info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nexiga GmbH |

Deutschland - Ausbildungsland? Wo in der Bundesrepublik ausgebildet wird

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Karte des Monats von Nexiga zeigt den Anteil der Auszubildenden an allen Erwerbstätigen / Deutliches Ost-West-Gefälle erkennbar


Knapp eine halbe Million junge Menschen sind Anfang des Monats in das offizielle Ausbildungsjahr 2016 gestartet. Laut Statistischem Bundesamt haben sich demnach so wenige junge Menschen wie nie für einen klassischen Ausbildungsberuf entschieden. Der Trend zur dualen Ausbildung sinkt stetig, entsprechend hoch ist der Bedarf in deutschen Betrieben und Unternehmen. Wo - und vor allem wie stark - wird in Deutschland eigentlich noch ausgebildet? Diesen Aspekt beleuchtet Nexiga in der aktuellen Karte des Monats (http://marktanalystonline.de/karte-des-monats/082016/ ) und bildet in der interaktiven Karte den Anteil der Auszubildenden an allen Erwerbstätigen ab. Dabei sind in der Karte alle Auszubildenden der klassischen Lehre erfasst; Schüler und Studenten wurden von der Betrachtung ausgenommen.

Bonn, 09.08.2016_ Knapp eine halbe Million junge Menschen sind Anfang des Monats in das offizielle Ausbildungsjahr 2016 gestartet. Laut Statistischem Bundesamt haben sich demnach so wenige junge Menschen wie nie für einen klassischen Ausbildungsberuf entschieden. Der Trend zur dualen Ausbildung sinkt stetig, entsprechend hoch ist der Bedarf in deutschen Betrieben und Unternehmen.

Wo - und vor allem wie stark - wird in Deutschland eigentlich noch ausgebildet? Diesen Aspekt beleuchtet Nexiga in der aktuellen Karte des Monats und bildet in der interaktiven Karte den Anteil der Auszubildenden an allen Erwerbstätigen ab. Dabei sind in der Karte alle Auszubildenden der klassischen Lehre erfasst; Schüler und Studenten wurden von der Betrachtung ausgenommen.

Auf die gesamte Bundesrepublik bezogen, zeigen sich vor allem zwischen dem Osten und dem Westen des Landes deutliche Unterschiede. Fast flächendeckend kommen in den neuen Bundesländern weniger als drei Auszubildende auf 100 Erwerbstätige. Im Westen dagegen sind es fast flächendeckend mehr als drei Auszubildende pro 100 Erwerbstätige. Großstädte wie Hamburg, Köln und München, aber auch Universitätsstädte wie Tübingen, Heidelberg oder Bonn legen nahe, dass hier der Fokus auf der Hochschulausbildung liegt: In diesen Städten sind ebenfalls eher weniger Auszubildende in klassischen Lehrberufen anzutreffen.

Die höchsten Anteile von Auszubildenden an den Gesamterwerbstätigen werden im ländlichen Raum der alten Bundesländern verzeichnet, allen voran im ohnehin wirtschaftsstarken Bayern und Baden-Württemberg sowie im westlichen Niedersachen und Schleswig-Holstein.

Daten-Quellen: Statistisches Bundesamt, Bundesagentur für Arbeit sowie eigene Berechnungen von Nexiga

Die aktuelle Karte des Monats kann hier eingesehen werden: http://marktanalystonline.de/karte-des-monats/082016/ Firmenkontakt
Nexiga GmbH
Ina Wagner
Marienforster Straße 52
53177 Bonn
+49 (0)228 8496-272
wagner@nexiga.com
http://www.nexiga.com


Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Kathrin Hamann
Aberlestr. 18
81371 München
089 - 720 137 18
nexiga@elementc.de
http://www.elementc.de


Web: http://www.nexiga.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ina Wagner (Tel.: +49 (0)228 8496-272), verantwortlich.


Keywords: Nexiga, Karte des Monats, Ausbildungsstart, Ausbildungen, Lehre, duale Ausbildung

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2406 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Nexiga GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nexiga GmbH lesen:

Nexiga GmbH | 01.02.2017

Nexiga Kaufkraft-Karte 2017: Deutsche beginnen 2017 mit durchschnittlich 245 Euro mehr im Portemonnaie als im Vorjahr

Bonn, 01.02.2017_ 2017 starten deutsche Verbraucher mit mehr Geld ins Jahr, allerdings fällt der Anstieg mit durchschnittlichen 245 Euro mehr pro Kopf etwas geringer aus als noch im Vorjahr (plus 396 Euro pro Kopf). Das ist das Ergebnis der neuen K...
Nexiga GmbH | 11.01.2017

Babyboom in Deutschland - wo die kinderreichsten Familien leben

Bonn, 11.01.2017_ Deutschlands Familien wachsen: 737.575 Kinder wurden laut statistischem Bundesamt 2015 in der Bundesrepublik geboren und auch für 2016 stehen alle Weichen auf weiteres Wachstum; damit kletterte die Geburtenrate auf einen neuen Hö...
Nexiga GmbH | 07.12.2016

Dirk Schneider wird neuer Geschäftsführer der Nexiga GmbH

Bonn, 7. Dezember 2016_ Dirk Schneider ist ab sofort der neue Geschäftsführer der Nexiga GmbH und übernimmt die Geschäfte von Thomas Brutschin. Der bisherige Geschäftsführer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich künftig einer n...