info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PSINet |

EasyEverything erweitert seine Zusammenarbeit mit PSINet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Internet-Zugang und Web-Hosting für die weltweit größte Internet-Cafe-Kette


Berlin/München, 15. Oktober 2001 --- PSINet Europe und easyEverything, die größte Internet-Cafe-Kette der Welt, erweitern ihre Zusammenarbeit. PSINet übernimmt für alle 21 Internet-Cafes von easyEverything in Europa die Internetanschlüsse und das Web-Hosting. Dies sieht der erneuerte Vertrag zwischen den beiden Unternehmen vor. Die Laufzeit des Vertrages beträgt 18 Monaten und umfasst Leistungen im Wert von etwa 4,5 Millionen DM pro Jahr. In Deutschland betreibt das Unternehmen zentral gelegene große Internet-Cafes in Berlin und München.

„easyEverything ist bereits seit fast drei Jahren einer unser größten Kunden. Dass sie erneut einen Vertrag mit PSINet abgeschlossen haben, zeigt eindeutig ihr Vertrauen in unsere Internet-Dienste“, sagte Aman Khan, CEO PSINet Germany.

Seit easyEverything in London das erste Internet-Cafe öffnete und dann sein Angebot auf ganz Europa ausdehnte, hat das Unternehmen ständig höhere Bandbreiten gekauft, um Anwendungen und Dienste anzubieten, die andere Wettbewerber nicht hatten. Nur wenige Internet Service Provider können die Anforderungen von Kunden mit derart vielen weit verstreuten Standorten wie easyEverything erfüllen. PSINets zentralisierte Netzinfrastruktur ist sämtlichen Internet-Bedürfnissen von easyEverything gewachsen. „PSINet Europe war während einer unglaublichen Wachstumsphase von easyEverything unser Internet Service Provider und hat uns während dieser Zeit mit einem effizienten und kostengünstigen Service versorgt, der regelmäßig verbessert wurde. Wir erneuern diesen Vertrag daher sehr gerne“, betonte John Sands, IT-Leiter bei easyEverything.

Für die Infrastruktur werden blitzschnelle Echtzeitverbindungen zu bezahlbaren Kosten zwischen Geschäft und Hosting-Center benötigt. Die Qualität der Datenübertragung darf dabei nicht beeinträchtigt werden. Mit virtuellen Standleitungen (Permanent Virtual Circuits, PVC) im eigenen Netz von PSINet Europe konnte easyEverything seine Kosten, Infrastruktur und Verbindungen unter Kontrolle halten.
Die komplett verwaltete Internet-Lösung von PSINet wurde speziell entwickelt, um jedem Cyber-Cafe redundante Verbindungen über möglichst zwei Provider zu bieten. Eine andere Besonderheit ist die Priorisierung des Internetverkehrs. An jedem Standort laufen immer viele verschiedene Anwendungen gleichzeitig. Indem die wichtigeren Anwendungen bevorzugt werden, steigt die Zuverlässigkeit der Gesamtlösung.

PSINet Europe

PSINet Europe mit Hauptsitz in Genf wurde 1997 gegründet. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern von Internet- und IT-Lösungen, flexiblen Hosting-Lösungen, eCommerce-Infrastrukturen, End-zu-End-IT-Lösungen und einer breiten Servicepalette rund um das Internet für den Groß- und Einzelhandel. Die Dienste werden über das eigene Glasfasernetz, Data Center und Netzzugangspunkte angeboten. 100-prozentige Tochtergesellschaften von PSINet Europe sind in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Ungarn, Niederlanden, Spanien, Italien und in Großbritannien ansässig. PSINet Europe beschäftigt derzeit 800 Mitarbeiter und betreibt fünf Hosting-Zentren in Europa. Es ist eine rechtlich unabhängige Tochter der PSNet Inc, die ihren Hauptsitz in Ashburn, Virginia (USA), hat und den Netzzugang über mehr als 900 Knotenpunkte in über 20 Ländern auf allen fünf Kontinenten anbietet

PSINet Germany ist in Deutschland in Berlin, Frankfurt und München vertreten und auf das Internet und IP-basierte Lösungen für Geschäftskunden spezialisiert. Zu den besonderen Serviceleistungen gehören Internetzugang, Web Hosting, Intranet-Lösungen für national und international tätige Unternehmen, IP-gestützte Videokonferenz- und Sprachlösungen sowie zahlreiche Dienste rund um den elektronischen Handel. Das größte Rechnerzentrum von PSINet entsteht derzeit in Berlin. Teile dieses Internet-Hotels befinden sich bereits seit dem 4. Quartal 2000 in Betrieb.

Zusätzliche Informationen zu PSINet sind auf der Website www.psinet.de verfügbar.

Ansprechpartner für die Presse und Gesprächsvereinbarungen:

Fleishman Hillard Germany GmbH: Thomas Fuchs
Telefon: 069/405 702-148
E-Mail: FuchsT@fleishman.com
Telefax: 069/43 03 73
Hanauer Landstraße 182c, 60314 Frankfurt



Web: http://www.psinet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabel Otto, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 4299 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PSINet lesen:

PSINet | 02.07.2002

Europäische Kommission stimmt Kauf von PSINet Europe zu - Richard Williams wird neuer CEO

Genf, Berlin - 2. Juli 2002 - Die Europäische Kommission hat den geplanten Kauf von PSINet Europe durch ClearBlue Technologies und Israel Corporation genehmigt. Dies haben die beiden Unternehmen bekannt gegeben. Andy Ruhan, der neue Chairman von P...
PSINet | 08.05.2002

US-Behörde stimmt Kauf von PSINet Europe zu

Berlin --- 8. Mai 2002 --- Der geplante Kauf der PSINet Europe einschließlich PSINet Germany durch eine internationale Investorengruppe von der amerikanischen Muttergesellschaft PSINet Inc. hat mit der Genehmigung durch die zuständige US-Behörde a...
PSINet | 12.12.2001

PSINet-Umfrage: Deutschland beim Thema IT-Sicherheit führend

Berlin --- 12. Dezember 2001 – Deutschland führt beim Thema IT-Sicherheit mit deutlichem Abstand vor Großbritannien und Frankreich. Erhebliche Sicherheitslücken bestehen offensichtlich noch beim Zugriff auf unternehmenseigene Datenbestände und E...