info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa |

Laborproben-Kennzeichnung: Nie wieder eine Probe verlieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auf Basis fundierter Materialkenntnisse und chemischer Fachkenntnisse, vertreibt MAKRO IDENT beständige Laboretiketten, die sich durch hohe Zuverlässigkeit und Beständigkeit auszeichnen.

MAKRO IDENT stellt die bekannten und beliebten Laborproben-Kennzeichnungslösungen vor, die in führenden Laboren auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen. Die Laboretiketten von MAKRO IDENT sind speziell für den Laborbereich von Brady entwickelt worden. Die Materialien lassen sich schnell und einfach anbringen und sind genau auf die jeweiligen Anwendungsbereiche im Labor, für Temperaturen von 120°C bix minus 196°C entwickelt worden, mit einer entsprechend benötigten Chemikalien- und Lösungsmittelresistenz.



Die Etiketten passen auf Ampullen, Objektträger, PCR-Röhrchen, Eppendorf-Röhrchen, Mikrotiterplatten, Halme, Petrischalen und andere Laborgefäße. Die aufgedruckte Schrift oder Barcode mittels Thermotransferdrucker bleibt auch bei der Verarbeitung der Laborprobe und bei langer Lagerung sehr gut lesbar. Die Laboretiketten können daher für extreme Bedingungen verwendet werden, auch bei der Verarbeitung in Autoklaven und Heißwasserbädern.



Zur Kennzeichnung von Kryoproben (z.B. Röhrchen / Tubes) die entweder bei Raumtemperatur oder teils gefrorenem Zustand gekennzeichnet werden müssen, gibt es die Materialien B-490 für ebene Oberflächen und B-492 für runde Oberflächen wie z.B. PCR-Röhrchen. Diese Materialien halten Hitze, Chemikalien und Tiefsttemperaturen bis minus 196°C aus. Ebenso für die Lagerung in Stickstoff können Etiketten vom Material B-461 eingesetzt werden. Dieses Material ist allerdings nur bei Raumtemperaturen aufzukleben und ist auch per Hand beschriftbar.



Für das Kennzeichnen von kleinen oder konischen Gefäßen eignet sich das Material B-499 perfekt. Das dickere Material aus Nylongewebe ist äußerst flexibel und lässt sich problemlos um gewölbte Probenbehälter wickeln. Das bleibt auch bei Anwendungen in Autoklaven oder Gefrierschränken noch haften.



Die StainerBondz Etiketten mit der Materialnummer B-481 wurden speziell für die Kennzeichnung von Objektträgern entwickelt. Sie sind beständig gegen die aggressiven Chemikalien, die beim Anfärben von Objektträgern verwendet werden. Sie überzeugen bei der Hämatoxylin-Eosin-Färbung durch ausgezeichnete Ergebnisse und bieten hohe Beständigkeit gegen Chemikalien, die häufig in Laboren verwendet werden. StainerBondz Etiketten sind beständig bei Temperaturen bis minus 80°C und 120°C bei Autoklaven.



Auch für die Kennzeichnung von Gewebekassetten (Einbettkassetten) findet sich bei MAKRO IDENT das passende Material. B-482 wurde speziell für die Kennzeichnung von Gewebeproben entwickelt. Mit dem Etikettenfixiersystem BSP31 werden diese Etiketten nach dem Bedrucken genau auf die Einbettkassette fixiert, so dass die Etiketten auch die nächsten 20 Jahre mindestens noch nachverfolgbar sind.



MAKRO IDENT verfügt neben den verschiedenen Laboretiketten auch über die passenden Etikettendrucker, die im Labor eingesetzt werden. Dazu gehören tragbare Etikettendrucker und PC-Drucker im Thermotransferdruck-Verfahren, damit die Schriften und Barcodes auch nach langer Lagerung oder in feuchten Umgebungen lange lesbar sind.



Mit den Brady Etikettendruckern können professionelle, hoch spezialisierte Laboretiketten - bei Bedarf auch direkt vor Ort - gedruckt werden. Im Lieferumfang ist meist die bekannte Etiketten-Software LabelMark STD oder PRO enthalten, die bereits Etikettenformate aller erhältlichen Brady-Etiketten beinhaltet. Somit entfällt das lästige Erstellen eines Etikettenformats, was doch sehr zeitaufwendig ist. Die Integration in ein Laborinformations- und Management-System (LIMS) ist mit bestimmten Brady-Druckern möglich.





Weitere Informationen zu den Laboretiketten und Labordruckern von MAKRO IDENT unter:

www.labor-kennzeichnung.de/labor/laborkennzeichnung.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Angelika Wilke (Tel.: 089-615658-28), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 501 Wörter, 4259 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa lesen:

MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa | 10.11.2016

Robuste HPHV-Träger für die Rohrkennzeichnung

MAKRO IDENT hat sein Sortiment an Standard-Rohrkennzeichnungen erweitert. Neben den über 6000 erhältlichen Rohrmarkierern nach deutscher Norm DIN 2403 sind nun auch Rohrkennzeichnungen nach britischer Norm BS1710/ BS4800, französischer Norm NV X08...
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa | 20.10.2016

BradyJet J5000 Farbetikettendrucker für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung

Der neue BradyJet J5000 Farbdrucker, für Schilder und Etiketten, ist ein Tintenstrahldrucker, mit dem Sicherheits- und Lean-Schilder sowie Logos und Bilder in Vollfarbe und Fotoqualität gedruckt werden können. Hinweise in Vollfarbe und mit hoher A...
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa | 12.10.2016

Rutschfeste und undurchlässige Matten für ölhaltige Produktionsstätten

Um Mitarbeiter, die besonders in ölhaltigen Produktionsstätten arbeiten, vor dem Ausrutschen und Dreck zu schützen, gibt es von MAKRO IDENT spezielle Industriematten und Rollenmaterialien mit sehr hoher Saugkraft und Reißfestigkeit. Diese Materia...