info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
intarsys consulting GmbH |

PDF-Bearbeitungslösung CABAReT Stage für Linux verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


intarsys stellt kostenfreie Testversion für Linux-User zum Download ins Internet / Erweiterungen für Freihandzeichnungen und zur Formularfelddefinition verfügbar


Karlsruhe, 27. November 2006. Ab sofort ist eine Linux-Version der erfolgreichen PDF-Bearbeitungslösung CABAReT Stage als Prototyp verfügbar, die vom Karlsruher Softwarehaus intarsys entwickelt wurde. Die Lösung, mit der Anwender PDF-Dokumente anzeigen, bearbeiten und mit allen eingetragenen Daten speichern können, kann im Internet unter www.cabaret-solutions.de herunter geladen werden. Bei den PDFs lassen sich mit der Basisversion CABAReT Stage bereits einzelne Seiten herausnehmen oder tauschen, elektronische Signaturen validieren, Java-Script-Code ausführen und Dokumente entschlüsseln. Auch der E-Mail-Versand ist möglich. CABAReT Stage ist für Privatanwender kostenlos.

Für die professionelle, kommerzielle Anwendung kann CABAReT mit speziellen Plugins, so genannten „Instruments“ erweitert werden. Lauffähig unter Linux sind bislang die Instrumente „drawIT“ und „composeIT“. Mit „drawIT“ lassen sich PDF-Dokumente mit Freihandzeichnungen, handschriftlichen Notizen und grafischen Elementen ergänzen. Zahlreiche geometrische Formen werden in dem Instrument bereitgestellt. Das Werkzeug dient vorrangig zum optischen Hervorheben bestimmter Informationen oder zum Erstellen von Skizzen, beispielsweise im Healthcare- oder Industriebereich. „composeIT“ wird dazu genutzt, in bestehenden PDF-Dokumenten Formularfelder für die Dateneingabe anzulegen oder zu editieren. Das Instrument bietet hierfür eine Werkzeugleiste für verschiedene Feldtypen sowie die Möglichkeiten, die Felder auszurichten und Reihenfolgen festzulegen. Weitere Ergänzungen zu CABAReT für den professionellen Anwendungsbereich unter Linux sind geplant.

Über die intarsys consulting GmbH:
intarsys mit Sitz in Karlsruhe ist spezialisiert auf PDF-basiertes Output-Management. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und beschäftigt 24 Mitarbeiter. intarsys liefert Produkte und Lösungen rund um elektronische Dokumente und Formulare.
Die EFormTM Suite umfasst Software-Komponenten für die revisionssichere Verwaltung von Ressourcen für elektronische Dokumente, ein Web-Korrespondenzssystem auf Basis von Textbausteinen sowie ein Output Management System, welches Daten aus beliebigen Anwendungen in diversen Formaten entgegen nimmt und in beliebige Zielformate – hauptsächlich PDF – umwandelt.
Für CABAReT Stage entwickelt intarsys Instruments und weitere Software, welche die PDF Plattform ergänzt.

CABAReT® ist ein eingetragenes Warenzeichen und Eigentum der Firma CABAReT Solutions AG.

Kontaktadresse:
intarsys consulting GmbH
Frau Ulrike Roenspieß
Bahnhofplatz 8
76137 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 384 79 - 0
Telefax: 0721 / 384 79 - 60
info@intarsys.de
http://www.intarsys.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0
Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de





Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rüdiger Dartsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2948 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: intarsys consulting GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von intarsys consulting GmbH lesen:

intarsys consulting GmbH | 09.11.2012

MEDICA 2012: intarsys und CSC zeigen sicheren Versand signierter Radiologiebefunde mit KV-CONNECT

Karlsruhe, 09.11.2012 - Zur MEDICA 2012 präsentiert die intarsys consulting GmbH gemeinsam mit der iSOFT Health GmbH, a CSC Company, den elektronischen Versand rechtsgültig signierter radiologischer Befunde über KV-CONNECT. Die in iSOFT Radiology,...
intarsys consulting GmbH | 28.11.2011

FRITZ& MACZIOL setzt für eANVportal® auf Sign Live! CC cloud suite von intarsys

Karlsruhe, 28.11.2011 - Die kürzlich für die allgemeine produktive Nutzung freigegebene webbasierte Signaturanwendungskomponente Sign Live! CC cloud suite wird von mehreren tausend Anwendern auf der für das elektronische Abfallnachweisverfahren (e...
intarsys consulting GmbH | 14.11.2011

Stapelsignaturen in Sign Live! CC 5.1.4 mit dem eHBA

Karlsruhe, 14.11.2011 - Der elektronische Arztausweis (eHBA) und der elektronische Zahnarztausweis (ZOD) werden ab sofort stapelsignaturfähig ausgeliefert. Die neue Funktion ist automatisch im medisign Standard-Leistungsumfang enthalten und ohne Auf...