info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vitria |

Reifenhersteller Goodyear fährt auf den Integrations-Server von Vitria Technology ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Goodyear Tire & Rubber Company, der weltweit größte Reifenhersteller, nutzt ab sofort den Integrations-Server BusinessWare von Vitria Technology, um global insgesamt 17 Enterprise Application Integration-, B2B- und Business Process Management-Projekte durchzuführen.

Die Goodyear Tire & Rubber Company (www.goodyear.com) mit Hauptsitz in Akron, Ohio, hat ab sofort BusinessWare von Vitria Technology im Einsatz. Das Unternehmen nutzt den Integrations-Server weltweit als Plattform zur Implementierung von Enterprise Application Integration (EAI)-, Business-to-Business (B2B)- und Business Process Management (BPM)-Projekten. Ziel der insgesamt 17 Projekte ist es, unterschiedliche, unternehmenskritische Systeme auf Basis von Vitria BusinessWare zu integrieren und Geschäftsprozesse zu automatisieren. Darüber hinaus empfiehlt Goodyear Vitria Technology im Rahmen des Abkommens weiter an seine Geschäftspartner.

"Goodyear hat alle führenden Anbieter von Integrations-Servern daraufhin beurteilt, inwiefern sie den Anforderungen an B2B-Projekten genügen", sagt Thomas Henderson, Director of E-Commerce Integrated Services bei Goodyear. "Wir haben uns für Vitria entschieden, da die Integrations-Lösungen von Vitria am Besten dazu geeignet sind, sowohl den internen Datenaustausch als auch die externe Geschäftskommunikation mit unseren Handelspartnern abzuwicklen."

"Als global agierendes Unternehmen ist Goodyear in besonderem Maße auf einen unternehmensübergreifenden Standard für die Integration seiner Geschäftsapplikationen angewiesen", ergänzt JoMei Chang, President und Chief Executive Officer von Vitria Technology. "Mit BusinessWare kann Goodyear seine Enterprise-Systeme sowie die seiner Geschäftspartner zu einem einheitlichen, grafisch verwaltbaren Integrations-Server zusammenfügen."

Diese Presseinformation kann auch im Web unter www.pr-com.de abgerufen werden

Vitria Technology zählt zu den führenden Anbietern von Integrations-Servern. Mit seiner Lösung BusinessWare automatisiert der Softwarehersteller Mission-Critical-Geschäftsprozesse auch über Unternehmensgrenzen hinweg. BusinessWare regelt den Austausch von Informationen zwischen den internen Applikationen sowie den externen Systemen von Geschäftspartnern und Kunden. Der Einsatz der E-Business-Plattform reduziert die Zeitspanne bis zur Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen, verkürzt den Zyklus bis zum Abschluss einer Geschäftstransaktion, verringert die Kosten für Administration und erhöht die Zufriedenheit der Kunden. Vitria Technology ist an der NASDAQ (VITR) notiert und wuchs in den letzten fünf Jahren um jeweils mehr als 300 Prozent. Vitria Technology hat in Europa Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und der Schweiz; die EMEA-Zentrale befindet sich in Frankfurt am Main.

Die Goodyear Tire & Rubber Company mit Hauptsitz in Akron, Ohio, ist der weltweit führende Reifenhersteller. Goodyear betreibt 90 Produktionsstätten und vetreibt seine Produkte in 153 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 100 000 Mitarbeiter weltweit und stellt mehr als 220 Millionen Reifen pro Jahr her. Der Jahresumsatz der Goodyear Tire & Rubber Company überschreitet 14 Milliarden US-Dollar. Als führender Zulieferer der Automobilindustrie stellt Goodyear neben Reifen auch Schläuche, Riemen und Luftfedern her. Außerdem produziert das Unternehmen Gummiprodukte für industrielle Anwendungen sowie chemische Zwischenprodukte.

Pressekontakte:

Vitria Technology
Ruth Blauel
Marketing-Managerin
Lyoner Straße 26
D-60528 Frankfurt am Main
Tel. 069-67733-270
Fax 069-67733-355
rblauel@vitria.com
www.vitria.com

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
PR-Beraterin
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel. 089-59997-802
Fax 089-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de


Web: http://www.vitria.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3600 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Vitria lesen:

Vitria | 27.10.2008

Research-Unternehmen bezeichnet Vitria als einen der „Leader

Anfang Oktober hat das US-Marktforschungsunternehmen Forrester Research den Report „The Forrester Wave: Integration-Centric Business Process Management Suites (IC-BPMS), Q4 2008" veröffentlicht. Unter Zuhilfenahme von mehr als 100 Kriterien analysi...
Vitria | 22.09.2008

Vitria M3O Operations Book bringt sofortige Transparenz in die Geschäftsprozesse

Als erste Lösung auf dem Markt verknüpft Vitria M3O Operations Book Funktionen aus den Bereichen Business Intelligence, Business Activity Monitoring und Complex Event Processing (CEP) in einer webfähigen Software. Anwender in den Fachabteilungen e...
Vitria | 07.07.2008

Telefongesellschaft in Andorra betreibt jetzt Business Exception Management mit Vitria

Servei de Telecomunicacions d'Andorra (STA), die staatliche Telefongesellschaft Andorras, nutzt jetzt unternehmensweit die Exception-Management-Plattform M3O von Vitria. Der M3O Exception Manager adressiert Ausnahmen auf allen Ebenen: technische Infr...