info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quehenberger Logistik AG & Co KG |

Quehenberger eröffnet drei neue Standorte in Russland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Russisches Quehenberger-Netzwerk wächst auf neun Standorte Quehenberger eröffnet drei neue Niederlassungen in Südrussland Russisches Wirtschaftswachstum weiter ungebremst

Bergheim bei Salzburg – Mit drei Niederlassungen in Saratov, Samara und Wolgograd erweitert die Quehenberger Logistikgruppe das russische Netzwerk und stärkt damit seine führende Rolle als logistischer Komplettanbieter in Osteuropa.

Russland – Land des Aufschwungs
Das Wirtschaftswachstum Russlands bleibt mit einem Plus von 6,3 Prozent im ersten Halbjahr 2006 weiter ungebremst. Die ersten sechs Monate des Jahres brachten außerdem exzellente Außenhandelszahlen. Sowohl die Exporte, als auch die Importe stiegen um rund 30 Prozent. In der Rangliste der wichtigsten Exportländer Österreichs, rückte Russland 2005 vom 13. auf den 11. Rang. „Diese Zahlen, sowie das überdurchschnittliche Umsatzwachstum der bestehenden sechs Standorte veranlasste die Quehenberger Ländertochter Welz zur Expansion“, erklärt Area-Manager Robert Müller.

Strategische Standortexpansion und -erweiterung
Nach den Niederlassungen St. Petersburg, Moskau, Velikij Novgorod, Nizhnij Novgorod, Ekaterinburg und Novosibirsk in West- und Zentralrussland sowie in Sibirien war die Ausdehnung des Netzwerks auf Südrussland die logische Konsequenz.
Die drei neuen Standorte Saratov, Samara und Wolgograd firmieren unter Welz Wolga. „Die Größe Russlands bedingt eine standorttechnisch ausgefeilte Infrastruktur. Mit den drei neuen Niederlassungen decken wir nun auch den südlichen Teil Russlands ideal ab“, erklärt Müller die Standortauswahl. Weitere Filialen von Welz Wolga sollen in Astrachan und Rostov folgen.
Ende August wurde der Umbau des Terminals in Velikij Novgorod abgeschlossen. Dieses stieß aufgrund der anhaltenden Expansion an seine Kapazitätsgrenzen. Das Warehouse wurde um 2000 Palettenplätze auf gesamt 6500 erweitert.
In Vorbereitung befindet sich außerdem eine Niederlassung in Wladiwostok. In Kürze soll in der russischen Hafenstadt die östlichste Niederlassung der Quehenberger Logistikgruppe entstehen. Das russische Netzwerk soll außerdem noch auf Niederlassungen in Nachodka und Port Vostochnij ausgeweitet werden. Damit werden verlässliche Anbindungen in die chinesischen, koreanischen und japanischen Märkte geschaffen.

Logistischer Komplettanbieter mit Nähe zum Kunden
Mittlerweile beschäftigt Quehenberger mehr als 140 Mitarbeiter in Russland, die zum Teil mehrsprachig sind und die Marktanforderungen und lokalen Anforderungen vor Ort bestens kennen und verstehen.
Das Leistungsspektrum umfasst neben den nationalen russischen Transporten auch Im-port- und Exportverkehre nach Westeuropa und Südostasien. Müller dazu: „Die Im- und Exporte aus China erfolgen nicht nur über Container via Seefracht sondern ebenso via die Transsibirische Eisenbahn oder wenn es um Nordwestchina geht auch auf der Straße.“ Als offizieller Zollbroker für ganz Russland registriert, übernimmt Welz für die Kunden auch die Zollabfertigung nach allen Verfahrensarten.
Die Quehenberger Logistikgruppe gehört zu den führenden Speditionen und liefert ganzheitliche Logis-tikkonzepte. Das modular aufgebaute Angebot umfasst alle Facetten vom Transport über die Lagerhal-tung bis zu kompletten Lösungen einschließlich aller vor- und nachgelagerten Dienstleistungen und Value Added Services. Quehenberger ist ein Unternehmensbereich der Thiel Logistik AG.
Die Thiel Logistik AG, Grevenmacher (Luxemburg), entwickelt als externer Partner ganzheitliche Logis-tik- und Servicelösungen für Industrie und Handel. Der Konzern erzielte 2005 einen Umsatz von 1,8 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 8.000 Mitarbeiter in 41 Ländern. Thiel Logistik ist in allen wichti-gen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 350 Standorte auf allen Kontinenten. Mit ihren drei Geschäftsfeldern Branchenlösungen (Thiel FashionLifestyle, Thiel Furniture und Thiel Media), Air & Ocean (Birkart Globistics) und Regionale Logistikdienstleistungen (Delacher, Microlog-Südkraft und Quehenberger) gehört die Thiel Logistik AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Thiel Logistik AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Hauptaktionärin der Gesell-schaft ist die DELTON AG, Bad Homburg, mit 50,26 Prozent des Aktienkapitals.
Weitere Informationen unter www.quehenberger.com oder www.thiel-logistik.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hermann Költringer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4258 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quehenberger Logistik AG & Co KG lesen:

Quehenberger Logistik AG & Co KG | 22.11.2006

Quehenberger Logistik auf der BIM 2006

Vom 23. bis 26. November 2006 können sich Jugendliche im Messezentrum Salzburg über verschiedene Berufe und Unternehmen informieren. Die BIM (Berufs-Info-Messe) hat sich längst zu einem der wichtigsten Instrumente der Berufsinformation im Bundesla...