info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
infoWAN |

Welchen Mehrwert hat Microsoft Exchange 2007 für Unternehmen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


infoWAN Fachtagung wird exklusives „Microsoft Executive Briefing“


Unterschleißheim, 22. Dezember 2006 - Microsofts Exchange Server macht Furore. In welcher Form, das will eine Fachtagung klären, die von der Unternehmensberatung infoWAN veranstaltet wird. Die Teilnehmer erwartet am Donnerstag, 25. Januar in Regensburg und am Dienstag, 30. Januar in München bei einem „Microsoft Executive Briefing“ nicht nur eine detaillierte Vorstellung der Neuerungen. Vielmehr wird es auch einen Anwenderbericht von Prof. Peter Vogel von der Technischen Universität geben, der die Migration auf Exchange 2007, Office 2007 und Windows Vista schon hautnah hinter sich gebracht hat. Welchen Mehrwert hat Windows Vista für Unternehmen wirklich? Dieser Frage gehen die Referenten Dieter Molle und Thomas Maul nach. Holger Dümpelmann, Geschäftsführer von IPI wird den Teilnehmern erläutern, wie die Zusammenarbeit mit Microsoft Share Point noch effektiver wird.

„Wir erhoffen uns von der Veranstaltung eine rege Diskussion auf hohem Niveau“ sagt Lars Riehn, Geschäftsführer von infoWAN. Schließlich sind sein Team und er immer an vorderster Front mit dabei, wenn es um News rund um die Microsoft Technologie geht.

Als Microsoft Gold Certified Partner ist infoWAN auf Lösungen im Microsoft-Umfeld spezialisiert, und das Team rund um Lars Riehn sind entsprechend gefragte Experten. Auf die neue Produktwelle hat sich das Beratungsunternehmen bereits seit über einem Jahr in enger Zusammenarbeit mit Microsoft vorbereitet. Mehrere Consultants von infoWAN wurden bereits durch Microsoft auf Exchange Server 2007 geschult. Und durch die Betreuung von zwei Kunden im Rahmen des Rapid Deployment Programms konnten die Berater bereits detaillierte Erfahrungen in Kundenumgebungen sammeln. Für Projekte rund um Windows Vista ist infoWAN ebenfalls bereit.

Schon vor über einem Jahr begann die interne Trainingsoffensive. Erste Kundenprojekte sind im Rahmen des Technical Adoption Programs von der Unternehmensberatung bereits durchgeführt worden. „Wir sind über die enge Zusammenarbeit mit Microsoft sehr erfreut. Durch den frühzeitigen Know-how-Transfer sind wir heute zum Launch der neuen Produkte bereit und können diese bei unseren Kunden einführen. Hier hat sich wieder einmal gezeigt, dass Microsoft das beste Partnerprogramm in der ganzen Branche hat“, betont Riehn die Vorteile der Zusammenarbeit.


Web: http://www.infowan.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Rahnis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 204 Wörter, 1460 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von infoWAN lesen:

InfoWAN | 04.02.2014

infoWAN präsentiert Lösungen für Datability, Mobility und Cloud Computing auf der CeBIT 2014

infoWAN, Spezialist für IT- und Kommunikationsinfrastrukturen, stellt auf der CeBIT 2014 Unified Communication & Collaboration, Content Management & Distribution sowie Cloud Computing in den Mittelpunkt. Als Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen...
InfoWAN | 02.08.2011

infoWAN erhält Auszeichnung von Binary Tree als bester Systemintegrator

infoWAN, Microsoft Gold Certified Partner und Spezialist für Unified Communications sowie Cloud Computing, erhält die Auszeichnung „Partner of the Year 2011 – Regional Systems Integrator in EMEA“ von Binary Tree. Binary Tree ist ein führende...
infoWan | 27.01.2011

infoWAN auf der CeBIT 2011 in Halle 4 Stand A26:

Unified Communications – die nächste Generation Mit Microsoft Lync präsentiert infoWAN auf der CeBIT 2011 die Kommunikationslösung der nächsten Generation: Lync gestaltet den Informationsaustausch produktiver und erleichtert die Zusammenarb...