info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Steinbach Schaumglas GmbH & Co. KG |

Effizienzpflicht für Kommunen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Effizienzfortschritte im Wohngebäudesektor gab es in den letzten Jahren zuhauf. Das haben auch die Landesverwaltungen mitbekommen – vermehrt drängen sie Kommunen und Gemeinden in Richtung energieeffizientes Bauen.



 

Innovative Dämm- und Leichtbaustoffe, zum Beispiel Schaumglasgranulate und -schotter von ecoglas, zeigen, wie einfach Energieeffizienz von der Hand gehen kann. So zeichnen sich die Produkte durch zahlreiche positive Eigenschaften aus. Schaumglasprodukte sind ökologisch, wärmedämmend, druckfest, wasserdicht, extrem leicht und nagetierfest.

 

Rückbau von Styropor-Wärmeverbundsystemen

 

Insbesondere der Aspekt der Umweltfreundlichkeit sticht ins Auge. Sind doch die meisten weitläufig verwendeten Dämmstoffe alles andere als ökologisch. Schaumglas hingegen glänzt bereits bei der Herstellung: ecoglas besteht zu 98% aus aufgeschäumten Altglas und zu 2% aus mineralischen Zuschlagstoffen. Zudem kann es unproblematisch recycelt werden.

Der private Häuslebauer hat dies lange erkannt, greift schon seit geraumer Zeit auf den „Alleskönner“ Schaumglas zurück. Unter der Bodenplatte, zu allgemeinen Dämmzwecken oder auch zur Hohlraumfüllung bei Sanierungen:

 

Die Schaumglasgranulate sind in den Körnungen

 

-       0-2 mm

-       1-5 mm

-       5-8 mm

-       8-11 mm

-       11-22 mm

 

erhältlich. Zudem gibt es den Schaumglasschotter in 10-60 mm Korngröße – für jeden Einsatz genau das Richtige.

 

ecoglas informiert ausführlich zu den positiven Eigenschaften der Schaumglasprodukte auf der Website www.ecoglas.de. Dort finden sich auch zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten von Schaumglasprodukten, zum Beispiel im Bereich GaLaBau, Tiefbau und sogar Kläranlagen.

 

ecoglas-Schaumglasschotter, der Dämmstoff der Zukunft – in Zukunft auch vermehrt in öffentlichen Gebäuden im Einsatz? Wenn Kommunen und Gemeinden den zukunftsweisenden Vorschlägen der Landesverwaltungen folgen, dann ja.

 

ecoglas Werk in Zella-Mehlis

 



Web: http://www.ecoglas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christiane Stäblein (Tel.: +49 (0) 9771 68877-224), verantwortlich.


Keywords: Schaumglasschotter, Schlaumglasprodukte, Dämmstoff, Wärmeverbundsystem, Styropor

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 2166 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Steinbach Schaumglas GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Steinbach Schaumglas GmbH & Co. KG lesen:

Steinbach Schaumglas GmbH & Co. KG | 29.10.2010

Steinbach präsentiert neues Tochterunternehmen auf der GaLaBau 2010: "ecoglas®" Schaumglasschotter

"Die ökologische Zukunft des Dämmens" - mit diesem Slogan überraschte das unterfränkische Familienunternehmen Adolf Steinbach Steinindustrie-Schotterwerke GmbH & Co. KG seine Besucher auf der diesjährigen GaLaBau in Nürnberg. Das neu gegrü...