info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROGEO Monitoring GmbH |

Überwachen statt erneuern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Monitoring-System von Progeo schützt Holzbrücke in Overath

Brücken aus Holz haben hierzulande eine lange Tradition. Meist dienen sie als Übergang für Fußgänger und Radfahrer. Für die Verwendung von Holz sprechen hierbei eine Vielzahl von Gründen: Klimafreundlichkeit, Dauerhaftigkeit, Tragfähigkeit, leichte Montage. Holzbrückenbauwerke sind jedoch nur langlebige Konstruktionen, wenn sie ausreichend geschützt sind. Sonst kann es zum Feuchtebefall und dadurch zu mangelnder Tragfähigkeit kommen. So auch im nordrhein-westfälischen Overath: 2012 musste der marode gewordene Lölsberger Steg gesperrt werden. Im Rahmen einer umfangreichen Sanierung wurde die alte ungeschützte Brücke nun ersetzt. Das neue Bauwerk wurde vom Heimat- und Bürgerverein Overath e.V. in Auftrag gegeben. Auf Empfehlung des Ingenieurbüros Miebach entschied sich der Bauherr für den Einbau eines Monitoring-Systems. Mit der intelligenten Technologie lassen sich Schäden an der Abdichtung der Brücke künftig frühzeitig erkennen und beheben.



In der Regel sind Brücken aus Holz langlebige Bauwerke. Wird jedoch bei der Planung und Ausführung kein ausreichender konstruktiver Holzschutz berücksichtigt, sind Schäden an der Bausubstanz vorprogrammiert. In Overath (Nordrhein-Westfalen) musste nun eine 20 Meter lange alte Fußgängerbrücke aus Bongossi Holz über der Agger ersetzt und weitere 42 Meter Brücke über dem Uferbereich der Aggerwiese restauriert werden. Bei dem neuen Brückenstück handelt es sich um eine Balkenbrücke mit einem Träger aus blockverleimten Brettschichtholz. Sie bietet einen optimierten Querschnitt und ließ sich dadurch besonders gut an die Bestandskonstruktion anfügen. Als Abdichtung dient ein Zinkblech, das oberhalb des Trägers angeordnet ist. Zum Schutz vor Durchfeuchtung setzt der Heimat- und Bürgerverein Overath auf die flächige Dichtigkeitsprüfung der Progeo Monitoring GmbH. Das Unternehmen bietet vollautomatische Monitoring-Systeme an, die im Hoch- und Tiefbau sowie Umweltschutz der Überwachung von Bauwerksdichtungen dienen.



Überwachung von nicht einsehbaren Bereichen

Rund 20 Quadratmeter der Holzbrücke werden seit dem Einbau im September 2015 durch das Monitoring-System von Progeo zuverlässig überwacht. Die Kombination aus fortschrittlicher Sensorik und Informationstechnologie ermöglicht dabei eine automatische, vollflächige Dichtheitsüberwachung der Abdichtung in Echtzeit. Die Brücke weist zudem ein besonderes Potenzial für die Messtechnik auf. Denn die Oberseite des massiven blockverleimten Holzträgers ist nicht einsehbar. Somit können Schäden in der Abdichtung aus Zinkblech nicht so schnell erkannt werden. Hier schafft das Monitoring-System Abhilfe: Es erkennt Undichtigkeiten sofort und meldet diese. Ein schnelles Eingreifen und Ausbessern der Abdichtung kann so vor kostspieligen Folgeschäden schützen. Denn im ungünstigsten Fall führt ein Schaden in der Abdichtung mit der Zeit zu einer Durchfeuchtung des Holzträgers und einem Befall durch Schädlinge. Dies führt zu teuren Reparaturmaßnahmen. Mit der intelligenten Technologie von Progeo wird ein solcher Schaden verhindert.



Sicheres Messprinzip und zuverlässige Information

Das Monitoring-System in Overath setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen: Unterhalb der Abdichtung aus Zinkblech befindet sich ein elektrisch leitfähiges Vlies. Bei einer Beschädigung der Abdichtung und dem Eindringen von Feuchtigkeit ändert sich die Spannungsverteilung in den Schichten. Daran erkennt das System, dass eine Schadstelle vorliegt und ermittelt ihre genaue Position. Es folgt eine Alarmierung an den Bauherrn oder einen anderen Verantwortlichen. Die Informationsbereitstellung ist dabei zuverlässig und transparent: Die Daten über Abdichtung und Feuchteschutz können komfortabel im Internet abgerufen werden. Das Web-Interface bietet unter anderem die Möglichkeit, den Spannungsverlauf in einem ausgewählten Zeitraum nachzuverfolgen. Die Elektronik zur Messung wurde in einem geschützten Bereich unter der Brücke montiert. Die ankommenden Signale und Daten werden über einen GSM-Sender übertragen.



Solarbetriebene Variante

Mit der Entwicklung einer solarbetriebenen Variante hat Progeo dafür gesorgt, dass das System nicht nur besonders nachhaltig arbeitet, sondern auch ein sehr flexibler Einsatz gewährleistet ist. Bei der Holzbrücke in Overath wurde das Solarmodul an der Brücke montiert. Es wandelt Sonnenenergie in Strom um und macht sie so für die Messungen nutzbar. Das System arbeitet auf diese Weise völlig autark und ist damit flexibel an Orten einsetzbar, wo kein Anschluss an das Stromnetz vorhanden ist.





Baustellentaugliche Einbautechnik

Alle Komponenten des Monitoring-Systems sind dauerhaft und robust entwickelt. Das garantiert Zuverlässigkeit und einen langfristigen Nutzen der Technologie. In Overath wurde die Elektronik zu Messung, das Solarmodul und der GSM-Sender von Progeo in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Miebach installiert. Die Firma Holzbau Busmann aus Schüttorf verbaute die Messvliese inklusive der Kabel nach den Vorgaben von Progeo. Das System überzeugt mit einer qualitätsgesicherten und durchdachten Einbautechnik, die vollständig auf die Anforderungen auf Baustellen ausgerichtet ist.



Nach der Fertigstellung des Bauwerks und dem Einbau des Monitoring-Systems wurde die Brücke an die Stadt Overath übergeben. Die intelligente Dichtheitsprüfung von Progeo verhindert, dass vorzeitig große Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Langfristig wird so eine nachhaltige und zielgenaue Instandhaltung gewährleistet. Die Technologie trägt damit maßgeblich zur Langlebigkeit der Brückenkonstruktion bei.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Uwe Brodtmann (Tel.: +49 (33701) 22 120), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 769 Wörter, 6168 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PROGEO Monitoring GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PROGEO Monitoring GmbH lesen:

PROGEO Monitoring GmbH | 14.07.2016

Schutz vor unbemerkten Leckagen im Innenhof

In Künzelsau-Gaisbach, in der Nähe von Stuttgart, ist ein neues Verwaltungsgebäude für die Adolf Würth GmbH & Co. KG entstanden. Mit dem Neubau legt das Unternehmen den Grundstein für weiteres Wachstum. Das moderne Bauwerk hat einen innenliegen...