info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dataram International |

Memory-Upgrades für Compaq Proliant DL590/64-Server

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Upgrade-Kits von Dataram


Frankfurt, 05. November 2001. Dataram, auf High-End-Speicher für Server und Workstations spezialisierter, unabhängiger Hersteller, bietet ab sofort preisgünstige, voll kompatible Speicher-Upgrades für die neuen Proliant DL590/64 von Compaq an. Für die auf dem neuen Itanium-Prozessor von Intel basierenden Enterprise Server, die bis zu 64 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützten, stehen Upgrade-Kits mit Kapazitäten von 1 GB, 2 GB und 4 GB zur Verfügung. Die Dataram Memory-Upgrades umfassen jeweils vier identische 133 MHz SDRAM-DIMMs mit ECC. Die Upgrades entsprechen voll den Spezifikationen von Compaq, die in wesentlichen Punkten von denen von Standard-DIMMs abweichen. Die Aufrüstsätze sind ab sofort zum Listenpreis von 494 Euro für 1 GB, 1.133 Euro für 2 GB und 2.963 Euro für 4 GB bei Dataram erhältlich.

Der Compaq Proliant DL590/64 ist nach Herstellerangaben der erste 64-Bit Enterprise Server, der als Rackmount in einem kompakten Format von nur sieben Höheneinheiten angeboten wird. Die auf Hochverfügbarkeit ausgelegten Systeme basieren auf dem Itanium, Intels neuem 64-Bit Hochleistungsprozessor für datenintensive Unternehmens-Applikationen. Verfügbar sind Server in Konfigurationen mit bis zu vier Itanium-CPUs mit 733 oder 800 MHz. In der Standardkonfiguration sind die Geräte in der 733 MHz-Variante mit einem 1 GB, in der 800 MHz-Variante mit 4 GB ECC 100 MHZ SDRAM ausgestattet. Der Arbeitsspeicher kann bis auf 64 GB ausgebaut werden, wofür wahlweise ein oder zwei Memory-Boards mit jeweils 32 Slots zur Verfügung stehen, die mit den erforderlichen DIMMs in Gruppen von je vier identischen Modulen bestückt werden können.

Für die Proliant DL590/64-Server können keine Standard DIMMs verwendet werden, da Compaq für einen optimalen, stabilen Server-Betrieb eigene Spezifikationen entwickelt hat. Beim Einsatz von Standard SDRAM-Modulen drohen Störungen und Serverausfälle. Die von Dataram entwickelten Module entsprechen zu 100 Prozent den Spezifikationen von Compaq und wurden vor der Markteinführung umfassend getestet, um eine reibungslose Funktion zu gewährleisten. Der Hersteller gibt auf die Speichermodule für die Proliant DL590/64-Server eine lebenslange Garantie und bietet seinen Kunden darüber hinaus weit reichende Austausch- und Ersatzteil-Services. Der Hersteller vertreibt seine Speichermodule und Upgrade-Kits ausschließlich über qualifizierte Systemintegratoren sowie Value Added Distributoren und Reseller.

Über Dataram
Dataram, gegründet 1967, ist führender unabhängiger Hersteller von Memory-Produkten für den High-End-Bereich. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung voll kompatibler Speicher-Upgrades für Server und Workstations von Compaq, HP, IBM, Silicon Graphics und Sun spezialisiert. Abgerundet wird das Portfolio durch eine umfassende Linie von PC-, Notebook- und Flash-Memory-Produkten. Als global agierender Anbieter ist Dataram derzeit mit 15 Niederlassungen in 12 Ländern rund um den Globus vertreten. Die Europa-Zentrale befindet sich im dänischen Aarhus, die deutsche Niederlassung in Frankfurt/Main.

Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Finkel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2300 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema