info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Secure-IT-Guard Software |

tetraguard eliminiert Schwachstellen in der IT-Sicherheit von Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wirksamer Schutz gegen internen Datendiebstahl


Der Schutz von Unternehmensdaten vor dem Missbrauch durch eigene Mitarbeiter ist oftmals die größte Schwachstelle eines jeden EDV Sicherheitskonzeptes. Denn wo Firewalls und Antiviren-Programme mit hohem Aufwand gepflegt werden, wird der interne Datenmissbrauch oder gar Datendiebstahl völlig unterschätzt. Lösung verspricht die neue Sicherheitssoftware tetraguard.

Überraschend viele Unternehmen sind in puncto Datendiebstahl und Datenmissbrauch nicht ausreichend sensibilisiert, dabei findet laut aktueller Studien zu mehr als 2/3 aller Fälle Datendiebstahl innerhalb eines Unternehmens statt, z.B. beim Wechsel des Arbeitsplatzes. Und dieser Diebstahl wird den Mitarbeitern leicht gemacht. Kritische Unternehmensdaten können heutzutage in Windeseile mit einem einzigen kleinen USB-Stick entwendet werden, so dass der Einsatz mobiler Datenträger dem möglichen Missbrauch Tür und Tor öffnet.

tetraguard ist eine neue und einfach handhabbare Sicherheitssoftware, die genau diese Lücken schließt und sämtliche externe Schnittstellen der Unternehmens-PCs sowohl überwacht als auch und reglementiert. Damit gelangen keinerlei Daten mehr unautorisiert in die Hände Dritter.

Und die Lösung verspricht noch mehr: Nicht nur ausgehende Daten können gesperrt, auch eingehende Informationen, die z.B. über CD Roms, DVDs oder USB Sticks kopiert werden, können komplett unterbunden werden – schließlich landet mittlerweile jeder zweite Virus über Schnittstellen im Unternehmens-Netzwerk.

Die Besonderheit von tetraguard besteht dabei in der möglichen, vollautomatischen Verschlüsselung sämtlicher Daten, die mittlerweile zum Patent angemeldet wurde.

Vom Anwender unbemerkt werden Daten während des Kopiervorganges verschlüsselt, so dass sie außerhalb des Firmennetzwerkes unbrauchbar sind. Die Entschlüsselung erfolgt ebenso vollautomatisch, sobald die Daten auf Computer zurück gespielt werden, die mit den passenden Schlüsseln ausgestattet sind. In der Praxis bedeutet dies, dass innerhalb eines Unternehmens alle Daten beliebig ausgetauscht werden können, sämtliche Informationen sind in Klarschrift vorhanden und die Sicherheitsmechanismen stellen keine Behinderung der operativen Arbeit dar.

Verlassen Daten hingegen einen geschützten PC sind sie unbrauchbar und damit wertlos.

Um das Kopieren von Daten in Ausnahmefällen zu erlauben genügt ein passender Schlüssel, der in Form eines bestimmten USB-Schlüssels auf den Rechner gesteckt wird. Nur damit ist dann das unverschlüsselte Abziehen von Daten möglich. So kann z.B. über einen Vorgesetzten, eine Autorisierung erfolgen, ohne das gesamte Sicherheitssystem manuell zu konfigurieren.

Neu ist, dass dies – z.B. im Hochsicherheitsbereich eines Unternehmens – als 4-Augen-Prinzip einstellbar ist. Konkret bedeutet dies, dass beispielsweise nur dann Daten vom Rechner unverschlüsselt kopiert werden können, wenn der Schlüssel eines Vorgesetzten gleichzeitig mit dem eines anderen Verantwortlichen auf dem Rechner steckt.

Die Software lässt sich ohne großen Administrationsaufwand innerhalb eines Netzwerkes automatisch verteilen und berücksichtigt individuelle Nutzeranforderungen, die über beliebige Anwenderprofile vorgegeben werden können. Sie ist für alle Computer mit Microsoft Betriebssystemen ab Windows 2000 geeignet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.secure-it-guard.de


Web: http://www.secure-it-guard.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Bäcker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 3044 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Secure-IT-Guard Software lesen:

Secure-IT-Guard Software | 28.08.2007

Hacker-Attacken im Kanzleramt – Schützen Sie Ihre Daten vor Datendieben

Die aktuellen Presseberichte zeigen es ganz deutlich: Nie war die Gefahr für deutsche Unternehmen größer das Ziel von Wirtschaftsspionage zu werden. NRW-Innenminister Dr. Ingo Wolf berichtete jüngst in Düsseldorf, dass der Schaden für die Wirts...
Secure-IT-Guard Software | 27.06.2007

Vertriebspartnerschaft mit suncarla Corporation in Tokio: tetraguard GmbH erweitert internationale Präsenz

"Die Erweiterung unserer Präsenz um Asien ist ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die Internationalisierung unseres Geschäftsfeldes", erklärt Beatrice Lange, Geschäftsführerin der tetraguard GmbH. "Mit der suncarla Corporation haben wir einen ...
Secure-IT-Guard Software | 11.05.2007

IT-Sicherheit: Verdeckte Kosten lähmen

Wie sonst kann es sein, dass aktuell ein Großteil der deutschen IT Budgets – Untersuchungen sprechen von bis zu 80 % - durch reine Administrationskosten aufgebraucht werden anstatt für Innovationen und Investitionen zur Verfügung zu stehen. Beson...