info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Net at Work Netzwerksysteme GmbH |

NoSpamProxy auf direktem Weg zum Fachhandel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Intensivere Betreuung des Herstellers für die Channel-Partner


Paderborn, 06.11.2006: Anti-Spam-Spezialist Net at Work kündigt neues Partner-Vertriebsmodell für NoSpamProxy an. Das Unternehmen hat sowohl sein Partnerkonzept als auch die technischen Möglichkeiten erweitert, um seine Channel-Partner von nun an ausschließlich selbst zu betreuen.

Einstufiges Konzept
Das Partnernetz ausgewählter System- und Fachhandelshäuser wird der Anti-Spam-Spezialist in Zukunft direkt und ausschließlich selbst betreuen. Mit Hilfe des bisher zweistufigen Partnerprogramms waren im deutsch-sprachigen Raum bereits qualifizierte regionale Vertriebspartner für die innovativen Mail-Service Lösungen gefunden worden. Da das Partnerkonzept entsprechend offen ausgerichtet ist, lautet das aktuelle Ziel, die Anzahl der Partner auf 30 auszubauen

Aktiver Sales Support
Das Unternehmen intensiviert seine Marketing-Aktionen, die Partnern bei der Kundenakquisition helfen. Eine neue Website klärt über Spam-Risiken auf und generiert Leads, die Net at Work direkt an die Partner im PLZ-Gebiet weitergibt. Zur weiteren Partnerbetreuung gehört neben der bewährten vertrieblichen und technischen Schulung die aktive Unterstützung und Teilnahme an Veranstaltungen der Channel-Partner. Des Weiteren hält Net at Work standardisierte Marketingpakete bereit. Mit ihnen können Händler eigenständig Aktionen durchführen, Mailings gestalten und sogar eigene Veranstaltungen auflegen. »Unsere Partnerstrategie lautet: wenige, aber dafür gut qualifizierte Reseller in einem ausgewählten Kreis zu vereinen und intensiv zu unterstützen«, erklärt Uwe Ulbrich. Dafür erwarte das Unternehmen grundlegendes Security-Know-how, hohes Engagement und Loyalität. »Dies bedeutet durchaus keine hundertprozentige Exklusivität. Jedoch sollten keine von Net at Work erzeugten Leads in Wettbewerbsprojekten auftauchen« so Ulbrich abschließend, »unsere zertifizierten Partner profitieren von stabilen und hohen Margen, die sie im Sicherheitssektor erzielen können«.

In aller Freundschaft
Das neue Vertriebsmodell bedeutet kein Ende der Partnerschaft mit dem bisherigen Distributor entrada. „Auf der Einkaufsseite bleibt entrada unser starker Partner. Für NoSpamProxy mussten wir ohnehin unsere Ressourcen ausbauen und haben dabei jetzt auch jene Strukturen erweitert, über die wir unsere Channel-Partner direkt betreuen können«, erläutert Uwe Ulbrich. Robert Jung, Geschäftsführer der entrada GmbH ergänzt: „Wir sind davon überzeugt, dass der einstufige Vertriebsweg für die Partner eine sinnvolle Alternative darstellt.“

Somit steht auch ein neuer Distributor für NoSpamProxy gar nicht zur Debatte. Stattdessen präsentiert sich Net at Work für ehrgeizige Wachstumspläne gut gerüstet.





Kurzprofil Net at Work
Die Net at Work Netzwerksysteme GmbH agiert als erfolgreiches System- und Softwarehaus für die mittelständische Wirtschaft. 1995 mit Sitz in Paderborn gegründet, bietet das Systemhaus als Partner für Betriebe jeder Bran¬che IT- Infrastrukturlösungen sowie Business-Solutions zur Optimierung von Geschäftsprozes¬sen. Als Microsoft Certified Gold Partner verfügt Net at Work über zertifiziertes Expertenwissen im Umfeld der Microsoft-Lösungen. NoSpamProxy resultiert aus dieser Praxiserfahrung und beruht auf einer Idee und dem Konzept von Frank Carius, Gründungsmitglied und Senior Consultant bei Net at Work. Das Produkt wurde wesentlich durch ihn und Hennig Krause, NoSpamProxy Lead Developer, entworfen und umge¬setzt. 2002 entwickelte das Unternehmen die innovative Anti-Spam-Lösung zur Standardsoftware mit Produktcharakter. Inzwischen ist NoSpamProxy das Flaggschiff der Software-Entwicklung. Es verhindert mit einer einzigartigen Analysemethode bereits die Zustellung von SPAM-Mails. Zudem stellt Net at Work seit 2003 für die effizientere Abwicklung von Geschäftsprozessen die Workflow Management Lösung process management server 2003 zur Verfügung. Mehr über das System- und Softwarehaus erfahren Sie unter:
www.netatwork.de

Kurzprofil NoSpamProxy
Das als SMTP-Proxy realisierte System arbeitet in der aktuellen Version 5 vom Januar 2006 nach einer bisher einzigartigen Analyse- und Umkehrmethode. Es blockiert unerwünschte Werbemails bereits während der Übertragung. Das Absendersystem erzeugt daraufhin einen Unzustellbarkeitsbericht. Durch die intelligente Abwehr auf der Leitung wird weder Speicherplatz noch Übertragungszeit beansprucht. Außerdem entfällt die lästige manuelle Nachbearbeitung von Quarantäne-Mails. Zur SPAM-Identifikation arbeitet die als offene Plattform konzipierte Software mit freien Filtersystemen, die individuell einstellbar und erweiterbar sind. Daher verheißt NoSpamProxy von Net at Work SPAM-Mails definitiv einen Riegel vorzuschieben. Mehr über NoSpamProxy erfahren Sie unter: www.NoSpamProxy.de



Weitere Informationen:

Net at Work Netzwerksysteme GmbH
Am Hoppenhof 32
D-33104 Paderborn
Tel. +49 5251 304-600, Fax -650
info@netatwork.de

Kontakt
Aysel Yavuz
Telefon: 05251-304 627
Email: aysel.yavuz@netatwork.de




Riba:BusinessTalk GmbH
Amselweg 21
D-56587 Oberhonnefeld

Kontakt
Aki Blum
PR-Beratung
Tel.: +49 (0) 2634 940069
Fax: +49 (0) 2634 940080
E-Mail: ablum@riba.eu
URL : www.riba.eu


Web: http://www.netatwork.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aki Blum, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 5053 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Net at Work Netzwerksysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Net at Work Netzwerksysteme GmbH lesen:

Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 21.10.2014

Net at Work stoppt SSLv3-Missbrauch am Gateway

Paderborn, 21.10.2014 - Die Net at Work Gateway Solutions NoSpamProxy und enQsig unterstützen ab sofort keine Verschlüsselung über SSLv3 mehr. Damit ziehen die Paderborner E-Mail-Security-Experten die Konsequenz aus der jüngst bekannt gewordenen ...
Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 18.09.2014

Net at Work auf dem Technical Server Summit am 15. & 16. Oktober 2014 in Düsseldorf

Paderborn, 18.09.2014 - Die Net at Work GmbH nimmt auch 2014 am Technical Server Summit von Microsoft (15. und 16. Oktober 2014, Düsseldorf) teil. Der langjährige Microsoft-Gold-Partner informiert im Rahmen des Events bei mehreren Vorträgen und Ha...
Net at Work Netzwerksysteme GmbH | 01.09.2014

Net at Work präsentiert neues Partnerprogramm

Paderborn, 01.09.2014 - Die Net at Work GmbH hat ihr Partnerprogramm neu aufgelegt. Ab dem 1. September 2014 profitieren Vertriebspartner des Paderborner Mail-Security-Spezialisten im Rahmen eines dreistufigen Modells von attraktiven Partner-Discount...