info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IFS |

IFS Applications 7 gewinnt CER-Award als bestes ERP-System des Jahres 2006 im Bereich diskrete Fertigung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


IFS baut seine Position als marktführender ERP-Softwareanbieter durch den Gewinn des CER-Awards weiter aus. Am 30.11.2006 verlieh die Expertenjury des Center for Enterprise Research (CER), dem schwedischen Hersteller von Unternehmenssoftware den Award zum „ERP-Produkt des Jahres“ im Bereich diskrete Fertigung. Unter zahlreichen Mitbewerbern konnte sich IFS Applications 7 in den Bereichen Einführungszeit, Ergonomie, Technologie, Supportkonzept und Kundennutzung durchsetzen.

Diese Auszeichnung bestätigt die konzeptionelle Ausrichtung von IFS Applications 7, die als komplette Unternehmenslösung bereits heute die Vorteile von SOA und Komponentenarchitektur vereint und damit alle Vorteile für eine Verbesserung der wichtigen Unternehmenskennzahl TCO (Total Cost of Ownership) bietet. Mit der Kombination von branchenspezifischen und funktionalen Komponenten bietet IFS Applications ein effizientes und kostenoptimiertes ERP-Tool für die Fertigungsindustrie.
Wilfried Gschneidinger, Geschäftsführer IFS Central Europe: „Wir freuen uns sehr über den gewonnenen Award. Die Auszeichnung durch das CER unterstreicht erneut, dass sich IFS durch eine innovative Unternehmensausrichtung, zu der ein hohes Maß an Flexibilität bei der Marktanpassung sowie optimaler Kundensupport gehört, sehr gut auf dem deutschen Markt etablieren konnte.“
Center of Enterprise Research
Kurzprofil CER – Center for Enterprise Research (www.erp-research.de):
Unter Leitung des wissenschaftlichen Direktors Prof. Dr.-Ing Norbert Gronau forschen mehr als 20 Mitarbeiter an ERP-Systemen, Electronic Government und Wissensmanagement. Die wissenschaftliche Tätigkeit der Mitarbeiter findet ihren Niederschlag in einer hohen Zahl an Publikationen in renommierten nationalen und internationalen Fachzeitschriften.
Neben der Forschung wird jährlich eine stark steigende Zahl an Praxisprojekten realisiert, bei denen Firmen vom aktuellen Forschungsstand profitieren. Neuestes Ergebnis der Praxisprojekte ist der ROI-Analyzer, mit dem beispielsweise die Rentabilität eines ERP-Systems ermittelt werden kann.

IFS und IFS Applications
IFS (XSSE: IFS) ist ein weltweit agierender Anbieter von Unternehmensanwendungen. Das Portfolio von IFS umfasst Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, schnell auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren. Vorhandene Ressourcen können dadurch flexibler genutzt werden, um so eine bessere Business-Performance und signifikante Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

IFS wurde 1983 gegründet und beschäftigt heute ca. 2.600 Mitarbeiter weltweit. Mit IFS Applications hat IFS die erste komponentenbasierte ERP-Software auf den Markt gebracht. Aktuell ist die siebte Generation verfügbar. Die Komponentenarchitektur umfasst Lösungen, die sich durch ein einfaches Konzept hinsichtlich Implementierung, Betrieb und Upgrade-Fähigkeit auszeichnen. IFS Applications ist in 54 Ländern und in 20 Sprachen verfügbar.

IFS kann eine Benutzerbasis von über 500.000 Anwendern in sieben vertikalen Schlüsselbranchen vorweisen: Automobilindustrie, High-Tech, Maschinen- & Anlagenbau, Prozessindustrie, Service & Facility Management, Telekommunikation & Energieversorgung sowie Luftfahrt & Verteidigung. IFS Applications bietet umfangreiche ERP-Funktionalität einschließlich Customer Relationship Management (CRM), Supply Chain Management (SCM), Product Lifecycle Management (PLM), Corporate Performance Management (CPM), Enterprise Asset Management (EAM) sowie Maintenance Repair and Overhaul (MRO).

Im deutschsprachigen Markt ist IFS mit IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss vertreten. Zu den rund 300 namhaften Kunden zählen unter anderem BMW, Cornelsen, Frenzelit, Franke, Hama, Kaut Bullinger, Leiber, maxon motor, Samson, Siemens TS, Völkl und Zott.

Weitere Informationen sind verfügbar unter: www.ifsde.com
IFS Applications ist ein Warenzeichen von IFS Industrial and Financial Systems. Alle anderen Unternehmens- oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephanie Thaller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3634 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IFS lesen:

IFS | 04.10.2006

Flexibilität groß geschrieben: IFS fokussiert mit neuen Features auf effizientes Service- und Facility-Management

IFS wird die Service- und Facility-Funktionalitäten seiner ERP-Lösung IFS Applications 7 im Rahmen der SERVICE WORLD 2006 am 9. und 10 November im Kempinski Hotel Airport München auf Stand 24 vorstellen. Anfragen nach Pressematerial und Interviews...
IFS | 16.08.2006

IFS baut Präsenz auf dem Schweizer Markt aus

IFS verfügt über jahrelanges Know-how in der Beratung und Implementierung der komponentenbasierten ERP-Lösung “IFS Applications“. Eventuell notwendige individuelle Anpassungen sowie die anschließende Schulung und Betreuung gehören ebenfalls zu...
IFS | 11.07.2006

IFS verstärkt den Bereich Personalwesen

Das Bielefelder Beratungsunternehmen, bestehend seit 1997, ist bis heute zu einem herausragenden Team von Beratern im Personalwesen herangewachsen. Mit einer Unternehmensstärke von 16 Mitarbeitern stellt HLW ausgereifte Beratungskonzepte und jahrela...