info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MGX Minerals Inc. |

MGX Minerals veröffentlicht erste Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für Magnesiumprojekt Driftwood Creek und beginnt mit Preliminary Economic Assessment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


MGX Minerals veröffentlicht erste Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für Magnesiumprojekt Driftwood Creek und beginnt mit Preliminary Economic Assessment

VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 27. September 2016. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG; FKT: 1MG; OTC: MGXMF) (MGX oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es auf SEDAR einen Technical Report (der Report) gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101) für sein Vorzeige-Magnesiumprojekt Driftwood Creek (Driftwood Creek) veröffentlicht hat. Der Report beinhaltet eine erste Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für Driftwood Creek.

Die erste Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 wurde von Allan Reeves erstellt. Herr Reeves ist ein Professional Geologist und eine unabhängige Qualified Person (QP) gemäß den Standards of Disclosure for Mineral Projects von NI 43-101. Er kann eine branchenspezifische Erfahrung von über 35 Jahren vorweisen und arbeitete 23 Jahre lang bei BHP Billiton, wo er leitende Positionen sowohl bei der Diamantmine Ekati als auch bei der Kupfermine Island innehatte.

Höhepunkte
- Gemessene und angezeigte (G + A) Mineralressource von insgesamt 8,028 Mio. t mit einem Gehalt von 43,31 % Magnesiumoxid (MgO)
- Abgeleitete Mineralressource von insgesamt 846.000 t mit einem Gehalt von 43,20 % MgO
- Großteil der Ressource befindet sich weniger als 100 Meter unterhalb der Oberfläche
- Möglichkeiten zur Erweiterung der Mineralressource entlang des Streichens und in der Tiefe mittels weiterer Bohrungen

Klasse 1.000 t MgO % Al2O3 CaO % Fe2O3 SiO2 %LOI %
% %

Gemessen 2.828 43,34 1,08 0,90 1,39 5,19 47,16
Angezeigt5.200 43,29 1,17 0,80 1,35 6,17 46,40
G + A 8.028 43,31 1,14 0,84 1,36 5,82 46,67

Abgeleite846 43,20 1,30 0,47 0,51 6,87 45,09
t
Anmerkungen:
1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und ergaben keine wirtschaftliche Machbarkeit. Es gibt keine Gewissheit, dass die gesamte geschätzte Mineralressource, oder Teile davon, jemals zu Mineralreserven umgewandelt wird.
2. Bei der Wirtschaftlichkeit des begrenzten LG-Mantels wurden Abbaukosten von 6,25 US-Dollar, Verarbeitungskosten von 129,41 US-Dollar pro Tonne sowie Rohstoffpreise von 400,000 US-Dollar pro Tonne (95 Prozent Magnesiumoxid DBM) angewendet.
3. Die Mineralressourcen werden im begrenzten Mantel unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 42,5 Prozent Magnesiumoxid (basierend auf 40 Jahren) gemeldet, um vernünftige Aussichten auf einen etwaigen wirtschaftlichen Abbau zu ermitteln.
4. Die Tonnagen werden auf die nächste Tausenderstelle, die Gehalte auf zwei Dezimalstellen gerundet.
5. Die gemäß den Melderichtlinien erforderlichen Rundungen könnten zu Unstimmigkeiten zwischen Tonnen, Gehalten und enthaltenem Metall führen.

Die Ressourcenschätzung wurde gemäß den Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves des Canadian Institute of Mining, Metal, and Petroleum (CIM) erstellt.
Das Unternehmen hat mit der Arbeit an einer Preliminary Economic Assessment (PEA) gemäß NI 43-101 für Driftwood Creek begonnen und geht davon aus, dass diese bis Ende 2016 abgeschlossen sein wird. Die PEA wird von AKF Mining Services Inc. erstellt.

Hintergrund des Projektes
MGX Minerals hat das Recht, eine 100-Prozent-Beteiligung am Magnesiumprojekt Driftwood Creek zu erwerben. Das Projekt liegt 164 Kilometer nördlich von Cranbrook (British Columbia) und ist über ein Netz aus gewarteten Abfuhrstraßen zugänglich. Das Unternehmen führte bei Driftwood Creek zwei Diamantbohrprogramme durch und schloss kürzlich ein 100-Tonnen-Großprobenprogramm ab (siehe Pressemitteilung vom 9. Juni 2016). MGX hat im Januar eine 20-jährige Abbaukonzession für Driftwood Lake erhalten (siehe Pressemitteilung vom 11. Januar 2016).

Pilotanlagenmühle
Das Unternehmen ist im Begriff, eine Pilotanlagenmühle (die Mühle) zum aktuellen Haldenstandort der kürzlich abgeschlossenen 100-Tonnen-Großprobe (siehe Pressemitteilung vom 9. Juni 2016) zu transportieren und dort aufzubauen. Das Mühlen-Equipment umfasst einen Backenbrecher, eine Kugelmühle, Flotationszellen, Zyklonentwässerungs-Equipment sowie ein Bergefiltrations- und Verdickersystem. Die Mühle wurde früher verwendet, um Konzentrate mehrerer Metalle zu verarbeiten. MGX beabsichtigt, in der Mühle mineralisiertes Großprobenmaterial zu verarbeiten und dabei die umgekehrte Flotation anzuwenden, um zwei Produkte zu erzeugen - eine äußerst reine Magnesitberge und ein Quarzsand-Nebenprodukt. Das Magnesitmaterial (MgCO3) wird anschließend abtransportiert und einem Kalzinierungsoptimierungstest, um Magnesiumoxid (MgO) zu produzieren, sowie einer thermalen und elektrolytischen Analyse unterzogen, um Magnesiummetall (Mg) herzustellen.

Metallurgie
SGS Lakefield (SGS) hat bereits umfassende metallurgische und Prozessplanungsarbeiten bei mineralisiertem Material von Driftwood Creek durchgeführt. Der von SGS entwickelte Prozessplan entspricht weitgehend den aktuellen Fließschemaplänen für die Pilotanlagenmühle, einschließlich der umgekehrten Flotation und des Bergeentwässerungssystems, um hochgradiges Magnesitkonzentrat zu produzieren. Die Pilotanlagentests werden es dem Unternehmen ermöglichen, Mahl-, Aufbereitungs- und Flotationselemente weiter zu optimieren, um einen abgeschlossenen Prozess zu entwickeln.

Über Magnesium
Magnesium (Mg) ist ein nicht metallisches, reichlich vorkommendes Erdalkalimetall, das ein wichtiges Metall für den modernen Lebensstil von heute ist - für Smartphones, Autos, Flugzeuge und andere Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens, die Magnesium erfordern. Die einzigartigen Eigenschaften von Magnesium machen es um 75 Prozent leichter als Stahl und um 33 Prozent leichter als Aluminium, obwohl es ein vergleichbares Verhältnis zwischen Stärke und Gewicht aufweist. Magnesium ist das (nach Eisen und Aluminium) am dritthäufigsten verwendete strukturelle Metall und wird von den USA und der Europäischen Union als wichtiges strategisches Metall angesehen. China zeichnet für etwa 80 Prozent der jährlichen globalen Produktion verantwortlich. In den USA gibt es zurzeit nur einen Produzenten von Magnesiummetall.

Magnesiumoxid (MgO) ist ein häufig verwendetes Industriemineral mit Endanwendungen in den Bereichen Dünger, Tierfutter und umweltfreundliche Wasseraufbereitung sowie für Industrieanwendungen, vor allem als feuerfestes Material in der Stahlindustrie. Der Großteil des Magnesiumoxids mit feuerfesten Gehalten, das in den USA und Kanada verwendet wird, wird aus China importiert.

Qualified Person
Diese Pressemitteilung wurde unter der Aufsicht und Leitung von Andris Kikauka, P.Geo., Vice President of Exploration von MGX Minerals, erstellt. Herr Kikauka ist keine unabhängige Qualified Person gemäß den Bestimmungen von National Instrument 43-101 (NI 43-101).

Vorsorglicher Hinweis
Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, ergaben keine wirtschaftliche Machbarkeit. Mineralressourcenschätzungen berücksichtigen keine Abbaubarkeit, Selektivität, Abbauverluste oder Verwässerung. Die hierin angegebene Mineralressourcenschätzung beinhaltet abgeleitetes Material, das aus geologischer Sicht für gewöhnlich als zu spekulativ angesehen wird, um wirtschaftliche Überlegungen anstellen und es somit als Mineralreserven einstufen zu können. Es gibt auch keine Gewissheit, dass abgeleitetes Material durch weitere Bohrungen zu angezeigten oder gemessenen Mineralressourcen hochgestuft werden wird. Ebenso gibt es keine Gewissheit, dass Mineralressourcen zu Mineralreserven umgewandelt werden, sobald wirtschaftliche Überlegungen angestellt werden.
Über MGX Minerals
MGX Minerals (CSE: XMG) ist ein diversifiziertes kanadisches Bergbauunternehmen, das sich auf die Erschließung von Industrie-Rohstofflagerstätten im Westen Kanadas spezialisiert hat. Das Unternehmen betreibt Lithium-, Magnesium- und Siliziumprojekte in British Columbia und Alberta. MGX hat vor kurzem eine nach Vorschrift National Instrument (N.I. 43-101) konforme Mineralressourcenschätzung für das Magnesiumprojekt Driftwood Creek, in der 8 Millionen Tonnen mit einem Magnesiumoxidanteil von 43,31% enthalten sind. Im Januar erhielt das Unternehmen eine 20-jährige Bergbaulizenz für Driftwood Creek. Darüber hinaus hat das Unternehmen vor kurzem das Lithiumsoleprojekt Sturgeon Lake im mittleren Westen von Alberta erworben, wodurch sich das Portfolio der Lithiumsolekonzessionen in der gesamten Provinz auf über 376.000 Hektar erhöht. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens auf www.mgxminerals.com.

Kontaktdaten
Jared LazersonChief Executive OfficerTel: 1.604.681.7735E-Mail: jared@mgxminerals.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, in denen auch Aussagen zum Abschluss des Bezugsrechtsangebots enthalten sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, MGX Minerals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1370 Wörter, 10805 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MGX Minerals Inc. lesen:

MGX Minerals Inc. | 05.12.2016

MGX Minerals meldet Bohrergebnisse der Phase III aus der Magnesiumlagerstätte Driftwood Creek – Bis zu 120 Meter mit einem Gehalt von 42,0 % Magnesiumoxid

MGX Minerals meldet Bohrergebnisse der Phase III aus der Magnesiumlagerstätte Driftwood Creek - Bis zu 120 Meter mit einem Gehalt von 42,0 % Magnesiumoxid VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 5. Dezember 2016 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen)...
MGX Minerals Inc. | 14.11.2016

MGX Minerals meldet Fertigstellung von 50 % der Ölfeld-Lithiumsole-Pilotanlage und Unterzeichnung eines endgültigen Kaufabkommens mit Purlucid Treatment Solutions

MGX Minerals meldet Fertigstellung von 50 % der Ölfeld-Lithiumsole-Pilotanlage und Unterzeichnung eines endgültigen Kaufabkommens mit Purlucid Treatment Solutions VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 14. November 2016. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG; FKT: 1...
MGX Minerals Inc. | 10.11.2016

MGX Minerals beantragt Patent für Verfahren zur raschen Verarbeitung von Sole zu Lithium

MGX Minerals beantragt Patent für Verfahren zur raschen Verarbeitung von Sole zu Lithium VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 10. November 2016 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) freut sich berichten zu könn...