info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LINDY-Elektronik GmbH |

Fortsetzung der Webinar-Reihe von LINDY mit InfoComm: 'HDBaseT als einfache Verteilung multipler Signale'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


LINDY veranstaltet am 22. September das dritte von insgesamt vier Webinaren in Zusammenarbeit mit InfoComm.

Die zwei vorausgegangenen Webinare im März und Juni dieses Jahres, die in vier Sprachen - Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch - abgehalten wurden, waren mit über 1500 Registrierungen und mehr als 700 Teilnahmen aus unterschiedlichen Ländern äußerst erfolgreich. Neben den Kernländern Deutschland, Italien, England und Frankreich hatten sie auch eine große Anzahl an Teilnehmern aus den USA, Afrika sowie China und Japan erreicht.



Nach den ersten zwei Webinaren mit den Themen 'Technische Möglichkeiten zur AV-Signal-Distribution' und 'Hochauflösende AV-Signale über große Distanzen' wird sich das dritte Webinar mit dem Thema 'HDBaseT als einfache Verteilung multipler Signale' auseinandersetzen. Dabei werden zunächst die grundlegenden Prinzipien der HDBaseT-Technologie erläutert und anhand einer Reihe von Installationsbeispielen illustriert, wie sie zur Übertragung unterschiedlicher Signale inklusive Stromversorgung über ein einziges Cat.5e- beziehungsweise Cat.6-Kabel verwendet wird.



Das vierte Teaching aus der Webinar-Reihe von LINDY ist zum Thema 'Lichtwellenleiter-Lösungen für AV-Signale' für Dezember geplant.



Anmeldungen können unter www.infocomm.org/cps/rde/xchg/infocomm/hs.xsl/44645.htm vorgenommen werden. Dort befinden sich auch alle erforderlichen Informationen zum Einwählen und Teilnehmen. Das kostenlose Webinar in Deutschland, gehalten von Sebastian Bach, Produkt-Manager AV-Technologien bei LINDY, findet am 22. September 2016 von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 19. September 2016.





Über InfoComm



InfoComm ist der internationale Branchenverband für professionelle AV-Anwendungen. Gegründet wurde der Verband bereits 1939 und zählt heute mehr als 5.000 Mitglieder in über 80 Ländern, die von Herstellern, Systemintegratoren und Resellern bis hin zu Programmierern, Bühnentechnikern und Verleihfirmen reichen. InfoComm ist auch Gründer der gleichnamigen Veranstaltung, der größten Konferenz und Ausstellung für den AV-Markt weltweit. Messen von InfoComm finden in China, Europa, Indien, Südamerika und im Nahen Osten statt. Mehr unter www.infocomm.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Westenhöfer (Tel.: +49 621-47005-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 274 Wörter, 2226 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LINDY-Elektronik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LINDY-Elektronik GmbH lesen:

LINDY-Elektronik GmbH | 22.11.2016

Natives 4K contra IP-Video - HDBaseT als Alternative

Das ist jedoch nur zu einem Teil der gesteigerten Bandbreite geschuldet, denn ohne massive Videokomprimierung wäre IP-basiertes Video-Streaming heute ebenso wenig möglich wie vor 20 Jahren. Ein natives SD-Video-Signal benötigt rund 400 Mbit/s Nett...
LINDY-Elektronik GmbH | 07.11.2016

Produktunabhängige Wissensvermittlung: Zuverlässige LWL-Lösungen für AV-Signale

Dieses Webinar ist das vierte, völlig produktunabhängige Technologie-Seminar in diesem Jahr, das LINDY in Zusammenarbeit mit InfoComm in vier Sprachen - Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch - ausrichtet. An den drei vorausgegangenen Webi...
LINDY-Elektronik GmbH | 03.11.2016

USB Typ C: Das Multitalent ausreizen

Als eines der ersten Notebooks verfügt das MacBook 12 Zoll über einen USB Typ C-Anschluss und wird auch über diesen geladen, ähnlich wie einige weitere neue Notebooks und Smartphones. Problematisch wird es, wenn beispielsweise beim MacBook 12 Zol...