PR-Berichten gegen Bezahlung zulassen, gestatten sie dem Kunden gewisse Rechte zu. Auch diese kann ein Existenzgründer als Interviewpartner bei selbststaendikeit.de nicht geltend machen. Er kann seinen Beitrag nicht einkaufen.



• Kostenlosigkeit als Garant für Qualität: Kostenlosigkeit ist garantierte Qualität. Da selbststaendigkeit.de wirtschaftlich nicht von ihren Interviewpartnern abhängig ist, kann sie redaktionell hohen Ansprüchen genügen. Deshalb verwirklicht sie in ihren Interviews uneingeschränkt journalistische Qualität und bürgt mit ihrem Ruf dafür. Existenzgründer, die diese kostenlose Präsentationsform für ihre Start-ups bevorzugen wollen, müssen sich an diesem Niveau messen lassen. Sie befinden sich dann in einem Umfeld, das ihren Beweis dazu bereits angetreten hat.



Deshalb genügen die kostenlosen Interviews für Start-ups bei selbststaendigkeit.de der Seriosität der Aufzeichnung und nicht nur einem Sparmodell.



Interview als Struktur



Die Interviews geben eine Struktur für die Präsentation der Start-ups vor. Sie laufen zwar nicht gleich ab, enthalten aber immer folgende Themen:



• Beschreibung des Start-ups



• Verlauf der Gründung



• Bezeichnung der Zielgruppe



• Vorschau auf die Zukunft



• Tipps für Existenzgründer


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Roul Radeke (Tel.: 0251 9811575377), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4540 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Selbststaendigkeit.de Service UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Selbststaendigkeit.de Service UG lesen:

Selbststaendigkeit.de Service UG | 26.09.2016

E-Mail-Marketing für Startups auf selbststaendigkeit.de

Tipps zum E-Mail-Marketing für Startups und junge Unternehmer, insbesondere vor der ersten Kampagne gibt Roul Radeke auf selbststaendigkeit.de. Das E-Mail-Marketing Das E-Mail-Marketing ist eine Form des Onlinemarketings. Es erfüllt die Funktione...
Selbststaendigkeit.de Service UG | 06.09.2016

Wie Sie passives Einkommen aufbauen erfahren Sie auf selbststaendigkeit.de

Tipps zum passiven Einkommen und andere tolle Ideen und Tricks bietet die Onlineplattform selbststaendigkeit.de für Existenzgründer, Startups und Unternehmern in ihren Newslettern an. Passives Einkommen Das Thema passives Einkommen ist für Exist...
Selbststaendigkeit.de Service UG | 29.08.2016

Werben für Gründer und Unternehmer auf selbststaendigkeit.de

Mit ihren sechs neuen Werbeformaten wendet sich die Online-Plattform selbststaendigkeit.de an alle Werbungtreibenden, die ohne Streuverluste die Zielgruppen Selbstständige, Existenzgründer, Startups und Unternehmer erreichen wollen. Die Zielgrupp...