info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
amcm GmbH |

Sozialleistungen nur noch gegen digitale Unterschrift

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


IT-Experten begrüßen Vorstoß des Wirtschaftsministeriums


BONN – Das Bonner IT-Unternehmen amcm GmbH begrüßt die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, staatliche Sozialleistungen wie Arbeitslosen- oder Wohngeld von 2010 an nur noch gegen digitale Unterschrift auszuzahlen. Zeitungsberichten zufolge will das Ministerium durch die Umstellung auf elektronisches Vorgehen den auskunftspflichtigen Firmen und der öffentlichen Verwaltung Kosten "in jährlich dreistelliger Millionenhöhe" ersparen.

"Die Darstellung des Wirtschaftsministeriums ist sehr realistisch. Schließlich soll der elektronische Datenverkehr ja gerade Zeit und Kosten sparen", betont Arne Meindl von amcm. Um das zu erreichen, sollen die Leistungs-Behörden nötige Informationen bei Arbeitsgebern oder zentralen Datenstellen online abrufen können, allerdings nur mit Zustimmen der Antragsteller. "Diese Zustimmung erfolgt mittels digitaler Unterschrift", so Meindl. Die Kosten für Lesegeräte und Zertifikate zur Identitätsprüfung werden wegen der benötigten hohen Stückzahlen weiter sinken.

Doch so praktisch die moderne Informationstechnologie ist, so skeptisch sieht Meindl die Akzeptanz in der Bevölkerung: "Es braucht noch viel Aufklärung, weil einige Menschen mit den elektronischen Medien nicht vertraut sind. Für sie wird die Umstellung nicht leicht werden." Besonders ältere Betroffene und sozial schwache Empfänger haben seltener Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien. "Aber wenn das Verfahren sich einmal durchgesetzt hat, wird es neben der Antragstellung mehrere hundert weitere nützliche Anwendungsmöglichkeiten geben."

Die amcm GmbH war von der Bundesnetzagentur in Zusammenarbeit mit der ESG (Elektronische Signatur GmbH) und der Telekom-Tochter T-Systems für die Herausgabe der sicherheitsrelevanten Chip-Karten qualifiziert worden, die zur Anwendung der digitalen Signatur nötig sind.

amcm GmbH
Kekuléstr. 39
53115 Bonn
Telefon (0228) 33646-0
Telefax (0228) 33646-11

Web: http://www.amcm.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudius Kroker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1937 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von amcm GmbH lesen:

amcm GmbH | 28.06.2007
amcm GmbH | 23.11.2006

Datensicherung ist Chefsache – Mittelstand nimmt Risiken nicht ernst genug

BONN – Anlässlich des 5. IT-Sicherheitstages NRW, der am 23. November in Hagen stattfindet, warnt die Bonner amcm GmbH vor einem zu lässigen Umgang mittelständischer Unternehmer mit sensiblen Computerdaten. "Egal ob Geschäftsführer einer GmbH o...
amcm GmbH | 28.09.2006

Zertifizierungsstelle für digitale Signatur bei amcm in Bonn eröffnet

BONN – Vor rund 100 Gästen haben der Leiter der Bonner Wirtschaftsförderung, Martin Ogilvie, und der Geschäftsführer der amcm GmbH, Arne Meindl, die Zertfizierungsstelle für digitale Signatur eröffnet. Die amcm GmbH war von der Bundesnetzagent...